Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Finfisher/Finspy…

Wodrauf läuft der? Windows? Linux? MacOS? iOS? Symbian?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wodrauf läuft der? Windows? Linux? MacOS? iOS? Symbian?

    Autor: elmariachi111 17.01.13 - 08:53

    Ich arbeite seit >5 Jahren (außer bei Konzernen, die kapierens nicht) mit Linux oder OSX. Überlege jetzt, ob ich mich als Terrorist selbständig machen soll, das Geschäft boomt ja grad. Läuft der Staatstrojaner auch auch Ubuntu? Kann ich die Paketquellen nachladen, um was im Quellcode zu tweaken, falls die Nutzung des Trojaners zu viel Systemlast erzeugt (müsste man mit nem einfachen ps aux | grep gamma ja sehen können)? Hat sich wirklich jemand von den Gamma-Kollegen die Mühe gemacht, das Teil auf OSX zu portieren? Wie haben sie das dann durch die Sicherheitsrichtlinien des AppStore bekommen?

  2. Re: Wodrauf läuft der? Windows? Linux? MacOS? iOS? Symbian?

    Autor: XeniosZeus 17.01.13 - 09:12

    Ja, läuft auch unter Linux:

    Verbreitung

    ;-)

    elmariachi111 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich arbeite seit >5 Jahren (außer bei Konzernen, die kapierens nicht) mit
    > Linux oder OSX. Überlege jetzt, ob ich mich als Terrorist selbständig
    > machen soll, das Geschäft boomt ja grad. Läuft der Staatstrojaner auch auch
    > Ubuntu? Kann ich die Paketquellen nachladen, um was im Quellcode zu
    > tweaken, falls die Nutzung des Trojaners zu viel Systemlast erzeugt
    > (müsste man mit nem einfachen ps aux | grep gamma ja sehen können)? Hat
    > sich wirklich jemand von den Gamma-Kollegen die Mühe gemacht, das Teil auf
    > OSX zu portieren? Wie haben sie das dann durch die Sicherheitsrichtlinien
    > des AppStore bekommen?

  3. Re: Wodrauf läuft der? Windows? Linux? MacOS? iOS? Symbian?

    Autor: SITDnow 17.01.13 - 09:29

    Tatsächlich läuft der auf Windows, OSX und ja auch Linux.
    http://wikileaks.org/spyfiles/files/0/289_GAMMA-201110-FinSpy.pdf

    Was (...) so alles glauben könnte ganze Bände füllen. Aber dass auch viele "Linux-Nutzer" immer noch glauben Linux ist 100% sicher und "Für Linux gibt es keine Viren"...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.01.13 09:34 durch mb (Golem.de).

  4. Re: Wodrauf läuft der? Windows? Linux? MacOS? iOS? Symbian?

    Autor: DJ_Ben 17.01.13 - 10:29

    Natürlich gibt es Viren für Linux, man hört nur aufgrund der geringen Verbreitung kaum was davon. Als Privatanwender ist man mit Linux trotzdem auf der sichersten Seite.

    Und beim Staatstrojaner... Die Entwickler und alle die auch nur halbwegs was von IT verstehen die etwas damit zu tun haben sind sicherlich nicht so naiv zu glauben das Leute die MacOS oder Linux als Betriebssystem nutzen eine weiße Weste haben. Auf die Menge gerechnet sticht natürlich der Teil hervor der Windows benutzt, aber die richtig schlimmen Finger werden wohl eher mit Linux Distributionen unterwegs sein... Das OS ist ja sehr beliebt unter Leuten die viel von Netzwerk- und Kommunikationstechnik verstehen ;-) Und wer viel weiß, kann auch viel schaden anrichten.

  5. Re: Wodrauf läuft der? Windows? Linux? MacOS? iOS? Symbian?

    Autor: elmariachi111 17.01.13 - 11:14

    Ah, danke - sudo apt-get install bundestrojaner :) Danach hab ich gesucht. Im Ernst. Kann dieser verfluchte Staat nicht endlich mal anfangen, sich aus den Köppen seiner Bürger rauszuhalten? Die einzige Partei, die glaubwürdig dafür stand, war die FDP, die mit ihrem lachhaften Personal auf dem letzten Loch pfeifend kopfüber im Mülleimer der Geschichte steckt. Und die Piraten die 5% nur reißen, wenn die Wahlkampfzeit mit den Semesterferien zusammenfällt. Wer rettet uns also vor dem orwellesken Überwachungswahn des konservativen Beamtenfilzes? Eine Kampagne für die Nutzung von quelloffenen Betriebssystemen inkl einer gestifteten Initiative, die File- und Prozessscanner für selbige entwickelt? Wer stiftet sowas?

