Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Flughafen Hamburg: Körperscanner…

Sinn?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sinn?

    Autor: MalSoGefragt 16.11.10 - 16:14

    Was ist der Sinn der Nacktscanner?

    -Wieso sollte jemand der etwas "vor hat" freiwillig dort durchlaufen?

    -Wieso sollten Menschen freiwillig dort durchlaufen, wenn die Gefahr besteht schneller Hautkrebs zu bekommen?

    -Wieso sollten Nacktscanner zur Sicherheit beitragen, wo doch momentan noch eklatante Fehler beim Personal bestehen. Hier sollte erstmal nachgebessert werden!

  2. Re: Sinn?

    Autor: ahoi 16.11.10 - 16:18

    > -Wieso sollten Menschen freiwillig dort durchlaufen, wenn die Gefahr besteht schneller Hautkrebs zu bekommen?

    wieviele menschen gehens ins Solarium ?

  3. Re: Sinn?

    Autor: glukscheiszer 16.11.10 - 16:44

    braeunt der Nacktscanner auch? Dann wuerd ichs mir vielleicht ueberlegen ;)

  4. Re: Sinn?

    Autor: Dr. Dent 16.11.10 - 16:54

    MalSoGefragt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist der Sinn der Nacktscanner?

    Sie sollen das Gefühl von "Sicherheit" verbreiten.

    > -Wieso sollte jemand der etwas "vor hat" freiwillig dort durchlaufen?

    Weil "freiwillig" etwas anderes ist als freiwillig.

    > -Wieso sollten Menschen freiwillig dort durchlaufen, wenn die Gefahr
    > besteht schneller Hautkrebs zu bekommen?

    Um sich nicht dem Verdacht auszusetzen, ein Krimineller zu sein. Also um zu zeigen, dass sie nichts zu verbergen haben.

    > -Wieso sollten Nacktscanner zur Sicherheit beitragen, wo doch momentan noch
    > eklatante Fehler beim Personal bestehen. Hier sollte erstmal nachgebessert
    > werden!

    Es geht doch nicht um die Funktionstüchtigkeit dieser Dinger. Die Funktionsweise ähnelt eher einem Gesslerhut. Und man kann als Politiker zeigen, dass man "etwas für die Sicherheit tut".

    Die Engländer nennen sowas "security theatre".

  5. Re: Sinn?

    Autor: Netzstecker 16.11.10 - 17:24

    Du meinst, man könnte auch den Netzstecker ziehen, es würde die gleiche Wirkung haben? :-)

  6. Re: Sinn?

    Autor: troshka 16.11.10 - 17:38

    Das ist doch ganz einfach!
    Jemand hat jetzt einen fetten Auftrag zur Herstellung und Wartung bekommen. Künstlichen Bedarf schaffen und abkassieren. Das war der Sinn der Sache von Anfang an.

  7. Re: Naja.... ein

    Autor: Anonymer Nutzer 16.11.10 - 18:30

    CDU oder FDP Wähler würden noch einmal auf Nummer sicher gehen und schauen ob das Versteckt auch gut gewählt war.

    Deutsche Gründlichkeit halt :)

  8. Re: Sinn?

    Autor: NK 16.11.10 - 23:20

    Dr. Dent schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MalSoGefragt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > -Wieso sollten Menschen freiwillig dort durchlaufen, wenn die Gefahr
    > > besteht schneller Hautkrebs zu bekommen?
    >
    > Um sich nicht dem Verdacht auszusetzen, ein Krimineller zu sein. Also um zu
    > zeigen, dass sie nichts zu verbergen haben.
    Aber wer nichts zu verbergen hat, bei dem wird ja auch nichts angezeigt, also kann er doch getrost auf den Nacktscanner verzichten!

  9. Re: Sinn?

    Autor: Dr. Dent 17.11.10 - 11:22

    NK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber wer nichts zu verbergen hat, bei dem wird ja auch nichts angezeigt,
    > also kann er doch getrost auf den Nacktscanner verzichten!


    Eigentlich wollte ich damit nur auf dieses grenzdebile, aber leider auch sehr verbreitete "Wer nichts zu verbergen hat, hat auch nichts zu befürchten" anspielen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. Hays AG, Nürnberg
  3. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin
  4. CURRENTA GmbH & Co. OHG, Leverkusen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,99€
  2. 2,49€
  3. 4,99€
  4. 11,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Online-Banking: In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit
Online-Banking
In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit

Zum 14. September 2019 wird ein wichtiger Teil der Zahlungsdiensterichtlinie 2 für die meisten Girokonto-Kunden mit Online-Zugang umgesetzt. Die meist als indizierte TAN-Liste ausgegebenen Transaktionsnummern können dann nicht mehr genutzt werden.
Von Andreas Sebayang

  1. Banking-App Comdirect empfiehlt, Sicherheitswarnung zu ignorieren

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

  1. Microsoft: Absatz von Windows erholt sich
    Microsoft
    Absatz von Windows erholt sich

    Microsoft kann erneut Gewinn und Umsatz durch sein Cloud-Geschäft verbessern. Auch der Windows-Umsatz geht wieder nach oben.

  2. FTC: Facebook stellt 3 Milliarden für erwartete Geldbuße bereit
    FTC
    Facebook stellt 3 Milliarden für erwartete Geldbuße bereit

    Facebook erwartet eine erhebliche Strafe von der Wettbewerbs- und Verbraucherschutzbehörde FTC. Derweil wachsen die Gewinne weiter massiv.

  3. TAL-Preis: Bundesnetzagentur will teures Kupfer für Glasfaser
    TAL-Preis
    Bundesnetzagentur will teures Kupfer für Glasfaser

    Der Vorschlag der Stadtnetzbetreiber, die realen Kosten der Deutschen Telekom für ihr Kupfernetz als Preis für die letzte Meile zugrunde zu legen, soll nicht gut für die Glasfaser sein. Das meint zumindest die Bundesnetzagentur.


  1. 23:15

  2. 22:30

  3. 18:55

  4. 18:16

  5. 16:52

  6. 16:15

  7. 15:58

  8. 15:44