Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Filmkritik Citizenfour: Edward…

Ich frage mich ernsthaft...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich frage mich ernsthaft...

    Autor: Peter Später 06.11.14 - 14:19

    warum ihm noch kein "Unfall" passiert ist...

    Kann mir das jmd erklären? Ich meine klar, er ist ein Mann der Öffentlichkeit, aber er verrät da die geheimsten geheim Geheimnisse und nichts passiert oder wurde unternommen um zu kontrollieren, ob solche Insider wie er, auch schön dicht halten oder war er das Ende der Fahnenstange? Sozusagen die Instanz, die keiner Kontrolle oder Überwachung mehr unterliegt, weil sie selbst DIE Kontrolle ist?

    Die Russen haben mit ihrer Smooth-Criminal-Polonium-Assassination ja auch ihren Mann zum schweigen gebracht.

    Kann mir das jemand erklären? Ich blick da sowieso nicht so ganz durch in dem Thema. Danke.

  2. Re: Ich frage mich ernsthaft...

    Autor: Trollversteher 06.11.14 - 14:43

    >warum ihm noch kein "Unfall" passiert ist...
    >Kann mir das jmd erklären? Ich meine klar, er ist ein Mann der Öffentlichkeit, aber er verrät da die geheimsten geheim Geheimnisse und nichts passiert oder wurde unternommen um zu kontrollieren, ob solche Insider wie er, auch schön dicht halten oder war er das Ende der Fahnenstange? Sozusagen die Instanz, die keiner Kontrolle oder Überwachung mehr unterliegt, weil sie selbst DIE Kontrolle ist?

    Er hat alles, was er hatte direkt am Anfang an Poitras und Greenwald weiter gegeben, und erst dann ist er an die Öffentlichkeit getreten. Das wahr sehr schlau, denn nun hätten die US Dienste keinen taktischen Vorteil mehr davon ihn zu beseitigen - es gäbe höchstens noch Rachemotive, und das wäre bei seinem Bekanntheits und Beliebtheitsgrad ein PR-Desaster für das Aussenbild der USA.

    Dazu kommt, dass die Russen nicht zulassen werden, dass die CIA oder wer auch immer einen Auftragsmord an ihrem mit Abstand berühmtesten "Gast" vor ihren Augen auf ihrem eigenen Territorium ausführen wird.

    Und was die Kontrolle bzw. das "Dichthalten" betrifft: Er war ja kein Agent, er war nicht mal Geheimdienstmitarbeiter im eigentlichen Sinne - er war Admin, und hatte damit einen höheren Zugriffslevel als so manch ein Top-NSA-Mitarbeiter. Und vermutlich hat man die "IT Schergen" nicht ganz so scharf unter die Lupe genommen, wie die Agenten, Softwareentwickler und Kryptographie-Experten. Das wird sich allerdings nach Snowden stark geändert haben ;-)

    >Die Russen haben mit ihrer Smooth-Criminal-Polonium-Assassination ja auch ihren Mann zum schweigen gebracht.

    Der hatte aber noch was zu sagen, da galt es jemanden zu stoppen bevor er auspackt.

    >Kann mir das jemand erklären? Ich blick da sowieso nicht so ganz durch in dem Thema. Danke.

    Vielleicht schaust Du Dir den Film mal an, lohnt sich wirklich und hat auch mir geholfen einige Zusammenhänge und Abläufe besser zu verstehen.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 06.11.14 14:48 durch Trollversteher.

  3. Re: Ich frage mich ernsthaft...

    Autor: HaMa1 24.02.15 - 15:46

    Die USA wusste erst dass Snowden der Whistleblower ist, als die Informationen bereits von den Journalisten veröffentlicht wurden.

    Ansonsten wäre es nicht undenkbar gewesen, dass er in einem der Guantanamo artigen Gefägnisse gelandet wäre bevor er etwas ausplaudern kann (Polonium ist mehr so ein Russen Ding, das machen die USA wohl nicht. Ist ja auch ziemlich auffällig.).

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln
  3. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen
  4. KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 127,90€ (effektiver Preis für SSD 107,90€)
  2. (u. a. Battlefield 5, FIFA 19, Battlefront 2, NHL 19)
  3. (u. a. FIFA 19, New Super Mario Bros. U Deluxe, Donkey Kong Contry)
  4. (aktuell u. a. Ryzen 7 2700X 299€, Playstation-Store-Guthaben für 18,40€ statt 20€ oder...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alternative Antriebe: Saubere Schiffe am Horizont
Alternative Antriebe
Saubere Schiffe am Horizont

Wie viel Dreck Schiffe in die Luft blasen, bleibt den meisten Menschen verborgen, denn sie tun es auf hoher See. Fast 100 Jahre wurde deshalb nichts dagegen unternommen - doch die Zeiten ändern sich endlich.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autonome Schiffe Und abends geht der Kapitän nach Hause
  2. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  3. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch
  3. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit

People Mover: Rollende Kisten ohne Fahrer
People Mover
Rollende Kisten ohne Fahrer

CES 2019 Autonome People Mover sind ein Trend auf den Messeständen der Mobilitätsanbieter in Las Vegas. Neue Sensor-Generationen senken die Kosten und vereinfachen die Fertigung der Shuttlebusse ohne Fahrer.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Streaming-Lautsprecher Google Assistant für ältere Sonos-Modelle geplant
  2. Dell Latitude 7400 im Hands on Starkes Business-2-in-1 mit knackigem Preis
  3. 360 Reality Audio ausprobiert Sony erzeugt dreidimensionalen Musikklang per Kopfhörer

  1. Mobilfunk: Vodafone will Funklöcher mit Beamforming schließen
    Mobilfunk
    Vodafone will Funklöcher mit Beamforming schließen

    Vodafone will in Deutschland Funklöcher mit der 5G-Technik Beamforming beseitigen. In 50 Gemeinden soll Beamforming zum Einsatz kommen.

  2. MTG Arena Ravnica Allegiance: Welcher Gilde schwört Golem die Treue?
    MTG Arena Ravnica Allegiance
    Welcher Gilde schwört Golem die Treue?

    Golem.de live Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek schaut auf Einladung von Wizards of the Coast bereits vor dem Pre-Release auf die kommende Erweiterung Ravnicas Treue für MTG Arena. Der Livestream startet um 19 Uhr.

  3. Sportrechte: Take 2 zahlt 1,1 Milliarden US-Dollar für 7 Jahre Basketball
    Sportrechte
    Take 2 zahlt 1,1 Milliarden US-Dollar für 7 Jahre Basketball

    Die Sportspielreihe NBA 2K kann fortgesetzt werden, allerdings zu einem stolzen Preis: Für sieben Jahre zahlt Publisher Take 2 laut einem Medienbericht rund 1,1 Milliarden US-Dollar - doppelt so viel wie bisher.


  1. 19:13

  2. 17:20

  3. 17:00

  4. 16:49

  5. 16:45

  6. 16:30

  7. 16:15

  8. 16:00