1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fabrikbesuch in Grünheide…

Links der Visionär, rechts der Trottel

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Links der Visionär, rechts der Trottel

    Autor: devarni 14.08.21 - 11:14

    Links der intelligente Unternehmer mit Visionen für die Zukunft der das Geld erwirtschaftet damit der Volltrottel rechts, es mit vollen Händen für seine Wasserstoff-Fantasien und sozialistischen Fantasien ausgeben kann.
    Machen wir uns nichts vor.. den Menschen links brauchen wird und _den_ sollten wir "auf Händen tragen", den Menschen rechts sollten wir in den Hintern treten wenn er wieder mal Unsinn anstellt.

  2. Re: Links der Visionär, rechts der Trottel

    Autor: qwertzwerg 14.08.21 - 11:33

    Beide inszenieren sich und stellen ihre eigenen Interessen über die aller Anderen.....

  3. Re: Links der Visionär, rechts der Trottel

    Autor: Fudanti 14.08.21 - 11:39

    Der links meint es aber ernst und machts, der Rechte ist im Wahlkampf. Großer Unterschied.

    Auf Händen tragen würde ich den Links auch nicht. Aber unterstützen auf jeden Fall, solange seine Projekte die Menschheit so schnell und nachhaltig vorran bringen.

  4. Re: Links der Visionär, rechts der Trottel

    Autor: bplhkp 14.08.21 - 11:51

    devarni schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Links der intelligente Unternehmer mit Visionen für die Zukunft der das
    > Geld erwirtschaftet

    Links der Ausbeuter in der Tradition des Manchester Kapitalismus, der wenn der schlechte Laune hat durch seine Firma geht und Leute rausschmeißt.

  5. Re: Links der Visionär, rechts der Trottel

    Autor: devarni 14.08.21 - 12:12

    bplhkp schrieb:
    > Links der Ausbeuter in der Tradition des Manchester Kapitalismus, der wenn
    > der schlechte Laune hat durch seine Firma geht und Leute rausschmeißt.

    Rechts der dumme Politiker der lacht wenn es dem Volk schlecht geht, weil ihm eigentlich nur sein Wohl und das seiner Partei interessiert, Vertreter der Lobbyisten-Partei CDU wo auch einige gerne mal Notlagen ihres Volkes ausnutzen um in die eigenen Taschen zu wirtschaften..

  6. Re: Links der Visionär, rechts der Trottel

    Autor: Fudanti 14.08.21 - 12:18

    bplhkp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > devarni schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Links der intelligente Unternehmer mit Visionen für die Zukunft der das
    > > Geld erwirtschaftet
    >
    > Links der Ausbeuter in der Tradition des Manchester Kapitalismus, der wenn
    > der schlechte Laune hat durch seine Firma geht und Leute rausschmeißt.

    In Zeitungen und am Stammtisch schlecht geredet. Auf der anderen Seite könnten die Emotionen und Motivation der Mitarbeiter in den Livevideos von Musk in den meisten Firmen nicht mal gegen Bares und in gestellten Videos nachgestellt werden.
    (bspw. Youtube-> Starbase Launchpad Tour with Elon Musk [PART 3] ab minute 5)

    Natürlich werden auch mal Leute gefeuert, aber wenn man Musk nach seinen Taten beurteilt, kann ich mir deine Darstellung nicht vorstellen.

  7. Re: Links der Visionär, rechts der Trottel

    Autor: demon driver 14.08.21 - 12:19

    Fudanti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der links meint es aber ernst und machts, der Rechte ist im Wahlkampf.
    > Großer Unterschied.

    Das einzige, was der links ernst meint, ist die Durchsetzung der eigenen wirtschaftlichen Interessen. Dass das in Form von Elektroautos in einem begrenzten Maß potenziell dem Klima und der Umwelt hilft, ist pure Koinzidenz. Alle Probleme abseits von diesem, die weiterhin mit der industriellen Massenfertigung von PKWs und dem massenhaften Gebrauch von PKWs verbunden sind, löst er nicht und will er auch nicht lösen.

  8. Re: Links der Visionär, rechts der Trottel

    Autor: s.bona 14.08.21 - 12:19

    Wie kommt man den auf den komischen Trip Laschet "sozialistische Fantasien" zu unterstellen?

    Der Clown ist von der CDU und die sind nun wirklich nicht mal im Ansatz beim Sozialismus...