  6. Re: Wodrauf läuft der? Windows? Linux? MacOS? iOS? Symbian?

    Autor: slashwalker 17.01.13 - 14:23

    elmariachi111 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich arbeite seit >5 Jahren (außer bei Konzernen, die kapierens nicht) mit
    > Linux oder OSX. Überlege jetzt, ob ich mich als Terrorist selbständig
    > machen soll, das Geschäft boomt ja grad. Läuft der Staatstrojaner auch auch
    > Ubuntu? Kann ich die Paketquellen nachladen, um was im Quellcode zu
    > tweaken, falls die Nutzung des Trojaners zu viel Systemlast erzeugt
    > (müsste man mit nem einfachen ps aux | grep gamma ja sehen können)? Hat
    > sich wirklich jemand von den Gamma-Kollegen die Mühe gemacht, das Teil auf
    > OSX zu portieren? Wie haben sie das dann durch die Sicherheitsrichtlinien
    > des AppStore bekommen?

    Na du kennst dich ja aus.

    1. OSX ist ein Unix. Ich konnte bisher so ziemlich jede OpenSource Linux/Unix Software auch unter OSX kompilieren und ausführen.

    2. Ist der AppStore optional. Man kann doch tatsächlich, man glaubt es kaum, auch Software installieren die nicht aus dem MAS stammt.

  7. Re: Wodrauf läuft der? Windows? Linux? MacOS? iOS? Symbian?

    Autor: elmariachi111 17.01.13 - 14:58

    Korrekt, aber wenn ich das so formuliert hätte, hätten die Trolle heut hungrig ins Bett gemusst. Du hast gerade die Falle kaputt gemacht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. R&S Cybersecurity HSM GmbH, Berlin
  2. über Harvey Nash GmbH, Lübeck
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. KWA Betriebs- und Service GmbH, Unterhaching

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 124,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 137€)
  2. 14,99€ + 2,99€ Versand (Vergleichspreis 20,48€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IETF Webpackage: Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
IETF Webpackage
Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
  1. IETF Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken
  2. IETF DNS wird sicher, aber erst später
  3. IETF Wie TLS abgehört werden könnte

Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test: 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test
240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  3. Gaming-Bildschirme Freesync-Displays von Iiyama und Viewsonic

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  2. Asus Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach
  3. Anker Powercore+ 26800 PD Akkupack liefert Strom per Power Delivery über USB Typ C

  1. Radeon Software 17.7.2: AMDs Grafiktreiber bringt massig Neuerungen
    Radeon Software 17.7.2
    AMDs Grafiktreiber bringt massig Neuerungen

    Die Radeon Software 17.7.2 für AMD-Grafikkarten umfasst Verbesserungen für Chill, Frame Rate Target Control, Relive, Shader Cache sowie Wattman. Hinzu kommen noch das neue Enhanced Vsync und eine geringere Latenz bei älteren APIs.

  2. Quartalsbericht: Facebooks Belegschaft wurde erheblich vergrößert
    Quartalsbericht
    Facebooks Belegschaft wurde erheblich vergrößert

    Facebook steigerte in einem Jahr die Zahl seiner Beschäftigten um 43 Prozent. Rund 20.650 Mitarbeiter erhöhten den Gewinn um 71 Prozent auf 3,89 Milliarden US-Dollar.

  3. GigaKombi: Vodafone verbessert Datenpaket für Warten aufs Festnetz
    GigaKombi
    Vodafone verbessert Datenpaket für Warten aufs Festnetz

    Fällt das Festnetz aus, bekommen Vodafone-Kunden mit einem GigaKombi-Vertrag kostenlos 50 Gigabyte für 16 Tage auf den Mobilfunk-Vertrag gutgeschrieben. Das erscheint ausreichend bemessen.


  1. 23:00

  2. 22:41

  3. 19:35

  4. 17:26

  5. 16:53

  6. 16:22

  7. 14:53

  8. 14:15