Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fake News: EU-Kommission fordert…

2,x Millionen Arbeitslose in Deutschland

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 2,x Millionen Arbeitslose in Deutschland

    Autor: asmix 26.04.18 - 14:33

    Dazu kommen etliche über 58 Jahren, die nicht in der Statistik auftauchen, ebenso diejenigen, die in einer Massnahme stecken.

    Diese Form der Desinformation hört dann auch auf?

    Wenn ja.. Schön.
    Wenn nein... Dann gibt es wohl unterschiedliche Arten "Fake News"...

    asdmix

  2. Re: 2,x Millionen Arbeitslose in Deutschland

    Autor: EdwardBlake 26.04.18 - 14:47

    Man wird nun seine Fake News bei der Regierung absegnen lassen müssen

  3. Re: 2,x Millionen Arbeitslose in Deutschland

    Autor: buuii 26.04.18 - 14:53

    Naja mal schlägt gleich zwei Fliegen mit einer Klappe.... es gibt doch bestimmt 1 MRD Posts in sozialen Netzwerken pro Tag, da braucht man schon mehr als 2,x Mio Faktenprüfer... zack ist das Problem der Arbeitslosen gelöst!

  4. Re: 2,x Millionen Arbeitslose in Deutschland

    Autor: EdwardBlake 26.04.18 - 15:40

    Bezahlen kann man das ja mit zusätzlichen Steuern. Oder noch besser, Schulden, dann können sich zukünftige Generationen damit herumschlagen

  5. Re: 2,x Millionen Arbeitslose in Deutschland

    Autor: buuii 26.04.18 - 15:50

    Bezahlt werden die mit den Fake News Bußgeldern die zeitgleich eingeführt werden!

  6. Re: 2,x Millionen Arbeitslose in Deutschland

    Autor: Free Mind 26.04.18 - 16:13

    Wenn man krankgeschrieben ist, zählt man auch nicht dazu. Die, die an die Jobcenter umverteilt werden, zählen auch nicht in der Statistik. Alles zusammen haben wir ca. 10 Millionen Arbeitslose. Aber poste mal solche Zahlen, das wird dann als Fake News bezeichnet - und wer es teil macht sich der Lüge und Mitwisserschaft schuldig, schon fast kriminell sowas zu teilen...

  7. Re: 2,x Millionen Arbeitslose in Deutschland

    Autor: teenriot* 26.04.18 - 16:47

    Sry dir sagen zu müssen, dass, wenn überhaupt, du derjenige bist, der Fake-News verbreitet, weil du den Unterschied zwischen arbeitssuchend, arbeitslos, unterbeschäftigt, Aufstocker nicht kennst oder wissentlich unterschlägst. Für alles gibt es offizielle Statistiken. Wenn du alle Begrifflichkeiten in einen Topf wirfst und dir eine beliebige Zahl dazu raus suchst, dann ist das kein Fehler der Behörden, sondern dein Fehler.

  8. Re: 2,x Millionen Arbeitslose in Deutschland

    Autor: Vaako 26.04.18 - 16:54

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sry dir sagen zu müssen, dass, wenn überhaupt, du derjenige bist, der
    > Fake-News verbreitet, weil du den Unterschied zwischen arbeitssuchend,
    > arbeitslos, unterbeschäftigt, Aufstocker nicht kennst oder wissentlich
    > unterschlägst. Für alles gibt es offizielle Statistiken. Wenn du alle
    > Begrifflichkeiten in einen Topf wirfst und dir eine beliebige Zahl dazu
    > raus suchst, dann ist das kein Fehler der Behörden, sondern dein Fehler.

    Am Ende macht es keinen Unterschied wirklich alle werden vom Steuerzahler subventioniert, weil unsere Regierung sich nur nach Lobbyisten richtet und die Firmen wollen nunmal billige Arbeitskräfte und viele sind nun mal nicht bereit für nur 100¤ mehr als Hartz 4 aus den Haus zu gehen. Da pflegt man dann eher die Verwandten und macht es sinnvolles mit der Zeit.