  9. Re: Links der Visionär, rechts der Trottel

    Autor: demon driver 14.08.21 - 12:21

    Fudanti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Natürlich werden auch mal Leute gefeuert, aber wenn man Musk nach seinen
    > Taten beurteilt, kann ich mir deine Darstellung nicht vorstellen.

    Dann hast du entweder nur wenig und einseitig Kenntnis seiner "Taten" (zu denen auch seine öffentlichen Wortmeldungen gehören) oder ein Problem mit deiner Vorstellungskraft.

  10. Re: Links der Visionär, rechts der Trottel

    Autor: s.bona 14.08.21 - 12:24

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Das einzige, was der links ernst meint, ist die Durchsetzung der eigenen
    > wirtschaftlichen Interessen. Dass das in Form von Elektroautos in einem
    > begrenzten Maß potenziell dem Klima und der Umwelt hilft, ist pure
    > Koinzidenz. Alle Probleme abseits von diesem, die weiterhin mit der
    > industriellen Massenfertigung von PKWs und dem massenhaften Gebrauch von
    > PKWs verbunden sind, löst er nicht und will er auch nicht lösen.

    Das stimmt so nicht. Musk hat schon oft davon gesprochen dass Teslas auch als Car Sharing genutzt werden sollen. Wie weit das ist, da bin ich mir nicht sicher. Aber auch das autonome Fahren, wo Tesla ja ganz heiß hinterher ist, dienst der Reduktion der benötigten Fahrzeuge. Tesla will ja eine eigene autonome Taxiflotte aufbauen.

  11. Re: Links der Visionär, rechts der Trottel

    Autor: demon driver 14.08.21 - 12:26

    s.bona schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie kommt man den auf den komischen Trip Laschet "sozialistische Fantasien"
    > zu unterstellen?

    Ist halt einer der politischen Lieblingskampfbegriffe der ökonomischen Rechten, der Neo- und Ultraliberalen bis hin zu den US-Libertarians und Anarchokapitalisten (deren Ideen letztlich auf Kapitalfaschismus hinauslaufen). Der Kampfbegriff in dieser Form erfüllt gleich zwei Funktionen – zum einen die Verunglimpfung jeglicher staatlicher Lenkung von Wirtschaft, egal wie weit entfernt von Sozialismus die sein mag, und zum anderen die pauschale Dämonisierung jedweder echter sozialistischer Ideen...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.08.21 12:26 durch demon driver.

  12. Re: Links der Visionär, rechts der Trottel

    Autor: devarni 14.08.21 - 12:30

    s.bona schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie kommt man den auf den komischen Trip Laschet "sozialistische Fantasien"
    > zu unterstellen?
    >
    > Der Clown ist von der CDU und die sind nun wirklich nicht mal im Ansatz
    > beim Sozialismus...

    Ok, Laschet ist eher Liberal und passt im Grunde nicht wirklich in die CDU... früher nannte man den Trottel ja mal "Türken-Arnim" wegen seinen Ansichten insbesondere zu Integrationspolitik.
    Den Wasserstoff-Wahn hätte ich aber jetzt erstmal zu den sozialistischen Fantasien der Rot/Grünen gesteckt. Die SPD ist ja auch auf diesem Trip und will Wasserstoff "als sauberen Antrieb der Zukunft fördern"

  13. Re: Links der Visionär, rechts der Trottel

    Autor: demon driver 14.08.21 - 12:31

    s.bona schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > demon driver schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > > Das einzige, was der links ernst meint, ist die Durchsetzung der eigenen
    > > wirtschaftlichen Interessen. Dass das in Form von Elektroautos in einem
    > > begrenzten Maß potenziell dem Klima und der Umwelt hilft, ist pure
    > > Koinzidenz. Alle Probleme abseits von diesem, die weiterhin mit der
    > > industriellen Massenfertigung von PKWs und dem massenhaften Gebrauch von
    > > PKWs verbunden sind, löst er nicht und will er auch nicht lösen.
    >
    > Das stimmt so nicht. Musk hat schon oft davon gesprochen dass Teslas auch
    > als Car Sharing genutzt werden sollen. Wie weit das ist, da bin ich mir
    > nicht sicher. Aber auch das autonome Fahren, wo Tesla ja ganz heiß
    > hinterher ist, dienst der Reduktion der benötigten Fahrzeuge. Tesla will ja
    > eine eigene autonome Taxiflotte aufbauen.

