Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Facebook: CSU will Hass schon…

Wo kann man sich ein eigenes Bild machen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wo kann man sich ein eigenes Bild machen?

    Autor: Weltschneise 04.01.16 - 15:05

    Ich hab jetzt schon so oft in den Nachrichten gehört dass es doch so viele Hass- und Hetz-Kommentare im Netz geben soll. Ich selbst bin so gut wie nicht auf sozialen Netzwerken unterwegs und bin bisher eigentlich noch nie auf sowas gestoßen. Die meisten Kommentare werden eh gefiltert, in den Foren, in denen ich unterwegs bin, trifft man sowas anscheinend nicht an.

    Kann mir wer Tipps für die Suche geben, ich möchte mir selbst ein Bild machen. (ernst gemeint!)

  2. Re: Wo kann man sich ein eigenes Bild machen?

    Autor: quadronom 04.01.16 - 15:21

    Mh, naja, ich würd einfach in die Kommentare bei Facebook von Bildartikeln gehen... :D
    Ganz klassisch

    %0|%0

  3. Re: Wo kann man sich ein eigenes Bild machen?

    Autor: Nikolai 04.01.16 - 16:39

    Suche einfach nach Beiträgen von Teilnehmern die das Wort "Pack" im Nutzernamen haben. Aber bitte nur wenn Du einen gesunden, stabilen Magen hast und Grammatik für nebensächlich hältst!

  4. GUTE FRAGE! Es gibt da eine Merkwürdigkeit

    Autor: Der Rechthaber 04.01.16 - 16:43

    Wenn ich jetzt z.B. in der Tagesschau reinschreiben will wird es sobald es nicht systemkonform geschrieben wird wegzensiert. GLEICHZEITIG kommen bei Hard aber Fair usw immer Leute daher die diese HASSBotschaften aus Ihren Foren rausfischen und betroffen herzeigen.

  5. Re: GUTE FRAGE! Es gibt da eine Merkwürdigkeit

    Autor: Nikolai 04.01.16 - 16:46

    > Wenn ich jetzt z.B. in der Tagesschau reinschreiben will wird es sobald es
    > nicht systemkonform geschrieben wird wegzensiert.

    Das hat nichts mit "systemkonform" zu tun sondern damit ob die Inhalte beleidigend oder hetzend sind. Ich habe dort schon sehr oft kritische Beiträge verfasst - keiner davon wurde gelöscht.

    Merke: Meinungsfreiheit bedeutet nicht das man hemmungslos hetzen, beleidigen und bedrohen darf!

  6. Re: Wo kann man sich ein eigenes Bild machen?

    Autor: Kleba 04.01.16 - 18:38

    Schau dir den Blog "Perlen aus Freital" an - da bekommst du wohl genug Input ;-)

    LG
    Kleba

    *Edit*: Mal ein paar "Highlights":
    -----------------------------

    -----------------------------

    -----------------------------

    -----------------------------

    -----------------------------

    -----------------------------




    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.01.16 18:48 durch Kleba.

  7. Re: Wo kann man sich ein eigenes Bild machen?

    Autor: Roudrigez Merguez 04.01.16 - 18:55

    Bloß keine Highlights posten, Golem löscht deinen Beitrag schneller, als du "Zitat" tippen kannst ;)

    Perlen aus Freital würde ich glatt mal als "Gegenhetze" bezeichnen.

  8. Re: Wo kann man sich ein eigenes Bild machen?

    Autor: Kleba 04.01.16 - 20:05

    Roudrigez Merguez schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bloß keine Highlights posten, Golem löscht deinen Beitrag schneller, als du
    > "Zitat" tippen kannst ;)

    Echt? Ich mein, wenn Golem was dagegen hat, können sie gerne die IMG-Tags wieder entfernen. Der Rest des Beitrags sollte denke ich kein Problem darstellen.

    > Perlen aus Freital würde ich glatt mal als "Gegenhetze" bezeichnen.

