1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Finanzierungsrunde: Doch…

Kann mir jemand erklären warum man das nutzt

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann mir jemand erklären warum man das nutzt

    Autor: limetonic 25.08.21 - 17:58

    Ich verstehe ja wenn man Geld für eine Pornoseite ausgibt weil die Qualität häufig höher ist als bei freien content. Aber warum schmeißt man bei Onlyfans für meist nicht mehr als ein paar Fotos einer einzigen Frau Geld raus?

  2. Re: Kann mir jemand erklären warum man das nutzt

    Autor: ruben_harkley 25.08.21 - 18:18

    Falls jemand mit rein logischem Verstand sich tatsächlich mit sowas beschäftigt, dann frage ich mich mit welcher Zielsetzung.
    An sich handelt es sich doch um Medien, die man sehen will und - oft auch mal - um jeden Preis (z.B. weil man gerade auf eine „Person“ fixiert ist).
    Wenn jemand hier tatsächlich vorher eine sachliche Kosten-Nutzen-Abwägung macht und für sich das dann kalkuliert, dann müsste diese Person ein ganz anderes Problem haben.

  3. Re: Kann mir jemand erklären warum man das nutzt

    Autor: Black616Angel 25.08.21 - 18:19

    Warum geben Leute Twitch-Streamern Geld, die sowieso kostenlos streamen?
    Es gibt doch zig andere Streamer, die dasselbe Spiel spielen und sogar besser darin sind!

  4. Re: Kann mir jemand erklären warum man das nutzt

    Autor: leonardo-nav 25.08.21 - 18:40

    Du wirst es nicht glauben, aber manche mögen diese Menschen.

    Und zwar in dem Sinne, dass sie diesen Menschen - im Tausch gegen explizite Inhalte - Geld geben möchten. Wenn es einfach nur um explizite Inhalte ginge, dann wäre das kein Geschäft, schließlich gibt es solcherlei Inhalte im Internet gratis - und zwar massenhaft. Nein, hier geht es meiner Meinung nach häufig tatsächlich eher um so eine Art persönliche Bindung des Fans zum Künstler.

  5. Re: Kann mir jemand erklären warum man das nutzt

    Autor: miguele 25.08.21 - 18:40

    Ich hab letzte Woche 20¤ in Pokémon Go gesteckt.
    Fragt da Mal besser auch nicht nach dem Sinn!

  6. Re: Kann mir jemand erklären warum man das nutzt

    Autor: ThorstenMUC 25.08.21 - 18:45

    Nennt sich Dienstleistung - da investiert jemand seine Zeit um unterhaltsamen Kontent zu produzieren. Ist doch nur fair dem im Gegenzug ein paar Euro zu geben, damit er/sie ihre Rechnungen zahlen kann.

    Klar - es gibt immer Leute, die fragen, warum man für Software zahlen soll - ist doch nur virtuell und beliebig oft kopierbar... oder warum man für ein Kinoerlebnis zahlt, wenn doch jeder weiß, dass der Film irgendwann auch im FreeTV gezeigt wird...

    Ich bin Projektmanager - ich produziere im Laufe des Tages überhaupt nichts Physisches... spreche nur mit Leuten und schreibe hier und da mal ein Dokument oder fülle ein paar Zahlen in eine Tabelle... trotzdem hab ich irgendwie die Erwartung, dass mir am Monatsende jemand ein Gehalt für meine investierte Zeit überweist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.08.21 18:49 durch ThorstenMUC.

  7. Re: Kann mir jemand erklären warum man das nutzt

    Autor: AntonZietz 25.08.21 - 18:47

    leonardo-nav schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du wirst es nicht glauben, aber manche mögen diese Menschen.
    >
    > Und zwar in dem Sinne, dass sie diesen Menschen - im Tausch gegen explizite
    > Inhalte - Geld geben möchten. Wenn es einfach nur um explizite Inhalte
    > ginge, dann wäre das kein Geschäft, schließlich gibt es solcherlei Inhalte
    > im Internet gratis - und zwar massenhaft. Nein, hier geht es meiner Meinung
    > nach häufig tatsächlich eher um so eine Art persönliche Bindung des Fans
    > zum Künstler.

    Bekommt den jeder Fan individuellen Content? Ich dachte alle Fans kriegen das gleiche Bild?
    Da ist doch keinerlei Bindung?

  8. Re: Kann mir jemand erklären warum man das nutzt

    Autor: yooyoo 25.08.21 - 18:56

    Wird schon irgendwas geben, dass dein Nickname irgendwo auftaucht oder dein Name erwähnt wird. Das reicht für den alten Teil unseres Gehirns locker aus.

  9. Re: Kann mir jemand erklären warum man das nutzt

    Autor: leonardo-nav 25.08.21 - 18:59

    AntonZietz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bekommt den jeder Fan individuellen Content? Ich dachte alle Fans kriegen
    > das gleiche Bild?
    > Da ist doch keinerlei Bindung?