    Man braucht Tesla nicht für Car Sharing. Weder Car Sharing noch Taxiflotten – ob mit Fahrer oder driverless – sind eine echte Lösung für die massiven Probleme der PKW-bezogenen Individualmobilität, von der Asphaltierung von immer mehr Grünfläche bis hin zur "autogerechten" Stadt. Das geht nur mit mehr und besserem öffentlichen Personenverkehr, mit der Verbannung von PKWs aus den Innenstädten und ähnlichen Maßnahmen.

  14. Re: Links der Visionär, rechts der Trottel

    Autor: Fudanti 14.08.21 - 12:40

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fudanti schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Natürlich werden auch mal Leute gefeuert, aber wenn man Musk nach seinen
    > > Taten beurteilt, kann ich mir deine Darstellung nicht vorstellen.
    >
    > Dann hast du entweder nur wenig und einseitig Kenntnis seiner "Taten" (zu
    > denen auch seine öffentlichen Wortmeldungen gehören) oder ein Problem mit
    > deiner Vorstellungskraft.

    Das kann ich dir genau so vorwerfen. Ich schaue mir beide Seiten der Medaille sehr genau an. Schau dir am besten die Videos an, bei denen Mitarbeiter im Unternehmen unangekündigt auf Musk reagieren. Dann vergleiche das mit anderen Firmen.

  15. Re: Links der Visionär, rechts der Trottel

    Autor: s.bona 14.08.21 - 12:44

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Man braucht Tesla nicht für Car Sharing. Weder Car Sharing noch Taxiflotten
    > – ob mit Fahrer oder driverless – sind eine echte Lösung für
    > die massiven Probleme der PKW-bezogenen Individualmobilität, von der
    > Asphaltierung von immer mehr Grünfläche bis hin zur "autogerechten" Stadt.
    > Das geht nur mit mehr und besserem öffentlichen Personenverkehr, mit der
    > Verbannung von PKWs aus den Innenstädten und ähnlichen Maßnahmen.

    Stimmt man braucht Tesla nicht zwingend für Car Sharing. Aber wenn Tesla es ohne Mehraufwand für den Besitzer/Käufer ermöglicht, kann es dazu dienen und erleichtern.

    Oh doch man braucht sogar zwingend Car Sharing und autonome Taxiflotten um die Probleme anzugehen. Da sind sich selbst die Unternehmen der Öffis sicher und einig. Wobei Car Sharing auch obsolet werden würde, sobald es zuverlässige und sichere autonome Fahrzeuge gibt. Man wird nie die Öffis bis in jeden Winkel der Stadt/Dorf bringen und gerade hierzu benötigt man halt die beiden Modelle. Sei es der große Wocheneinkauf für die Familie oder der Möbeltransport von Ikea. Beides Szenarien die nur mit Öffis sehr schwierig zu bewerkstelligen sind, außer man wohnt zufällig direkt an den Haltestellen. Ein Ausbau der Öffis ist absolut nötig da bin ich voll bei dir, aber es brauch auch geeignete Möglichkeiten die Nachteile auszugleichen.

  16. Re: Links der Visionär, rechts der Trottel

    Autor: s.bona 14.08.21 - 12:55

    devarni schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Ok, Laschet ist eher Liberal und passt im Grunde nicht wirklich in die
    > CDU... früher nannte man den Trottel ja mal "Türken-Arnim" wegen seinen
    > Ansichten insbesondere zu Integrationspolitik.
    > Den Wasserstoff-Wahn hätte ich aber jetzt erstmal zu den sozialistischen
    > Fantasien der Rot/Grünen gesteckt. Die SPD ist ja auch auf diesem Trip und
    > will Wasserstoff "als sauberen Antrieb der Zukunft fördern"

    Also doch ein Spinner aus der rechten Ecke...

    Wer alleine schon die heutige SPD noch mit Sozialismus in Verbindung bringt, macht sich öffentlich lächerlich und zeigt absolute Unwissenheit. Noch dazu ohne nachvollziehbaren Grund die Ansichten zur Integrationspolitik von Laschet hier mit einzubringen zeigt noch mehr wohin die Reise geht. Ist bestimmt traurig so ein Leben mit so viel Hass und Ignoranz zu führen...

