Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Menschenrechte: Private…

Menschenrechte: Private Nachrichten während Arbeit rechtfertigen Kündigung

Arbeitgeber dürfen unter bestimmten Umständen prüfen, ob ihre Angestellten während der Arbeitszeit private Nachrichten über soziale Netzwerke oder ähnliche Dienste verschicken und die Ergebnisse für eine Kündigung nutzen. Das hat der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte entschieden.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Urteilsbegründung ? 3

    pk_erchner | 13.01.16 13:00 18.01.16 14:03

  2. Re: d.h. Mitarbeiter dürfen sich auch nicht privat mit Kollegen unterhalten ?

    crazypsycho | 15.01.16 09:40 Das Thema wurde verschoben.

  3. Re: d.h. Mitarbeiter dürfen sich auch nicht privat mit Kollegen unterhalten ?

    tha_specializt | 15.01.16 09:38 Das Thema wurde verschoben.

  4. d.h. Mitarbeiter dürfen sich auch nicht privat mit Kollegen unterhalten ? (Seiten: 1 2 3 ) 42

    pk_erchner | 13.01.16 13:00 14.01.16 22:32

  5. FW ? und Sozialmedia ausprerren 3

    megazocker | 13.01.16 23:32 14.01.16 19:02

  6. Lesekompetenz gleich Null? 6

    piffpaff | 13.01.16 15:13 14.01.16 14:20

  7. Solche Arbeitgeber kann man sich sparen (Seiten: 1 2 ) 40

    derdiedas | 13.01.16 13:11 14.01.16 11:57

  8. So viel zum Thema "Ingenieurmangel" 4

    1nformatik | 13.01.16 14:08 14.01.16 10:35

  9. OK! Dann entscheidet also auch der Chef in Zukunft wann ich aufs Scheißhaus darf oder? 18

    ShadowSAW | 13.01.16 14:58 14.01.16 08:33

  10. ...am ende selbst schuld... 3

    Leedur | 13.01.16 20:47 13.01.16 23:53

  11. An die Golem.de Redaktion: 5

    Anonymer Nutzer | 13.01.16 16:01 13.01.16 23:36

  12. keine Abmahnung nötig ? 11

    pk_erchner | 13.01.16 12:59 13.01.16 23:03

  13. hat dieses Urteil Wirksamkeit in Deutschland ? 5

    pk_erchner | 13.01.16 13:01 13.01.16 23:00

  14. Dann halt die harte Teilung 9

    Screeny | 13.01.16 14:39 13.01.16 21:21

  15. Alle die hier also Kommentieren ... 10

    Plany | 13.01.16 15:28 13.01.16 16:31

  16. Quid pro quo? 1

    webster8347x | 13.01.16 15:53 13.01.16 15:53

  17. Soziale Medien sind in manchen Fällen wirklich ein Problem... 1

    berritorre | 13.01.16 15:29 13.01.16 15:29

  18. es könnte auch Arbeitgeber geben, die das explizit erlauben ;-) 2

    pk_erchner | 13.01.16 13:05 13.01.16 15:04

  19. Nur Private Nachrichten? 9

    NeffeZ | 13.01.16 12:39 13.01.16 15:01

  20. Kein Gerichtsurteil ist 1:1 übertragbar 1

    Anonymer Nutzer | 13.01.16 14:24 13.01.16 14:24

  21. Heißt das im Umkehrschluss 8

    Smile | 13.01.16 12:35 13.01.16 13:30

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. Sparda-Datenverarbeitung eG, Nürnberg
  2. aiticon GmbH, Frankfurt am Main, Hoppstädten-Weiersbach
  3. MED-EL Medical Electronics, Innsbruck (Österreich)
  4. Biomax Informatics AG, Planegg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Fast & Furious 1-7 Blu-ray 26,49€, Indiana Jones Complete Blu-ray 14,76€, The Complete...
  2. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  3. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Yodobashi und Bic Camera: Im Rausch der Netzwerkkabel
Yodobashi und Bic Camera
Im Rausch der Netzwerkkabel
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Preisschild Media Markt nennt 7.998-Euro-Literpreis für Druckertinte

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  2. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller
  3. Smartwatch Huawei Watch bekommt Android Wear 2.0

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

  1. Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
    Quantencomputer
    Nano-Kühlung für Qubits

    Quantenkonferenz Neuartiger integrierter Quanten-Schaltkreis-Kühler für heißgelaufene Qubits nutzt Metall-Supraleiter-Tunnelkontakte.

  2. Rockstar Games: Read Dead Redemption 2 auf Frühjahr 2018 verschoben
    Rockstar Games
    Read Dead Redemption 2 auf Frühjahr 2018 verschoben

    Die ersten Screenshots, aber auch eine Verschiebung des Veröffentlichungstermins: Rockstar Games hat sich nach Monaten des Schweigens wieder zu Read Dead Redemption 2 geäußert. Ein Grund für den neuen Termin ist offenbar die aktuelle Konsolengeneration.

  3. Software-Update: Tesla-Autopilot 2.0 soll ab Juni "butterweich" fahren
    Software-Update
    Tesla-Autopilot 2.0 soll ab Juni "butterweich" fahren

    Tesla-Chef Elon Musk hat für Elektroautos mit der zweiten Generation der Autopilot-Hardware ab Juni 2017 ein Software-Update angekündigt. Dieses soll weniger ruckelnde Manöver bei hohen Geschwindigkeiten ermöglichen.


  1. 09:55

  2. 09:44

  3. 07:29

  4. 07:15

  5. 00:01

  6. 18:45

  7. 16:35

  8. 16:20