1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Finanzierungsrunde: Doch…

IT-News für Profis?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. IT-News für Profis?

    Autor: soulflare 25.08.21 - 23:05

    Ich bin bin da ja eigentlich nicht so pingelig und find's schon ok, wenn hier auch über Themen berichtet wird, die nur am Rande mit klassischer IT zu tun haben. Aber manchmal - so auch bei diesem Thema - gelingt es mir beim besten Willen nicht mehr, überhaupt einen Bezug zu "IT-News für Profis" herzustellen...

    @Golem: Habt ihr schon mal drüber nachgedacht, diesen Slogan einfach wegzulassen?

  2. Re: IT-News für Profis?

    Autor: muhzilla 25.08.21 - 23:18

    Ich verstehe die Mischung auch nicht. Teilweise wirklich gut recherchierte, detaillierte, umfassend abhandelnde Artikel und dazu dann so oft Artikel, die Kürzer sind als die Werbeanzeigen und Meldungen aus der Boulevardpresse. Verkauft man so wirklich Abos? I douuuubt it.

  3. Re: IT-News für Profis?

    Autor: countzero 26.08.21 - 00:07

    Ich verstehe euer Problem nicht. Wo ist "bekannte Onlineplattform schmeißt ihr Geschäftsmodell über den Haufen und rudert dann zurück" denn keine IT-News? Ich würde genauso erwarten, dass Golem über "Amazon stellt Versandhandel ein" berichtet, wie ich erwarte, dass AutoBild darüber berichtet, wenn VW das PKW-Geschäft aufgibt.

  4. Re: IT-News für Profis?

    Autor: soulflare 26.08.21 - 09:45

    Ist eine News für dich schon eine IT-News, sobald das Unternehmen, um das es geht, ein Online-Geschäftsmodell hat? Das ist natürlich wirklich eine sehr, sehr weite Definition.

  5. Re: IT-News für Profis?

    Autor: SVEN.L.MI 26.08.21 - 11:51

    Nur weil dir das Geschäftsfeld nicht zusagt, ist es nicht unprofessionell, darüber zu reden.

    Oder möchtest du behaupten, dass Anbieter wie EIS oder Amorelie ohne ihre IT klarkommen?

    Das alles sind Shop oder Webservice, die Wartung benötigen und Know-how. Einiges an Sicherheitstechnik und auch Verzahnungen mit wirtschaftlichen Prozessen im Backoffice, um Geld zu generieren.

    Dass man über die Nutzungsänderung spricht, ist ggf. fragwürdig, jedoch muss man auch sagen, dass, wenn so ein "Platzhirsch" verschwindet, sich ggf. neue Projekte zu diesem Thema lohnen würden.

    Also wenn ihr z. B. ein Coder darüber nachdenkt, eine Alternative zu entwickeln, wäre nun ggf. der beste Moment dafür?

    Darum nicht falsch darüber zu berichten, auch wenn man die Seite selbst nicht aktiv nutzt. Aber für Unternehmer, Entwickler und ggf. auch für den RZ - Betrieb gut zu wissen. Denn es ist abzusehen, dass dieses Thema erneut aufkommen wird und sollte man dann ein belastbares Gegenmodell und System am Start haben, kann man in die Breche springen und die Gewinne selbst einfahren.

  6. Re: IT-News für Profis?

    Autor: soulflare 26.08.21 - 12:21

    Naja, finde ich schon eine äußerst konstruierte Begründung für den Nachrichtenwert dieses Sachverhalts für eine IT-News-Seite. Meine Kritik hat auch nichts damit zu tun, dass mir das Geschäftsmodell nicht gefällt. Mich stört einfach generell diese "Boulvevardisierung" von Golem und die Behandlung immer fachfremderer Themen. Das gilt für dieses Thema, aber auch z.B. über den Artikel heute über "Matrix 4" und vieles mehr. Hat in meinem Augen alles nichts mit "IT-News für Profis" zu tun. Letztendlich berichtet Golems aber halt einfach über alles, was Klicks generiert...

  7. Re: IT-News für Profis?

    Autor: Oktavian 26.08.21 - 13:17

    > Nur weil dir das Geschäftsfeld nicht zusagt, ist es nicht unprofessionell,
    > darüber zu reden.
    >
    > Oder möchtest du behaupten, dass Anbieter wie EIS oder Amorelie ohne ihre
    > IT klarkommen?

    Kein Unternehmen nennenswerter Größe kommt ohne IT aus. Aber ist deshalb gleich jede Nachricht über dieses Unternehmen eine "IT-News"? Prym Metall stellt Druckknöpfe, Reißverschlüsse und andere Kurzwaren her, natürlich mit eigener IT-Abteilung. Aber wäre die Meldung, dass Prym aufgrund des Hochwassers Produktionsprobleme hat, eine Meldung für die Zielgruppe von Golem? Die meisten hier dürften von Prym noch nie gehört haben, obwohl es eines der größten Unternehmen der Welt in dieser Sparte ist, ein klarer Hidden Champion.

    Ich denke bei der News hier was der Leitgedanke "Sex sells". Es geht um Porno, man kann als Symbolbild das einer gutaussehenden Dame nehmen, auf solche "News" wird immer geklickt. Sind halt vermehrt Jungs hier.

  8. Re: IT-News für Profis?

    Autor: Oktavian 26.08.21 - 13:18

    > Ist eine News für dich schon eine IT-News, sobald das Unternehmen, um das
    > es geht, ein Online-Geschäftsmodell hat?

    Eigentlich reicht es doch schon, wenn jemand, der im Unternehmen arbeitet, ein Handy besitzt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projektmanager Digitalisierung Geschäftsprozesse (d/m/w)
    VDI/VDE Innovation + Technik GmbH, Berlin
  2. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    GRAMMER System GmbH, Zwickau
  3. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    GfE Metalle und Materialien GmbH, Nürnberg
  4. Softwareentwickler für Embedded Systems (m/w/d)
    MRU Messgeräte für Rauchgase und Umweltschutz GmbH, Neckarsulm-Obereisesheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de