1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Faltbares Display: Samsung lässt…

Sinn von Patenten auf den Kopf gestellt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sinn von Patenten auf den Kopf gestellt

    Autor: NWM 03.01.14 - 11:47

    Die schöpferische Leistung (juristisch 'schöpferische Höhe') dieses Designs liegt doch nahe Null.

    Die notwendige Technik wird es so schnell nicht geben.

    Wenn aber doch Irgendjemand die geniale Lösung parat hat und nicht 'Samsung' heißt, kann er/sie es zwar als technisches Patent anmelden, muss aber nun 14 Jahre warten bis er es vermarkten kann?

    Das ist doch Patentwahnsinn hoch X.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.01.14 12:01 durch NWM.

  2. Re: Sinn von Patenten auf dem Kopf gestellt

    Autor: Casandro 03.01.14 - 12:02

    Das ist streng genommen auch kein Patent sondern ein Geschmacksmuster. Damit kannst Du Dinge schützen lassen die keinen technischen Zweck haben. Das Problem damit ist, dass so was natürlich schon häufig in Filmen dargestellt wurde.

  3. Re: Sinn von Patenten auf dem Kopf gestellt

    Autor: NWM 03.01.14 - 12:05

    Schon klar, aber nochmal:

    Wenn jemand die technische Lösung hat, darf er sie patentieren aber nicht vermarkten, da das notwendig gleichaussehende Design schon geschützt ist.

    Oder sehe ich dieses falsch?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.01.14 12:06 durch NWM.

  4. Re: Sinn von Patenten auf dem Kopf gestellt

    Autor: JarJarThomas 03.01.14 - 13:04

    Du kannst das Design anders machen. Mach es zweimal klappbar.
    Mach die Ecken anders, mach denHintergrund anders.

    Ein Geschmacksmuster ist ein Design dass geschützt wird. Wenn das Design anders aussieht ist es ok.

    Eswegen sind die neuen Galaxy telefone auch unbedenklich. Die alte S Reihe hingegen war eine 1:1 Kopie des IPhones

  5. Re: Sinn von Patenten auf dem Kopf gestellt

    Autor: NWM 03.01.14 - 14:36

    Stimmt für Dein Beispiel.
    Bzgl. des Klappdisplays das hier vorliegt, sehe ich kaum Möglichkeiten die technische Lösung signifikant anders als den Designvorschlag zu gestalten.

    Zu mindest halte ich diesen Designvorschlag allein für diesen Zweck konzipiert.

    Ich sehe natürlich auch, dass Samsung ein gebranntes Kind ist und nicht wieder in dieselbe Falle wie mit dem Iphone laufen wollte.

    Dass war ja auch so eine Unglaublichkeit, dass sich Apple das Design der alten Schul-Schiefertafeln hat schützen lassen.

    Meinetwegen sollen diese Firmen das ja auch versuchen. Ich rege mich ja gar nicht über diese auf, sondern über die Vergabepraxis, d.h. über die Patentämter, die soetwas zubilligen.

  6. Re: Sinn von Patenten auf dem Kopf gestellt

    Autor: ger_brian 03.01.14 - 14:42

    Naja, Samsung hat aber wirklich dreist kopiert damals, was ja einige veröffentlichte Dokumente zeigen.

  7. Re: Sinn von Patenten auf dem Kopf gestellt

    Autor: Netspy 03.01.14 - 16:24

    NWM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Ich sehe natürlich auch, dass Samsung ein gebranntes Kind ist und nicht
    > wieder in dieselbe Falle wie mit dem Iphone laufen wollte.

    Autsch, der war jetzt aber arg daneben.

  8. Re: Sinn von Patenten auf dem Kopf gestellt

    Autor: crazypsycho 03.01.14 - 22:10

    > Eswegen sind die neuen Galaxy telefone auch unbedenklich. Die alte S Reihe
    > hingegen war eine 1:1 Kopie des IPhones

    Das kann nur jemand behaupten der die Geräte noch nie nebeneinander gesehen hat
    S1 vs iPhone3 hat schon einige Ähnlichkeiten, was aber daran liegt das beide recht schlicht waren. 1:1 Kopie ist das auf gar keinen Fall, dazu sind sie zu verschieden.
    Fängt ja schon bei der Größe an.

    Das S2 hatte weder mit dem iPhone3 noch mit dem iPhone4 größere Ähnlichkeiten.

    Bei den Tablets, da sieht das Galaxy Tab wirklich dem iPad ziemlich ähnlich. Aber auch hier liegt das daran dass beide schlicht gehalten sind.

  9. Re: Sinn von Patenten auf dem Kopf gestellt

    Autor: apfel1337 04.01.14 - 18:47

    Die trollen nun Apple. Ganz klar.
    Nun denken DIE sich mal seltsame Geschmacksmuster aus und warten drauf, was Apple dazu sagt..

  10. Re: Sinn von Patenten auf den Kopf gestellt

    Autor: NWM 06.01.14 - 08:27

    Mit folgendem Beitrag ist mein Beitrag gegenstandslos geworden:
    > Re: Der Prior Art Thread
    > Autor Blair 04.01.14 - 22:57
    >
    > http://www.elektronikpraxis.vogel.de/opto/articles/315784/

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität zu Köln, Köln
  2. HUESKER Synthetic GmbH, Gescher
  3. ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg
  4. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  2. 499,90€
  3. 569€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de