Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Europäischer Gerichtshof…

Urheberrecht > Familie?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Urheberrecht > Familie?

    Autor: Korashen 18.10.18 - 14:59

    Also bei einem Urheberrechtsverstoßes muss ich nun also zwingend gegen meine Familie aussagen?

    Aber falls meine Frau jemanden umbringt muss ich das dann weiterhin nicht?

    Also muss ich jetzt die eigene Familie belasten oder gilt weiterhin, dass man die Familie eben nicht belasten muss?
    Oder wird hier nur eine Ausnahme für die absolut übelsten und schlimmsten Verbrecher, den Urheberrechtsverbrechern, gemacht?

  2. Re: Urheberrecht > Familie?

    Autor: Füchslein 18.10.18 - 15:06

    Korashen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also bei einem Urheberrechtsverstoßes muss ich nun also zwingend gegen
    > meine Familie aussagen?
    >
    > Aber falls meine Frau jemanden umbringt muss ich das dann weiterhin nicht?
    >
    > Also muss ich jetzt die eigene Familie belasten oder gilt weiterhin, dass
    > man die Familie eben nicht belasten muss?
    > Oder wird hier nur eine Ausnahme für die absolut übelsten und schlimmsten
    > Verbrecher, den Urheberrechtsverbrechern, gemacht?

    Beim Urheberrecht geht es um GELD!!!

    Erst wenn du einen Bänker oder Politiker umbringst, könnte das gleichwertige Konsequenzen haben ....
    Geld ist halt wichtiger als Menschen.

  3. Re: Urheberrecht > Familie?

    Autor: rainn 18.10.18 - 15:06

    Die EU ist und bleibt Lobby Arbeit, wenn man so ein Blödsinn unterstützt kommt auch Blödsinn zurück.

  4. Re: Urheberrecht > Familie?

    Autor: Herr Unterfahren 18.10.18 - 15:07

    Erstmal sagt das "nur" aus, daß ein Gericht eine Aussage gegen Deine Familienmitglieder verfügen kann.

    Man darf sich natürlich fragen, was Der Beklagte da neues aussagen soll.

    Kaum jemand dürfte sich hinter den Lappy stellen und zugucken, wie Omi die Webseite von Helene Fischer ansurft. Routerlogs gibt es vermutlich ebenfalls keine, so daß der Angeklagte maximal aussagen kann, ob Omi zum Tatzeitpunkt, als die Raubmordkopiererei begangen wurde, die Gelegenheit gehabt hätte. Aber das hat er ja bereits zu Protokoll gegeben.

  5. Re: Urheberrecht > Familie?

    Autor: tingelchen 18.10.18 - 15:08

    Je nach Auslegung. Wobei man niemanden dazu zwingen kann etwas zu sagen. Da muss man schon mit Drogen um die Ecke kommen. Was der EuGH hier allerdings abgelassen hat ist ein direkter Angriff auf das Familienleben.

    Keine Ahnung wie sich das EuGH hier ein Gleichgewicht vorstellt. Dazu steht nichts im Artikel. Entweder man kann sich auf die Aussageverweigerung berufen oder eben nicht. Ne halbe Aussage gibt es nicht.

    Allerdings ist die Aussage des EuGH an dieser Stelle nicht Rechtsbindend. In sofern muss das Gericht in München nach den aktuell geltenden Gesetzen handeln und da gibt es die Möglichkeit der Aussageverweigerung.

  6. Re: Urheberrecht > Familie?

    Autor: Askaaron 18.10.18 - 15:51

    Korashen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also bei einem Urheberrechtsverstoßes muss ich nun also zwingend gegen
    > meine Familie aussagen?

    Nein, es geht wohl eher darum, dass der Anschlußinhaber für die Urheberrechtsverstöße der Familie haften soll, wenn die Täter innerhalb der Familie nicht ermittelbar sind.

  7. Re: Urheberrecht > Familie?

    Autor: Anonymer Nutzer 18.10.18 - 15:51

    Es wird immer schwachsinniger! Als würde sich innerhalb einer normalen Familie irgendwer verpfeifen! Selbst bekannte/Freunde haben unser PW damit sie ihren Traffic nicht aufbrauchen müssen wenn sie bei uns/in unserer Nähe sind.

    Aber wie immer ist es so, das man nur mit genug Scheinen winken muss, schon wird das Hirn ausgeschaltet. Dafür haben/machen sie Gesetze.

  8. Re: Urheberrecht > Familie?

    Autor: mimimi123 18.10.18 - 15:56

    Da schäumt einem die Galle auf. Zum Glück gehöre ich dank Spotify & Co. zur "nichts zu verbergen Franktion" (ich hasse solche Menschen) an was Urheberrecht angeht. Trotzdem widerwärtig ohne Ende.

