1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Festnetz- und Internet: Wechsel…

Kann ich so nicht bestätigen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann ich so nicht bestätigen

    Autor: Scorcher24 05.08.14 - 18:45

    "Es drängt sich schon der Eindruck auf, dass die Verbraucher, die bei anderen Anbietern als der Telekom sind, die unattraktiveren Termine bekommen, die mitten am Tag sind, und sie sich Urlaub nehmen müssen oder dass der Techniker gar nicht kommt"

    Bin Telekom Kunde seit diesem Jahr und mein Techniker kam um ca. 14 Uhr. War aber auch so angekündigt. Man muss sich doch so oder so dafür einen Tag nehmen, weil die Ankündigung schon so schwammig ist. Da heissts dann zwischen 10 und 15 Uhr am soundsovielten des Monats. Finde ich jetzt aber auch nicht wirklich kritikwürdig. Solche Termine unterliegen halt vielen Faktoren. Wenn die T-Techniker bei einem Kunden in Probleme laufen wie ein defektes Kabel oder die Leitung synchronisiert nicht warum auch immer, dann müsste ein fester Termin beim nächsten Kunden eh kurzfristig um einige Stunden verschoben werden. Oder vorverlegt, weil man schneller war.

    Wie ich bei Alice war wurde der Erstanschluss auch zügig umgesetzt. Die Techniker haben sich für 8-12 Uhr angekündigt und waren auch zu der Zeit da. Genauso sind zwischen Erstantrag bei Alice und Bereitstellung durch die Telekom nur 2 Wochen vergangen. Finde ich akzeptabel. Oder ich hab einfach nur Glück.

  2. Re: Kann ich so nicht bestätigen

    Autor: Trockenobst 05.08.14 - 19:26

    Scorcher24 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > da. Genauso sind zwischen Erstantrag bei Alice und Bereitstellung durch die
    > Telekom nur 2 Wochen vergangen. Finde ich akzeptabel. Oder ich hab einfach
    > nur Glück.

    Mein Kollege hat es ganz anders gemacht, nach dem er schon in zwei Umzügen wahnwitziges erlebt hat und kabelgebundenes Internet Privat stark zur VOIP Kommunikation braucht:

    Neue Anbieter Neuvertrag, Altanbieter Kündigungsfrist wegen längerem Vertrag bereits auf einem Monat runter.

    Dann wenn er den neuen Anschluß hat, die alten Nummer auf den neuen Anschluß umlenken. Hat er nun zwei Mal gemacht und hat alles on time und perfekt gepasst. Das einzige was er zahlen musste war maximal 2 Monate zwei Accounts, was sich auf 70¤ summiert.

    Wenn man bedenkt das andere Leute 30 Briefwechsel haben und 3-6 Monate warten würden diese gerne 70¤ zahlen damit alles problemlos läuft.

  3. Re: Kann ich so nicht bestätigen

    Autor: Mett 06.08.14 - 08:35

    Scorcher24 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zwischen 10 und 15 Uhr am soundsovielten des Monats. Finde ich jetzt aber
    > auch nicht wirklich kritikwürdig. Solche Termine unterliegen halt vielen
    > Faktoren. Wenn die T-Techniker bei einem Kunden in Probleme laufen wie ein
    > defektes Kabel oder die Leitung synchronisiert nicht warum auch immer, dann
    > müsste ein fester Termin beim nächsten Kunden eh kurzfristig um einige
    > Stunden verschoben werden. Oder vorverlegt, weil man schneller war.

    Das ist der Punkt. Die wissen vorher nicht, wie lange sie bei einem Problem brauchen. Hatte bei einem Problem einen Techniker im Haus, der mehrere Stunden benötigte, um das zu lösen. Nicht, weil er zu blöde war, sondern weil die Firma, die den outdoor DSLAM angeschlossen hat, einige Scheiße gebaut hat und er deswegen zwischen zwei Kvz hin und herfahren musste, um eine funktionierende Leitung zu finden. Einem anderen Kunden konnte er deswegen nicht mehr helfen.

    Auf der anderen Seite könnte man für Anschaltarbeiten einen extra Trupp losschicken. Denn meistens liegen die Leitungen von der Dose zum APL schon und meistens muss der Techniker wohl nur die richtigen Kabel am APL verbinden.

    Allerdings hab ich da auch schon was erlebt. Ein Kunde hat einen Anlagenanschluss mit Ergänzungsanschluss bestellt, also vier Leitungen. Dazu braucht man für den zweiten NTBA eben eine zweite DA in die Wohnung. Die erste DA war kein Problem, wurde ja schon jahrzehntelang vorher benutzt. Aber die zweite... Er hat die TAE dann in den Keller neben den APL gehängt. Ich hab dann im ganzen Haus über drei Verteilerdosen die zweite DA gefunden und angeschlossen. Altbau eben. Hat mich, bzw. meinen Kunden eine Stunde gekostet. Im Neubau dieses Kunden hat der Techniker beim Neuanschluss aber auch wieder Mist gebaut. Kam an, hat den NTBA irgendwo angeschlossen und nichtmal vom APL zur TAE geprüft. Damit hat der Anschluss natürlich nicht funktioniert.

    Bei einem anderen Vodafone-Kunden wurde auch ein Anlagenanschluss geschaltet. Der Techniker wollte ewig die Leitung vom APL ins Büro prüfen, bis ich ihm vorgeschlagen habe, doch einfach die Leitung vom Vormieter zu nehmen. Die TAE waren sogar noch beschriftet. Also hat er die Leitung umgebucht und musste nur noch am Kvz rangieren. Kommt auch vor.

    Für meine neue Wohnung hab ich den Neuanschluss zwei Wochen vorher bestellt, es kam ein Subunternehmer um 9 Uhr. Also zweiter oder dritter Termin. Und bei der Wohnung davor kam auch ein Subunternehmer, um den o2-Anschluss zu schalten.

    > Telekom nur 2 Wochen vergangen. Finde ich akzeptabel. Oder ich hab einfach
    > nur Glück.

    Die Frage stelle ich mir auch. Ich hatte bisher nie das Problem mit nicht kommenden Technikern *g*, nur mit unlustigen. Unfähig sind die bestimmt nicht, aber überlastet und unlustig.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Elektrobit Automotive GmbH, Ulm
  2. Hitschler International GmbH & Co. KG, Köln
  3. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf
  4. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Rayman Legends, Ghost Recon: Breakpoint -Trial, Might & Magic: Chess Royale, Rabbids Coding...
  2. 99€ (Bestpreis mit Saturn!)
  3. (u. a. Mount & Blade 2: Bannerlord für 42,49€, Killing Floor für 3,99€, Alien Spidy für 2...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de