  9. Re: 2,x Millionen Arbeitslose in Deutschland

    Autor: Zazu42 27.04.18 - 09:41

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sry dir sagen zu müssen, dass, wenn überhaupt, du derjenige bist, der
    > Fake-News verbreitet, weil du den Unterschied zwischen arbeitssuchend,
    > arbeitslos, unterbeschäftigt, Aufstocker nicht kennst oder wissentlich
    > unterschlägst. Für alles gibt es offizielle Statistiken. Wenn du alle
    > Begrifflichkeiten in einen Topf wirfst und dir eine beliebige Zahl dazu
    > raus suchst, dann ist das kein Fehler der Behörden, sondern dein Fehler.

    Ja aber dann sollen Sie sich nicht an der Zahl der Arbeitslosen so aufgeilen als ob sie eine Bedeutung hätte. Wenn einer 2 Stunden Die Woche Arbeitet und den Rest aufgestockt bekommt dann ist der doch nicht viel anders als ein Arbeitsloser. Oder dass man krankgemeldete Arbeitslose nicht mit Angibt. Als ob die Sofort ne Arbeit hätten wenn sie wieder Gesund sind.

  10. Re: 2,x Millionen Arbeitslose in Deutschland

    Autor: Trockenobst 30.04.18 - 17:06

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sry dir sagen zu müssen, dass, wenn überhaupt, du derjenige bist, der
    > Fake-News verbreitet, weil du den Unterschied zwischen arbeitssuchend,
    > arbeitslos, unterbeschäftigt, Aufstocker nicht kennst oder wissentlich
    > unterschlägst. Für alles gibt es offizielle Statistiken.

    Stimmt. Wir sollten nicht von Arbeitslosen sondern von staatlich Subventionierten sprechen. Die Summe von ca. 8-10 Millionen passt gut. Minister Heil war ja gerade erst bei Frau Will in der ARD. Bei der Ansage von Habeck dass er mindestens 5 Millionen in der "staatlichen Versorgung" sind, hat Heil sichtlich genau hingehört und als das Wort "Arbeitslose" nicht exakt gefallen ist, hat er einfach drübergebügelt.

    So läuft das schon seit Jahrzehnten. Das System muss halten, egal wie, Alternativen sind nicht möglich, man dreht nur an kleinen Zahnrädern.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RSG Group GmbH, Berlin
  2. Transdev GmbH, Berlin
  3. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  4. Sahle Baubetreuungsgesellschaft mbH, Greven

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-69%) 12,50€
  2. (-71%) 11,50€
  3. 2,22€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
    WD Blue SN500 ausprobiert
    Die flotte günstige Blaue

    Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
    Von Marc Sauter

    1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
    2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
    3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

    1. Energiespeicher: Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
      Energiespeicher
      Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen

      30 Megawattstunden Strom soll ein Speicher in 1.000 Tonnen Vulkangestein speichern können. Die einfache Technologie ist mit 45 Prozent Effizienz besser als die Speicherung mit Wasserstoff und Brennstoffzelle. Was würde das für die Energiewende bedeuten?

    2. Amazon: Neuer Kindle Oasis kommt mit verstellbarer Farbtemperatur
      Amazon
      Neuer Kindle Oasis kommt mit verstellbarer Farbtemperatur

      Amazons neue Version seines Edel-Readers Kindle Oasis sieht aus wie der Vorgänger, das Display wurde allerdings verbessert. Nutzer können jetzt automatisch die Farbtemperatur der Displaybeleuchtung an die Umgebung anpassen lassen. Die Preise bleiben gleich.

    3. Libra: Politiker kritisieren Facebooks Kryptowährung
      Libra
      Politiker kritisieren Facebooks Kryptowährung

      Facebooks Pläne zur Einführung der Kryptowährung Libra sollen besser kontrolliert oder sogar ausgesetzt werden, lauten die Forderungen von Politikern aus den USA und Europa. Erst sollten mögliche Probleme geklärt werden.


    1. 16:46

    2. 16:22

    3. 15:18

    4. 15:00

    5. 14:46

    6. 14:26

    7. 14:12

    8. 13:09