    Kommt einerseits auf die "Größe" des Künstlers an, wie individuell der sich um seine Fans kümmert, und andererseits natürlich auf die Menge des Geldes, die der Fan bereit ist zu investieren. In Chats oder Liveschaltungen wird da sicherlich auch mal individuell auf den einen oder anderen Fan eingegangen.

    Zu meiner Scham muss ich gestehen dass ich zeitweise so manchen OnlyFans-Star auf Twitter oder Instagram gefolgt bin - die werben halt mit Slogans wie "Sexworkers wanna eat too, boycott pornhub". Ist ja prinzipiell auch irgendwo "richtig", dass man die Darsteller, dessen Dienste man in Anspruch nimmt, auch bezahlt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.08.21 19:00 durch leonardo-nav.

  10. Re: Kann mir jemand erklären warum man das nutzt

    Autor: berritorre 25.08.21 - 19:17

    Naja, es ist schon exklusiver als die breite Öffentlichkeit.

    Ich persönlich könnte dem nichts abgewinnen, aber manche Menschen brauchen das.

    Ich verfolge ein paar Youtube-Channels. Ich schaue mir die Videos der Leute gerne an. Aber einen Patreon-Account würde ich deswegen nicht bezahlen. Trotzdem gibt es viele Menschen, die für etwas Extra-Content und früheren Zugang zu bestimmten Informationen dafür bezahlen. Ist doch OK, wenn sie das Geld haben und es dafür ausgeben wollen. Sehe da kein Problem. Solange ich es nicht machen muss...

    Aber wenn ich mir teilweise die Kommentare unter den Videos ansehe, da bauen viele eine richtige "Beziehung" zu den Kanal-Betreibern auf. Manche Leute brauchen das halt.

    Früher gab es ja auch Leute, die fanden einen Musiker, Künster oder Schauspieler gut. Und dann gab es Leute die waren in einem Fanclub, opferten all ihre Freizeit, gaben viel Geld aus, nur um "etwas näher" am Idol zu sein.

    Warum sollen die Content-Creator dieses Potenzial der Monitarisierung nicht abschöpfen?

    Wie gesagt, für mich wäre es nichts. Aber ich kann z.b. auch einem Sportwagen nichts abgewinnen. Oder brauche keine dicken Uhren. Andere wiederrum sind dafür bereit viel Geld auszugeben. Und das ist doch OK. Wir sind Gott sei dank sehr vielfältig als Menschen und es gibt viele verschiedene Geschmäcker und Vorlieben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.08.21 19:28 durch berritorre.

  11. Re: Kann mir jemand erklären warum man das nutzt

    Autor: Trockenobst 25.08.21 - 19:46

    berritorre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber wenn ich mir teilweise die Kommentare unter den Videos ansehe, da
    > bauen viele eine richtige "Beziehung" zu den Kanal-Betreibern auf. Manche
    > Leute brauchen das halt.

    Ein Typ mit Millionen auf dem Konto und Kartoffelgesicht schrieb bei Reddit, er hat "Beziehungen" zu mehreren 'Professionellen' auf OF, das sind 1-2h private Sessions wo sexuelle Handlungen nur sekundärer Natur sind. Er beschrieb, dass er sich noch nie so frei über seine Probleme, Gefühle und Wünsche äußern und vertiefen konnte. Wie wahrscheinlich schreibt er, kann er das im echten Leben erreichen? Geld kann in dem Fall kein Glück kaufen.

    Natürlich ist das eine hyper-transaktionelle Beziehung, und bei vielen ist es eher der Traum denn die Wirklichkeit. Aber das ist eben nicht bei allen so, und das macht auch den Reiz dieser Plattform aus.

  12. Re: Kann mir jemand erklären warum man das nutzt

    Autor: Parapapapapapa 25.08.21 - 20:12

    Black616Angel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum geben Leute Twitch-Streamern Geld, die sowieso kostenlos streamen?
    > Es gibt doch zig andere Streamer, die dasselbe Spiel spielen und sogar
    > besser darin sind!

    Check ich auch nicht. Noch dazu, wenn es sich um unfassbar reiche Menschen handelt. Da werfen Leute ihr sauer verdientes Geld oder (Gott bewahre) ihr Taschengeld auf Millionäre. Das ist wie Wasser in den Rhein kippen.