  9. Re: Urheberrecht > Familie?

    Autor: HoffiKnoffu 18.10.18 - 16:37

    rainn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die EU ist und bleibt Lobby Arbeit, wenn man so ein Blödsinn unterstützt
    > kommt auch Blödsinn zurück.

    Klar die böse, böse EU....haut die EU nicht gerade Deutschland auf die Finger, weil hierzulande die Luftreinhaltevorgaben nicht umgesetzt werden? Und dank der bösen EU können wir noch immer nicht zollfrei im EU-Ausland per Amazon einkaufen....

    Man...bleibt doch mal auf dem Teppich. Die EU hat viel gutes gebracht. Für alle. Klar ist auch einiges dabei, wo ich den Kopf schüttele...wie die unsäglich Sache mit den EU-Bananen ;-) Aber im Grßen und Ganzen können wir froh sein, die EU zu haben.

  10. Re: Urheberrecht > Familie?

    Autor: azeu 18.10.18 - 16:41

    Das mit den Bananen hatte damals aber die Deutsche Regierung eingebracht.

    Das Spiel treiben die leider zu oft. Erst Unsinn nach Brüssel kippen und sich dann darüber beschweren, wenn es zurück kommt.

    DU bist ...

  11. Re: Urheberrecht > Familie?

    Autor: Trockenobst 18.10.18 - 18:02

    Korashen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber falls meine Frau jemanden umbringt muss ich das dann weiterhin nicht?

    "Ich sage nichts"
    Gut, dann nehmen wir einfach an dass sie mit geplant haben.

    So: 5 Jahre für dich und 15 für den Mann
    "Ok, ich habs erst nachher erfahren, ich habe nur die Leiche weggeschafft".

    Wahrscheinlich 2 Jahre Bewährung und 15 für den Mann.

    Du musst gar nichts, in beiden Fällen. Dann zahlst du halt für deinen Opa der noch Musik via Torrent(!) runterzieht weil es nicht besser checked und du zu Geizig bist ihm Spotify zu zahlen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.10.18 18:02 durch Trockenobst.

  12. Re: Urheberrecht > Familie?

    Autor: plutoniumsulfat 18.10.18 - 18:25

    HoffiKnoffu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > rainn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die EU ist und bleibt Lobby Arbeit, wenn man so ein Blödsinn unterstützt
    > > kommt auch Blödsinn zurück.
    >
    > Klar die böse, böse EU....haut die EU nicht gerade Deutschland auf die
    > Finger, weil hierzulande die Luftreinhaltevorgaben nicht umgesetzt werden?
    > Und dank der bösen EU können wir noch immer nicht zollfrei im EU-Ausland
    > per Amazon einkaufen....
    >
    > Man...bleibt doch mal auf dem Teppich. Die EU hat viel gutes gebracht. Für
    > alle. Klar ist auch einiges dabei, wo ich den Kopf schüttele...wie die
    > unsäglich Sache mit den EU-Bananen ;-) Aber im Grßen und Ganzen können wir
    > froh sein, die EU zu haben.

    Das Problem liegt darin, wie die EU organisiert ist.

  13. Re: Urheberrecht > Familie?

    Autor: Anonymer Nutzer 18.10.18 - 19:51

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Korashen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber falls meine Frau jemanden umbringt muss ich das dann weiterhin
    > nicht?
    >
    > "Ich sage nichts"
    > Gut, dann nehmen wir einfach an dass sie mit geplant haben.
    Nooooch muss das bewiesen werden!

    >
    > So: 5 Jahre für dich und 15 für den Mann
    > "Ok, ich habs erst nachher erfahren, ich habe nur die Leiche
    > weggeschafft".
    Das wäre das dämlichste was man sagen könnte.

    >
    > Wahrscheinlich 2 Jahre Bewährung und 15 für den Mann.
    >
    > Du musst gar nichts, in beiden Fällen. Dann zahlst du halt für deinen Opa
    > der noch Musik via Torrent(!) runterzieht weil es nicht besser checked und
    > du zu Geizig bist ihm Spotify zu zahlen.
    Nö. Der Kläger muss schlicht beweisen wer der Täter war. Und zu belastenden Aussagen gegen Familienangehörige kann man nicht gezwungen werden...und wenn doch dann weiß man halt nix.

  14. Re: Urheberrecht > Familie?

    Autor: The Insaint 18.10.18 - 21:59

    Askaaron schrieb:
    ---------------------------
    > Korashen schrieb:
    > ----------------------
    > -----
    > > Also bei einem Urheberrechtsverstoßes muß ich nun also zwingend gegen
    > > meine Familie aussagen?
    >
    > Nein, es geht wohl eher darum, daß der Anschlußinhaber für die
    > Urheberrechtsverstöße der Familie haften soll, wenn die Täter innerhalb der
    > Familie nicht ermittelbar sind.

    Du redest hier von Sippenhaft. Gibt's die (noch) in Deutschland?

