Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fernsehen: Deutscher Sky-Hacker…

Vavoo.tv erlaubt es doch auch ohne Probleme

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vavoo.tv erlaubt es doch auch ohne Probleme

    Autor: kunze30 16.05.18 - 12:39

    Einfach nach Start von Vavoo.TV auf Vavoo.TO ändern und zack unter LiveTV ist Sky und co.

    Wo ist jetzt das Problem? Warum zahlen?

  2. Re: Vavoo.tv erlaubt es doch auch ohne Probleme

    Autor: Test_The_Rest 16.05.18 - 13:02

    Vavoo.tv erlaubt das Weitergeben von Sky Streams an 500 User und das gleichzeitige abkassieren dafür?

    Dafür hätte ich gern einen Link.

  3. Re: Vavoo.tv erlaubt es doch auch ohne Probleme

    Autor: kunze30 16.05.18 - 15:36

    installiere es doch einfach auf welchem Gerät auch immer und wechsel .tv zu .to und das wars...

    dauert 2min...

  4. Re: Vavoo.tv erlaubt es doch auch ohne Probleme

    Autor: Test_The_Rest 16.05.18 - 16:00

    Und was hat das jetzt mit dem massenhaften, illegalem Vertreiben von Sky Abos zu tun?

  5. Re: Vavoo.tv erlaubt es doch auch ohne Probleme

    Autor: kunze30 16.05.18 - 16:03

    Das Sky bei Vavoo für lau mit dabei ist und da keiner schreit: HIER ILLEGAL.

  6. Re: Vavoo.tv erlaubt es doch auch ohne Probleme

    Autor: thomas42 16.05.18 - 16:13

    Das ist genau so Illegal. Was glaubst du, warum man bei vavoo "tv" auf "to" wechseln muss?

  7. Re: Vavoo.tv erlaubt es doch auch ohne Probleme

    Autor: kunze30 16.05.18 - 16:15

    ich weiß das, allerdings ist das ganze kostenfrei.

    Ausserdem ist der Betreiber von .tv identisch mit dem von .to.

    Die Vavoo Box selbst wird ja auch so angeboten...

  8. Re: Vavoo.tv erlaubt es doch auch ohne Probleme

    Autor: chromax 16.05.18 - 18:49

    Man muss schon sehr dumm sein um dafür Geld auszugeben. Der liebe Deniz Cetindag (ist bekannt in der Szene) kam wohl auf die Idee irgendeine Mediabox billig aus China zu kaufen, ein modifiziertes KODI mit Plugins für bestimmte Streaming-Seiten draufzupacken und das für 150,- zu vertacken.

    Das Ganze kannst du mit jeder Hardware die KODI abspielen kann (z.B. ein 35 ¤ Raspberry, PC) genauso machen. Er verkauft nur die Arbeit anderer für viel Geld. Außerdem ist es schwer das auszuhebeln, da dieses System viele verschiedene illegale Streaming-Anbieter im Netz nutzt. Vieles hat eine unterirdische Qualität und oft sind Links down etc.

    Für 12¤ im Monat bekommt man bei Netflix alles in HD, sofort abrufbar. Den Stress geb ich mir nicht mehr.

  9. Re: Vavoo.tv erlaubt es doch auch ohne Probleme

    Autor: Test_The_Rest 16.05.18 - 20:22

    Das Ganze meinst Du aber nicht wirklich ernst, oder?

    So doof kann man doch gar nicht sein -.-

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wüstenrot Bausparkasse AG, Ludwigsburg
  2. Symgenius GmbH & Co. KG, Düsseldorf
  3. Hays AG, Frankfurt am Main
  4. Ingenics AG, Ulm, Stuttgart, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 349€
  2. 116,75€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PC Building Simulator im Test: Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
PC Building Simulator im Test
Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
  1. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  2. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs
  3. Patterson und Hennessy ACM zeichnet RISC-Entwickler aus

Hyundai Ioniq im Test: Mit Hartmut in der Sauna
Hyundai Ioniq im Test
Mit Hartmut in der Sauna
  1. Elektroautos BMW-Betriebsrat fürchtet Akkus aus China
  2. Uniti One Günstiges Elektroauto aus Schweden ist fertig
  3. Axialflusselektromotor Leichte Elektroantriebe mit hoher Leistung entwickelt

P20 Pro im Hands on: Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
P20 Pro im Hands on
Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
  1. Critical Communications World Huawei will langsames Tetra mit eLTE MCCS retten
  2. Smartphones Huawei soll eigene Android-Alternative haben
  3. Porsche Design Mate RS Huaweis neues Porsche-Smartphone kommt in den Handel

  1. Snapdragon 710: Qualcomm stellt Oberklasse-SoC vor
    Snapdragon 710
    Qualcomm stellt Oberklasse-SoC vor

    Der Snapdragon 710 liefert fast die Leistung des Snapdragon 845 und wird mit 10-nm-Technik gefertigt. Gedacht ist der Qualcomm-Chip für Premiumgeräte, die viele Funktionen eines Topsmartphones aufweisen.

  2. Battlefield 5: Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft
    Battlefield 5
    Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

    Zerstörbare Umgebungen und der Bau von Stellungen, dazu ein Einzelspielermodus und kein Battle Royale: Das Entwicklerstudio Dice hat Battlefield 5 präsentiert. Die Serie kehrt zurück in den Zweiten Weltkrieg, zusätzliche Karten und sonstige Erweiterungen sollen kostenlos erhältlich sein.

  3. Acer-Portfolio 2018: Nitro-Gaming-PCs mit Ryzen und viele neue Notebooks
    Acer-Portfolio 2018
    Nitro-Gaming-PCs mit Ryzen und viele neue Notebooks

    Bei der jährlichen Pressekonferenz in New York zeigt Acer sehr viel Gaming-Hardware in Form günstiger Nitro-PCs, starker Orion-Desktops und übertaktbarer Helios-Notebooks. Ein Leichtgewicht der Swift-Serie sticht aus den Mobil-PCs heraus.


  1. 04:00

  2. 23:27

  3. 21:04

  4. 17:40

  5. 17:00

  6. 16:45

  7. 16:31

  8. 16:17