Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fabian T.: Youporn schweigt zur…

Fabian T.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fabian T.

    Autor: blizzy 11.12.12 - 12:42

    Warum schreibt Golem denn nicht den vollen Namen hin? Im Video steht er doch auch.

  2. Re: Fabian T.

    Autor: Himmerlarschundzwirn 11.12.12 - 13:27

    Macht man halt in solchen Fällen nicht. Hörst du das denn in den Fernsehnachrichten so? Das Video ist ja - meiner Einschätzung nach - nicht von Golem.

  3. Re: Fabian T.

    Autor: blizzy 11.12.12 - 13:30

    > Macht man halt in solchen Fällen nicht. Hörst du das denn in den
    > Fernsehnachrichten so? Das Video ist ja - meiner Einschätzung nach - nicht
    > von Golem.

    "Das macht man nicht" ist doch jetzt keine Begründung.

  4. Re: Fabian T.

    Autor: Himmerlarschundzwirn 11.12.12 - 13:39

    Vielleicht keine, die du akzeptierst, aber es ist definitiv gängige Praxis bei der Presse.

    1+1 ist auch 2, weil's so ist.

  5. Re: Fabian T.

    Autor: blizzy 11.12.12 - 13:58

    > Vielleicht keine, die du akzeptierst, aber es ist definitiv gängige Praxis
    > bei der Presse.

    Das stelle ich auch nicht in Abrede. Ich wollte gerne wissen, warum das so gehandhabt wird, zumal mit dem Video der Name eh gleich verraten wird. Stattdessen laberst Du bis jetzt nur rum.

  6. Re: Fabian T.

    Autor: Polecat42 11.12.12 - 14:06

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht keine, die du akzeptierst, aber es ist definitiv gängige Praxis
    > bei der Presse.
    >

    ...aber doch nicht bei "Personen von öffentlichem Interesse", würde ich jetzt mal über einen Kamm scheren... Vom Untergang Leo K.s Medienimperium oder dem reichen Warren B. bzw. der jüngsten skurillen Flucht von John Mc A. schreibt doch auch niemand ;)

  7. Re: Fabian T.

    Autor: Himmerlarschundzwirn 11.12.12 - 14:06

    Natürlich um die Person nicht komplett an den Pranger zu stellen. Möchtest du deinen vollen Namen in der Presse lesen, wenn dich jemand einer Straftat bezichtigt? Erst recht, wenn es vorerst nur eine Anschuldigung ist? Das mit dem Video ist in der Tat etwas unglücklich aber nochmal: Das Video ist nicht von Golem. Es ist einfach nur ein blöder Zufall, dass der Name des Videos mit angezeigt wird und dieser den vollen Namen enthält.

  8. Re: Fabian T.

    Autor: Himmerlarschundzwirn 11.12.12 - 14:07

    Weiß auch nicht, wo da die Grenze ist, aber den Namen von Fabian T. habe ich vorher noch nie in der Öffentlichkeit gehört, also kann er nicht so prominent sein, dass er von öffentlichem Interesse wäre.

    (EDIT: Dabei setze ich mich einfach mal als Beispiel für sehr viele andere Leute ein)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.12.12 14:08 durch Himmerlarschundzwirn.

  9. Re: Fabian T.

    Autor: NochEinLeser 11.12.12 - 16:30

    Naja, er hat immerhin einen Wikipedia-Artikel:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Fabian_Thylmann

    Und dem Video nach zu urteilen, hat er auch keine Probleme damit seinen Namen in aller Öffentlichkeit inklusive seines Tätigkeitsfeld unter Presserummel zu sagen.

    Sehe hier also auch nicht wirklich den Grund, den Namen hier abzukürzen.

    Bei Privatmenschen stimme ich dir aber zu, da sollte die Presse erstmal Rücksicht walten lassen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. inxire GmbH, Frankfurt am Main
  2. R&S Cybersecurity ipoque GmbH, Leipzig
  3. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  4. Statistisches Landesamt Baden-Württemberg, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 109,99€/119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 23,99€
  3. 57,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Moto Z2 Play im Test: Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
Moto Z2 Play im Test
Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
  1. Modulares Smartphone Moto Z2 Play kostet mit Lautsprecher-Mod 520 Euro
  2. Lenovo Hochleistungs-Akku-Mod für Moto Z
  3. Moto Z Schiebetastatur-Mod hat Finanzierungsziel erreicht

Razer Lancehead im Test: Drahtlose Symmetrie mit Laser
Razer Lancehead im Test
Drahtlose Symmetrie mit Laser
  1. Razer Blade Stealth 13,3- statt 12,5-Zoll-Panel im gleichen Gehäuse
  2. Razer Core im Test Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
  3. Razer Lancehead Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

  1. Mobilfunk: Leistungsfähigkeit der 5G-Luftschnittstelle wird überschätzt
    Mobilfunk
    Leistungsfähigkeit der 5G-Luftschnittstelle wird überschätzt

    Eine Studie betont, dass 5G ohne Glasfaser nicht möglich ist. Die neue Luftschnittstelle sei zwar im Nahbereich extrem leistungsfähig, werde aber dennoch überschätzt.

  2. Drogenhandel: Weltweit größter Darknet-Marktplatz Alphabay ausgehoben
    Drogenhandel
    Weltweit größter Darknet-Marktplatz Alphabay ausgehoben

    Ermittlungsbehörden in verschiedenen Ländern haben mehrere Darknet-Marktplätze dichtgemacht. Neben Alphabay ist auch Hansa Market betroffen.

  3. Xcom-2-Erweiterung angespielt: Untote und unbegrenzte Schussfreigabe
    Xcom-2-Erweiterung angespielt
    Untote und unbegrenzte Schussfreigabe

    Drei zusätzliche Widerstandsfraktionen mit taktisch interessanten Spezialfähigkeiten, dazu neue Umgebungen und Untote: Die Erweiterung War of the Chosen für Xcom 2 bietet überdurchschnittlich viele Neuerungen gegenüber dem Hauptprogramm. Golem.de hat das Addon angespielt.


  1. 19:00

  2. 18:52

  3. 18:38

  4. 18:30

  5. 17:31

  6. 17:19

  7. 16:34

  8. 15:44