  15. Re: Urheberrecht > Familie?

    Autor: Anonymer Nutzer 18.10.18 - 22:36

    The Insaint schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Askaaron schrieb:
    > ---------------------------
    > > Korashen schrieb:
    > > ----------------------
    > > -----
    > > > Also bei einem Urheberrechtsverstoßes muß ich nun also zwingend gegen
    > > > meine Familie aussagen?
    > >
    > > Nein, es geht wohl eher darum, daß der Anschlußinhaber für die
    > > Urheberrechtsverstöße der Familie haften soll, wenn die Täter innerhalb
    > der
    > > Familie nicht ermittelbar sind.
    >
    > Du redest hier von Sippenhaft. Gibt's die (noch) in Deutschland?
    Aktuell nicht. Aber kann man alles ändern. Und es gibt dann sicher einige die auch noch hurra schreien. ;)

  16. Re: Urheberrecht > Familie?

    Autor: ptepic 19.10.18 - 00:30

    HoffiKnoffu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man...bleibt doch mal auf dem Teppich. Die EU hat viel gutes gebracht...

    Was da wäre?

    Überschuldete Länder werden aufgenommen und müssen von uns und den Franzosen "gerettet" werden?

    Billige Arbeitskräfte aus dem Osten, die uns die Jobs wegnehmen? Oder die Produktion wird direkt dorthin ausgelagert?

    Ich kaufe meine Waren bei inländischen Unternehmen. Ich habe noch nichts im EU Ausland gekauft, was es hier nicht auch gibt. Selbst Amazon hat sein Lager direkt hier um die Ecke. Und Asien (Ali Express, Rakuten und Co) ist nicht in der EU.

    Ich will nicht mal das Bundesland verlassen müssen, um zu arbeiten. Wozu also freie EU-weite Auswahl?

    Also mir bringt die EU nicht mehr als vorher

  17. Re: Urheberrecht > Familie?

    Autor: Askaaron 19.10.18 - 08:58

    The Insaint schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Askaaron schrieb:
    > ---------------------------
    > > Korashen schrieb:
    > > ----------------------
    > > -----
    > > > Also bei einem Urheberrechtsverstoßes muß ich nun also zwingend gegen
    > > > meine Familie aussagen?
    > >
    > > Nein, es geht wohl eher darum, daß der Anschlußinhaber für die
    > > Urheberrechtsverstöße der Familie haften soll, wenn die Täter innerhalb
    > der
    > > Familie nicht ermittelbar sind.
    >
    > Du redest hier von Sippenhaft. Gibt's die (noch) in Deutschland?

    Nein, das nennt sich Störerhaftung. Vermutlich wird man sich bei dieser Regelung genau darauf berufen.

  18. Re: Urheberrecht > Familie?

    Autor: Askaaron 19.10.18 - 09:05

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Korashen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber falls meine Frau jemanden umbringt muss ich das dann weiterhin
    > nicht?
    >
    > "Ich sage nichts"
    > Gut, dann nehmen wir einfach an dass sie mit geplant haben.

    Reine Vermutung, die juristisch erstmal keine Bedeutung hat.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Neckarsulm, Hückelhoven, Venlo (Niederlande)
  2. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart
  3. Marienhaus Dienstleistungen GmbH, Ottweiler, Hermeskeil, Bitburg, Neuwied, Bad Neuenahr-Ahrweiler
  4. Computacenter AG & Co. oHG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. mit Gaming-Monitoren, z. B. Acer ED323QURA Curved/WQHD/144 Hz für 299€ statt 379€ im...
  2. (u. a. Apple iPhone 6s Plus 32 GB für 299€ und 128 GB für 449€ - Bestpreise!)
  3. (u. a. Nikon D5600 Kit 18-55 mm + Tasche + 16 GB für 444€ statt 525€ ohne Tasche und...
  4. (heute u. a. iRobot Roomba 960 für 399€ statt ca. 460€ im Vergleich)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

  1. Urheberrecht: Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren
    Urheberrecht
    Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren

    Bisher konnten Urheber die Einnahmen von Youtubern komplett an sich ziehen, auch wenn diese nur ganz kurze Teile der eigenen Werke übernahmen. Das soll künftig auf Youtube nicht mehr möglich sein.

  2. Einrichtungskonzern: Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home
    Einrichtungskonzern
    Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home

    Der Einrichtungskonzern Ikea will mit einem eigenen Geschäftsbereich seine Smart-Home-Produkte voranbringen. Das Unternehmen will damit mehr bieten als nur gewöhnliche Möbel.

  3. Zoncolan: Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten
    Zoncolan
    Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten

    Das Entwicklerteam von Facebook hat ein eigenes Werkzeug zur statischen Code-Analyse erstellt und stellt nun erstmals Details dazu vor. Das Projekt habe Tausende Sicherheitslücken verhindert.


  1. 14:34

  2. 13:28

  3. 12:27

  4. 11:33

  5. 09:01

  6. 14:28

  7. 13:20

  8. 12:29