Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Facebook: CSU will Hass schon…

Die CSU hat das Problem des weltweiten SPAM gelöst! Hurra!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die CSU hat das Problem des weltweiten SPAM gelöst! Hurra!

    Autor: Sharra 04.01.16 - 11:46

    Wenn es so simpel wäre, hätten wir längst keinen SPAM mehr. Aber automatische Erkennung ist eben, nach wie vor, nur rudimentär, wenn überhaupt, einsetzbar.

    Wenn einer statt Arsch nun Arch schreibt, ist die Software sich schon nicht mehr sicher. Und was ist, wenn er Archibald meint? Oder doch eher den englischen "Bogen"?

    Ohne komplette Kontextprüfung wird das nichts. Und wenn man sich so anschaut, was z.B. das braune Subvolk so grammatikalisch vom Stapel lässt, versagt jede Prüfung von vornherein.

    Im Übrigen kann ich, aus dem Stehgreif, einige Postings und Äusserungen von CSU-Poiltikern nennen, die direkt unter diese Filterkriterien gefallen wären.

  2. Re: Die CSU hat das Problem des weltweiten SPAM gelöst! Hurra!

    Autor: robinx999 04.01.16 - 12:29

    Evtl. wollen sie auch die Arbeitslosigkeit endlich lösen und die Kommentare werden von Menschen überprüft ;)

  3. Re: Die CSU hat das Problem des weltweiten SPAM gelöst! Hurra!

    Autor: SelfEsteem 04.01.16 - 15:57

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Übrigen kann ich, aus dem Stehgreif, einige Postings und Äusserungen von
    > CSU-Poiltikern nennen, die direkt unter diese Filterkriterien gefallen
    > wären.

    Das, mein werter Herr, ist Ketzerei und wird im schoenen Bayern noch mit Tod durch verbrennen und ertraenken (nicht wahlweise, sondern nacheinander!) geahndet.
    Ich nehme mir das Recht, sie auf die bayerische Ketzerkartei zu setzen. Sie duerften sich auf dieser wohl fuehlen, denn hier sind neben bekannten historischen Ketzern wie Galileo, Newton und dem Jungen, der immer "Woelfe" gerufen hat, auch musikalische Klassiker wie die Beatles, die Rolling Stones, ACDC und der liberale achte Zwerg, der es dank uns nicht ins Schneewittchen-Maerchen geschafft hat, vertreten.

  4. Re: Die CSU hat das Problem des weltweiten SPAM gelöst! Hurra!

    Autor: Sharra 04.01.16 - 16:02

    SelfEsteem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Das, mein werter Herr,
    Streiche bitte Herr.

    > Ich nehme mir das Recht, sie auf die bayerische Ketzerkartei zu setzen.

    Mehrfacheinträge werden ignoriert.

  5. Re: Die CSU hat das Problem des weltweiten SPAM gelöst! Hurra!

    Autor: SelfEsteem 04.01.16 - 16:07

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SelfEsteem schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > > Das, mein werter Herr,
    > Streiche bitte Herr.
    >
    > > Ich nehme mir das Recht, sie auf die bayerische Ketzerkartei zu setzen.
    >
    > Mehrfacheinträge werden ignoriert.

    Waehrend dessen in der CSU-Zentrale:
    > Eine FRAU in einem Technikforum? Pueti, Seppl. Du nimmsta ma de Sharra doa
    > un gibscht der in der Ketzerkartei noch an Ausruferl-Zeichn, ja? Seist so liab

  6. Re: Die CSU hat das Problem des weltweiten SPAM gelöst! Hurra!

    Autor: theFiend 04.01.16 - 18:32

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Im Übrigen kann ich, aus dem Stehgreif, einige Postings und Äusserungen von
    > CSU-Poiltikern nennen, die direkt unter diese Filterkriterien gefallen
    > wären.

    Bei 70-80% aller CSU Äusserungen wäre eine vorhergehende Zensur durch "Hirn einschalten" sehr empfehlenswert. Insofern birgt diese Forderung nicht unwesentlich viel Ironie....

  7. Re: Die CSU hat das Problem des weltweiten SPAM gelöst! Hurra!

    Autor: Day 05.01.16 - 05:54

    Wo du Spam erwähnst: Wenn ich mir anschaue, wie effektiv Google Spam bei Gmail filtert, bin ich mir auf einmal nicht mehr so sicher, wie weit wir von der technischen Machbarkeit dieses Vorschlags wirklich entfernt sind.

  8. Re: Die CSU hat das Problem des weltweiten SPAM gelöst! Hurra!

    Autor: keytorturer 05.01.16 - 15:58

    Die Lösung ist ganz einfach

    Anstatt einen Freitext eingeben zu können werden in Zukunft Auswahlfenster verwendet, die nur noch staatlich freigegebene Sätze beinhalten

    Wenn man keine falsche Meinung äußern kann, kann man auch keine falsche Meinung haben. Das Prinzip funktioniert schließlich bei Wahlen sehr effizient

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MVV Trading GmbH, Mannheim
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  3. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  4. DRÄXLMAIER Group, Garching

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Kingston A400 480 GB für 41,90€ statt 50,10€ im Vergleich, Fractal Design Define R6 USB...
  2. (heute u. a. mit Serienboxen)
  3. 179,99€ (Vergleichspreis 219€)
  4. (u. a. Hell Let Loose für 15,99€, Hitman 2 für 15,49€ und PSN Card 25 Euro [DE] für 21,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. ADAC Privaten Tiefgaragen fehlen Lademöglichkeiten
  2. Solaris Mailand schafft 250 Elektrobusse an
  3. BYD und Alexander Dennis London bekommt erste Elektro-Doppeldecker

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

  1. IT: Welches Informatikstudium passt zu mir?
    IT
    Welches Informatikstudium passt zu mir?

    In der Informatik gibt es sehr viele Studiengänge, die auch noch ähnlich klingen. Was muss ich für welches Studium können und was bringt mir das beruflich?

  2. Apple: Mitarbeiter hörten bis zu 1.000 Siri-Schnipsel am Tag
    Apple
    Mitarbeiter hörten bis zu 1.000 Siri-Schnipsel am Tag

    Bevor Apple die Auswertung von Siri-Sprachdateien gestoppt hat, mussten Mitarbeiter in Irland teilweise bis zu 1.000 Audio-Schnipsel pro Schicht auswerten. Meist handelte es sich nur um Sprachkommandos, manchmal waren aber auch persönliche Informationen darunter.

  3. ISS: Sojus-Kapsel mit Roboter an Bord bricht Andockmanöver ab
    ISS
    Sojus-Kapsel mit Roboter an Bord bricht Andockmanöver ab

    Eine Sojus-Kapsel mit dem russischen Testroboter Fedor an Bord konnte nicht wie geplant an die ISS andocken - wegen eines Problems des automatisierten Andocksystems des Stationsmoduls. Ein zweiter Versuch ist bereits geplant.


  1. 07:40

  2. 14:15

  3. 13:19

  4. 12:43

  5. 13:13

  6. 12:34

  7. 11:35

  8. 10:51