  13. Re: Kann mir jemand erklären warum man das nutzt

    Autor: coral81 25.08.21 - 20:55

    Es gibt ja auch auf Youtube Kanalmitgliedschaften. Oft sind das einfach nur geschlossene Livechats oder zusätzlicher Content.
    Man entwickelt mit der Zeit eine Beziehung zu den Youtubern dieser Welt. Findet seinen Content einzigartig, fühlt sich gut unterhalten, dann ist man halt bereit diejenigen finanziell zu unterstützen. Ich z.B supporte über Patreon ein Paar das mit mit dem Rad auf Weltreise ist. Die machen seit 6 Jahren nichts anderes als Radfahren. Dafür bekomme ich die schönsten Strecken dieser Welt und etwas privates. Der zusätzliche Content der beiden hat mich aber nie interessiert. Weder möchte ich mit denen über einen Livechat in Kontakt treten oder zusätzlichen Content konsumieren. Die sollen einfach bis ans Lebensende Radfahren ;) Wenn mein Geld dazu beiträgt, warum nicht. Win. Win

  14. Re: Kann mir jemand erklären warum man das nutzt

    Autor: violator 25.08.21 - 20:56

    Als ob jemand nem Streamer zusieht, weil er "gut in dem Spiel ist". Die Leute wollen Unterhaltung , das Spiel kennenlernen und nen sympathischen Moderator.

  15. Re: Kann mir jemand erklären warum man das nutzt

    Autor: Eheran 25.08.21 - 21:02

    >Wie wahrscheinlich schreibt er, kann er das im echten Leben erreichen?
    Sugar-Daddy ist nichts neues und auch nicht nur online.

  16. Re: Kann mir jemand erklären warum man das nutzt

    Autor: amagol 25.08.21 - 21:12

    limetonic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich verstehe ja wenn man Geld für eine Pornoseite ausgibt weil die Qualität
    > häufig höher ist als bei freien content. Aber warum schmeißt man bei
    > Onlyfans für meist nicht mehr als ein paar Fotos einer einzigen Frau Geld
    > raus?

    Warum gibt man Geld fuer Bundesliga-Spiele aus wenn man bei Youtube mehr Fussball-Content finden kann als man schauen koennte?

    Im Grunde sind alle Ausgaben jenseits von Unterkunft und Essen optional. Ist doch egal ob jemand sein Geld fuer Lego, Videospiele oder Onlyfans ausgibt.

  17. Re: Kann mir jemand erklären warum man das nutzt

    Autor: berritorre 25.08.21 - 21:26

    Eben, was anderes sagt er ja nicht. Es geht nicht immer um die "Hardfacts", Softskills sind auch wichtig.

    Es gibt z.B. Youtube-Kanäle, die sehr gute Infos bringen. Aber der Typ ist irgendwie (für mich) unerträglich, daher schaue ich lieber andere Kanäle.

  18. Re: Kann mir jemand erklären warum man das nutzt

    Autor: berritorre 25.08.21 - 21:34

    Passt doch. Du bist bereit Geld dafür zu zahlen, damit sie dich mit Videos versorgen. Ob man das Geld jetzt an Sky, Netflix, die Kabelgesellschaft, Disney, HBO, Amazon Prime oder eben an spezielle Content-Creator zahlt, ist doch egal. So kommt es jedenfalls wirklich bei denen an, die du unterstützen willst.

    Ich denke Patreon und Co sind durchaus ein gute Geschichte, auch wenn ich aktuell lieber Werbung. Aber wenn man wirklich einen Creator gezielt unterstützen will, sind diese Services eine sehr gute Sache. Ich finde zwar die Abos oft etwas hoch angesetzt, aber gut, das jeder entscheiden.

    Aber ich denke, das ist auf jeden Fall eine sinnvolle Erweiterung zur Finanzierung via Werbung uns Sponsoren.

  19. Re: Kann mir jemand erklären warum man das nutzt

    Autor: Vögelchen 25.08.21 - 22:11

    limetonic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich verstehe ja wenn man Geld für eine Pornoseite ausgibt weil die Qualität
    > häufig höher ist als bei freien content. Aber warum schmeißt man bei
    > Onlyfans für meist nicht mehr als ein paar Fotos einer einzigen Frau Geld
    > raus?

    Warum heiraten Männer und zeugen Kinder?
    Ist finanziell meist auch alles andere als gewinnbringend.

  20. Re: Kann mir jemand erklären warum man das nutzt

    Autor: muhzilla 25.08.21 - 22:12

    Tja, für sowas gibt es auch professionelle Hilfe, die auch wirklich hilft und nicht nur das Geld aus der Tasche zieht. Aber hey, der erste Schritt zur Hilfe ist immer die Selbsterkenntnis, dass man wohl ein Problem hat. Ich kann bei solchen Aussagen nur mit dem Kopf schütteln.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lead Product Manager (m/w/d) - Digital Platform
    BCA AG, Oberursel, Frankfurt am Main (Home-Office)
  2. IT-Schnittstellenentwickler Subsystemanbindungen (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch, deutschlandweit
  3. Java-Entwickler*in
    Atruvia AG, Karlsruhe, München, Münster
  4. Web DevOps Engineer - Beschäftigte*r in der IT-Systemtechnik (d/m/w)
    Technische Universität Berlin, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,49€
  2. (u. a. Special Edition PS5 für 69,99€, Deluxe Edition Xbox Series X/S für 99,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de