1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Europäische Union: IT…

EU PolitikerInnen nehmen Lobbygelder im Wert von 100 Mio. an

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. EU PolitikerInnen nehmen Lobbygelder im Wert von 100 Mio. an

    Autor: jankapunkt 01.09.21 - 12:37

    Alternative Headline. KWT

  2. Re: EU PolitikerInnen nehmen Lobbygelder im Wert von 100 Mio. an

    Autor: Hallonator 01.09.21 - 13:28

    jankapunkt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alternative Headline. KWT

    Das wären dann wohl die alternativen Fakten.

  3. Re: EU PolitikerInnen nehmen Lobbygelder im Wert von 100 Mio. an

    Autor: jankapunkt 01.09.21 - 15:38

    Hallonator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jankapunkt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Alternative Headline. KWT
    >
    > Das wären dann wohl die alternativen Fakten.

    Wo geht das Geld denn sonst genau hin? Wie werden denn diejenigen "beeinflusst" die dann die Gesetze machen, wenn nicht mit finanziellen anreizen, Aussichten auf schöne Vorstandsposten inkl. Shares? Verstehe jetzt nicht wo das alternative Fakten sein sollen!?

  4. Re: EU PolitikerInnen nehmen Lobbygelder im Wert von 100 Mio. an

    Autor: Hallonator 01.09.21 - 19:01

    jankapunkt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallonator schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > jankapunkt schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Alternative Headline. KWT
    > >
    > > Das wären dann wohl die alternativen Fakten.
    >
    > Wo geht das Geld denn sonst genau hin?
    Ein großer Teil mit Sicherheit in die Gehälter der Lobbyisten. Vermutlich rechnen sie auch die Miete und Einrichtung in Brüssel angemieteter Büroräume etc hinein.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.09.21 19:06 durch Hallonator.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projektleiter (w/m/d) für IT Systeme in der Energieversorgung
    PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg, Berlin, Oldenburg
  2. Service Manager Datenbanksysteme (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Leinfelden-Echterdingen, Dresden, Ingolstadt, Wolfsburg
  3. Systemadministrator*in (m/w/d) für IT-Basisdienste
    Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Berlin
  4. Projektleitung Digitalisierung (m/w/d)
    Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV), Hannover

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Roku Express im Test: Die Fire-TV-Konkurrenz hat ein paar Schwächen zu viel
Roku Express im Test
Die Fire-TV-Konkurrenz hat ein paar Schwächen zu viel

Die ersten Roku-Geräte für den deutschen Markt sind vor allem eine Konkurrenz zum Fire TV Stick. Die Neulinge bieten Besonderheiten - nicht nur positive.
Von Ingo Pakalski

  1. Roku Streambar Soundbar mit Streamingfunktionen kostet 150 Euro
  2. Konkurrenz zu Fire-TV-Sticks Roku bringt Streaming-Gerät für 30 Euro
  3. Roku TV-Stick mit angepasstem Linux kommt nach Deutschland

Astrofotografie: Der Himmel so nah
Astrofotografie
Der Himmel so nah

Wer den Nachthimmel fotografiert, erfasst viel mehr als mit bloßem Auge. Wir geben Tipps für den Einstieg in das faszinierende Hobby Astrofotografie.
Eine Anleitung von Mario Keller


    Bluetooth-Lautsprecher LSPX-S3 im Test: Sonys Glaskolben-Lampe rockt
    Bluetooth-Lautsprecher LSPX-S3 im Test
    Sonys Glaskolben-Lampe rockt

    Sonys neuer Bluetooth-Lautsprecher unterstützt Musik mit stimmungsvoller Beleuchtung - ein ungewöhnliches Gerät mit nur wenigen Schwächen.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Playstation Sony patentiert Auswirkungen von Spielegewalt
    2. ZV-E10 Sony bringt spiegellose Systemkamera für Youtuber
    3. Sony Licht im Glas-Lautsprecher tanzt zum Takt der Musik