  17. Re: Links der Visionär, rechts der Trottel

    Autor: x2k 14.08.21 - 13:12

    qwertzwerg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beide inszenieren sich und stellen ihre eigenen Interessen über die aller
    > Anderen.....
    Volkommen richtig. Er mag ja in einigen punkten recht haben aber er glaubt auch die welt muss sich so drehen wie er es verlangt. Ob das so gut ist bezweifle ich, viele wege führen nach Rom..


    devarni schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Links der intelligente Unternehmer mit Visionen für die Zukunft der das
    > Geld erwirtschaftet damit der Volltrottel rechts, es mit vollen Händen für
    > seine Wasserstoff-Fantasien und sozialistischen Fantasien ausgeben kann.
    > Machen wir uns nichts vor.. den Menschen links brauchen wird und _den_
    > sollten wir "auf Händen tragen", den Menschen rechts sollten wir in den
    > Hintern treten wenn er wieder mal Unsinn anstellt.

    Musk ist nur eine marke die nur funktioniert weil es zuviele leute von deiner sorte gibt, die ihm Blindlinks folgen.
    Unternehmen wie Tesla oder spacex funktionieren nur weil er als Aushängeschild viele leute konzentriert, die einfach an ihn glauben/wollen und ihm als investor hinterherlaufen.

  18. Re: Links der Visionär, rechts der Trottel

    Autor: violator 14.08.21 - 13:23

    Nur dass der eine nicht nur vor hat, eine Firma zu bauen, er machts auch und produziert dann auch. Der andere ist Politiker und denkt nur bis zur nächsten Wahl. Danach macht er das Gegenteil, von dem, was er vorher gesagt hat, so wie immer bei der CDU.

  19. Re: Links der Visionär, rechts der Trottel

    Autor: Tuxraxer007 14.08.21 - 13:31

    devarni schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Links der intelligente Unternehmer mit Visionen für die Zukunft der das
    > Geld erwirtschaftet damit der Volltrottel rechts, es mit vollen Händen für
    > seine Wasserstoff-Fantasien und sozialistischen Fantasien ausgeben kann.
    > Machen wir uns nichts vor.. den Menschen links brauchen wird und _den_
    > sollten wir "auf Händen tragen", den Menschen rechts sollten wir in den
    > Hintern treten wenn er wieder mal Unsinn anstellt.
    Zitat Tageszeitung bei uns: "Als Laschet betonte, die Politik werde keine engen technischen Vorgaben für Antriebsarten machen und dass beispielsweise auch neben der Batterietechnik der Einsatz von Wasserstofftechnik in größeren Lastwagen möglich " sei, winkte Musk lachend ab. „Wasserstofftechnik ist eine große Zeitverschwendung.“

    Laschte redet davon, was ihm in den Kram passt und hat keine Ahung, Musk ist Realist.

    Ich hoffe nur, das Laschte seion Versprechen wahr macht "nach der Bundestagswahl ist sein Platz in Berlin" - d.h. im September sind wir ihn hier in NRW los, egal ob der Kanzler wird oder nicht.

  20. Re: Links der Visionär, rechts der Trottel

    Autor: leonardo-nav 14.08.21 - 13:39

    devarni schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Links der intelligente Unternehmer mit Visionen für die Zukunft

    Musks Vision ist hauptsächlich: Weg von der Erde und all seinen ekligen Menschen, auf zum Mars und dort wie ein König herrschen. Alles andere ist Blenderei und Mittel zum Zweck. Hat er auch selbst zugegeben, zb bei Starlink, dass das lediglich dazu da ist, Geld zu generieren, um schneller zum Mars zu kommen. Mach Dich schlau, SomeMoreNews hat die Fakten zu dem Kerl ganz gut zusammengetragen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator (m/w/d)
    Heinle, Wischer und Partner Freie Architekten GbR, Stuttgart, Berlin, Köln, Dresden
  2. Change und Release Manager (m/w/d)
    Börse Stuttgart GmbH, Stuttgart
  3. Netzwerk- und Security Administrator (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, München, Mannheim, Bietigheim-Bissingen
  4. Wirtschaftsinformatiker (m/w/d) als Berater mit Schwerpunkt Rechenzentrum und Netzprodukte
    KDO Service GmbH, Oldenburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€ (Release 28.10.)
  2. 22,49€
  3. (u. a. Warhammer: Chaosbane Slayer Edition für 11,99€, WRC 8 FIA World Rally Championship für 9...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de