    Wieso genau? Ich seh es erst mal ähnlich wie Wikiquote als "Zitatesammlung". Was macht es denn deiner Meinung nach zur "Gegenhetze"? Möchte nicht trollen, frage mich nur wie du das siehst.

  9. Re: Wo kann man sich ein eigenes Bild machen?

    Autor: Roudrigez Merguez 04.01.16 - 20:41

    Kleba schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Roudrigez Merguez schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Echt? Ich mein, wenn Golem was dagegen hat, können sie gerne die IMG-Tags
    > wieder entfernen. Der Rest des Beitrags sollte denke ich kein Problem
    > darstellen.

    Ach, ich habe zuerst gar nicht gemerkt, dass du die Bilder angefügt hast, weil ich JavaScript ausgeschaltet hatte. Als ich neulich ganz allgemeine, knappe Hetzäußerungen als Beispiele für Differenzierung in einer Diskussion zitiert hatte, die harmloser als deine Beispiele waren, war der Beitrag ganz schnell weg.

    > Wieso genau? Ich seh es erst mal ähnlich wie Wikiquote als
    > "Zitatesammlung". Was macht es denn deiner Meinung nach zur "Gegenhetze"?
    > Möchte nicht trollen, frage mich nur wie du das siehst.

    Obwohl die meisten Entgleisungen wahrscheinlich irgendwo in Facebooks Tiefen untergegangen wären, werden sie dort gesammelt veröffentlicht, um für möglichst viel Empörung zu sorgen. Dort werden nicht nur die Namen der Leute extra genannt und verlinkt, sondern teilweise sogar persönliche Profile gepostet, und Namen von Arbeitgebern und ähnliches offengelegt (Doxxing) und ein öffentlicher Pranger geschaffen. Ein bisschen zu krass für meinen Geschmack.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.01.16 20:47 durch Roudrigez Merguez.

  10. Re: Wo kann man sich ein eigenes Bild machen?

    Autor: HûntStârJonny 05.01.16 - 08:41

    was? du findest es krass das leute die dazu aufrufen anderen in den kopf zu schiessen an den "pranger" zu stellen?

    Profientwickler: http://ludumdare.com/compo/ludum-dare-33/?action=preview&uid=25277
    https://play.google.com/store/apps/details?id=de.seriouscrypto.encntf
    Möchtegern-Kernelentwickler, Linuxer, Admin, Verschlüssler und Musikmacher, aber hauptberuflich Nerd

  11. Re: Wo kann man sich ein eigenes Bild machen?

    Autor: Roudrigez Merguez 05.01.16 - 11:01

    HûntStârJonny schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > was? du findest es krass das leute die dazu aufrufen anderen in den kopf zu
    > schiessen an den "pranger" zu stellen?

    Sie stehen am Pranger, samt vollem Namen und anderen persönlichen Daten, fertig verlinkt zu Facebook, offenbar in einem Blog gesammelt mit dem Ziel, Hass gegen diese Leute zu schüren.

    Wie war gleich nochmal die Definition von Hetze?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg
  2. M-net Telekommunikations GmbH, München
  3. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Dresden, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 199,90€
  2. 204,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

  1. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
    UMTS
    3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

    Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.

  2. P3 Group: Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist
    P3 Group
    Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist

    Die Qualität des Mobilfunks in Deutschland ist in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich. Dort, wo Funklöcher gerade ein wichtiges Thema sind, ist die Versorgung gar nicht so schlecht.

  3. Mecklenburg-Vorpommern: Funkmastenprogramm verzögert sich
    Mecklenburg-Vorpommern
    Funkmastenprogramm verzögert sich

    Wegen fehlender Zustimmung der EU ist das Geld für ein Mobilfunkprogramm in Mecklenburg-Vorpommern noch nicht verfügbar. Dabei hat das Bundesland laut einer P3-Messung große Probleme.


  1. 18:00

  2. 18:00

  3. 17:41

  4. 16:34

  5. 15:44

  6. 14:42

  7. 14:10

  8. 12:59