Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fernsehen: Interpol beendet…

Das Gleiche sollte Interpol auch mit den Sendezentren der "GEZ-Mafia" machen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Gleiche sollte Interpol auch mit den Sendezentren der "GEZ-Mafia" machen...

    Autor: MichaelMMS 13.01.18 - 01:40

    hier entstehen den Bürgern jedes Jahr ein Schaden von über 8 Mrd. Das alles zum Teil auch mit den Mitteln der Zwangsanmeldung (so wie in meinem Fall).

    Jedoch zahle ich schon seit drei Jahren diese Strukturen der Selbstbedienung nicht mehr. Es werden ja monatlich mehr und mehr Verweigerer. Ich hoffe die Politik nimmt sich mal dem Thema an.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 13.01.18 01:43 durch MichaelMMS.

  2. Re: Das Gleiche sollte Interpol auch mit den Sendezentren der "GEZ-Mafia" machen...

    Autor: Umaru 13.01.18 - 12:46

    Dann würde man das Geld einfach in den Flughafen stecken ^_^
    Ansonsten leicht am Thema vorbei ...

  3. Re: Das Gleiche sollte Interpol auch mit den Sendezentren der "GEZ-Mafia" machen...

    Autor: Trockenobst 13.01.18 - 14:08

    MichaelMMS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jedoch zahle ich schon seit drei Jahren diese Strukturen der
    > Selbstbedienung nicht mehr. Es werden ja monatlich mehr und mehr
    > Verweigerer. Ich hoffe die Politik nimmt sich mal dem Thema an.

    Schaue doch mal wie Holländer das machen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Nederlandse_Publieke_Omroep#Rundfunkgesellschaften

    Das Endergebnis wird das selbe sein: die einen schauen was sie schauen wollen, und der Rest eben was anderes. Die Meinungshoheit ist aber immer noch im Mainstream.
    Zu versuchen das was die Masse sehen will zu verhindern, funktioniert dort auch nicht.

    Am Ende haben wir das dann wie in den USA. Jeder schaut nach was er für eine vorgefasste Meinung hat und dann schaut er das einen Kanal findet der ihn bestätigt.
    Und dort sehen wir ja, zu was für einem Müll von Gesellschaft das führt. Aber ich will nicht bezweifeln dass einige Leute nicht an einer "positiven" gesellschaftlichen Entwicklung gelegen ist. Das ist letztendlich auch ein Recht einer wie auch immer gearteten Demokratie, dass man wünscht das es Schlechter wird.

    Die andere Seite muss eben ihre Sicht darstellen. Die Masse gewinnt dann.

  4. Re: Das Gleiche sollte Interpol auch mit den Sendezentren der "GEZ-Mafia" machen...

    Autor: Umaru 13.01.18 - 14:37

    Ich vertrete die These, dass man sich in der persönlichen Blase mit Freund- und Feindbildern wunderbar fühlen kann (bis zum Zusammenbruch). Das macht die Amis vielleicht so optimistisch und freimütig, so wie sie mir immer vorkommen. Gibt ja auch verschiedene Staaten für jedes Gemüt. Kann ich sogar in Deutschland haben!

    Bin ich eher der ruhig-rationale Griesgram, bleibe ich im Norden; bin ich eine Frohnatur - ab in den Westen; bin ich konservativ und Frohnatur - ab in den Süden; bin ich konservativ und ... konservativ, bleibe ich im Osten.

    Nun kommen gleich die Soziologen und werfen mir Verallgemeinung vor, aber ich fühle mich gut mit dieser Einteilung, weil ich damit ordentlich Hirnressourcen spare, was mir mehr Speicherplatz für Animes freihält.

  5. Re: Das Gleiche sollte Interpol auch mit den Sendezentren der "GEZ-Mafia" machen...

    Autor: Trollversteher 16.01.18 - 09:27

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Handwerkskammer Karlsruhe, Karlsruhe
  2. Hanse Orga GmbH, Hamburg
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. 50Hertz Transmission GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 99,99€
  2. 53,99€
  3. 59,99€
  4. 59,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PC Building Simulator im Test: Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
PC Building Simulator im Test
Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
  1. Apple iOS 11.3.1 behebt Probleme mit Austausch-Displays
  2. Patterson und Hennessy ACM zeichnet RISC-Entwickler aus
  3. Airtop2 Inferno Compulab kühlt GTX 1080 und i7-7700K passiv

Hyundai Ioniq im Test: Mit Hartmut in der Sauna
Hyundai Ioniq im Test
Mit Hartmut in der Sauna
  1. Byton Maos Staatslimousine soll zum Elektroauto werden
  2. ISO 15118 Elektroautos ohne Karte oder App laden
  3. MW Motors Elektroauto im Retro-Look mit Radnabenmotoren

P20 Pro im Hands on: Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
P20 Pro im Hands on
Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. P20 Pro im Kameratest Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
  3. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen

  1. Neue Technik: Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
    Neue Technik
    Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel

    Für Bosch ist die Dieseltechnik ein wichtiger Umsatzbringer. Daher will das Unternehmen mit einer neuen Entwicklung die Stickoxidemissionen entscheidend senken, um weiterhin Dieselkomponenten verkaufen zu können.

  2. Apple: Erster Sicherheitspatch für MacOS High Sierra 10.13.4 kommt
    Apple
    Erster Sicherheitspatch für MacOS High Sierra 10.13.4 kommt

    Ein fehlerhafte Speicheradressierung konnte unter MacOS High Sierra zu erweiterten Nutzerrechten von Anwendungen führen. Apple behebt dieses und ein anderes Problem mit dem ersten Patch der neuen Betriebssystemversion 10.13.4. Gleichzeitig wird der Safari-Browser mit einem Update versehen.

  3. Künstliche Intelligenz: Europa soll 20 Milliarden Euro in KI-Forschung stecken
    Künstliche Intelligenz
    Europa soll 20 Milliarden Euro in KI-Forschung stecken

    Die Europäische Kommission sieht in der Künstlichen Intelligenz eine Schlüsseltechnik für die Zukunft Europas. Mit höheren Investitionen will man konkurrenzfähig zu den USA und China bleiben.


  1. 16:10

  2. 15:45

  3. 15:20

  4. 14:50

  5. 14:26

  6. 12:45

  7. 12:30

  8. 12:10