1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fortnite Save the World: Apple…

Ich sehe das als Enteignung an!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich sehe das als Enteignung an!

    Autor: Justizopfer 19.09.20 - 13:42

    hallo,

    @Apple: danke - Ihr macht meinen Abschied von Apple auf dem Desktop leicht. Der iMac auf den ich das hier schreibe wird mein letzter Mac sein.

    Ein Linux-PC steht schon daneben und wird Schritt für Schritt mehr genutzt. Der iMac geht seinem "Ende" entgegen

  2. Re: Ich sehe das als Enteignung an!

    Autor: retrobanger 19.09.20 - 14:21

    Leute die von Mac ohne Probleme zu Linux wechseln können, sind wohl eher weniger das typische Klientel. Schon gar nicht, wenn die auch fortnite spielen ...

    Also ich wüsste nicht, wie ich das OS wechseln könnte - zu viele Programme, die es nicht für andere Plattformen gibt (Final Cut und Logic, mit vielen realisierten Projekten)

  3. Re: Ich sehe das als Enteignung an!

    Autor: divStar 19.09.20 - 14:48

    Logic gibt es auch für Windows - ebenso wie Cubase, Ableton, Fruity Loops usw. Und es gibt Photoshop, Premiere, After Effects etc. auch für Windows. Aber wem Apple noch nicht stark genug weg tut, wird nicht wechseln. Warum auch? Man ist ja nicht betroffen.

  4. Dann hoffen wir mal, dass das auch dein letzter Kommentar auf einem Mac-Beitrag war.

    Autor: Stereo 19.09.20 - 15:03

    Ansonsten, Toi, Toi, Toi mit Linux! :)

  5. Re: Dann hoffen wir mal, dass das auch dein letzter Kommentar auf einem Mac-Beitrag war.

    Autor: tomatentee 19.09.20 - 17:40

    Stereo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ansonsten, Toi, Toi, Toi mit Linux! :)
    >
    Wir hören uns, wenn Adobe die 30% stinken ;-)

  6. Re: Ich sehe das als Enteignung an!

    Autor: MasterBlupper 19.09.20 - 18:06

    divStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Logic gibt es auch für Windows - ebenso wie Cubase, Ableton, Fruity Loops
    > usw. Und es gibt Photoshop, Premiere, After Effects etc. auch für Windows.
    > Aber wem Apple noch nicht stark genug weg tut, wird nicht wechseln. Warum
    > auch? Man ist ja nicht betroffen.

    ... nur schrieb er von Linux und da sieht es eher schon schlechter aus. Bei der genannten Software gehe ich auch davon aus, dass er gewerblich diese Programme nutzt und da ist das letzte Wort im Zusammenhang mit DSGVO auch noch nicht gesprochen (d.h. man riskiert ein Verstoß gegen die DSGVO). Möchte man letzteres umgehen, bleibt eigentlich nur Windows Enterprise + jede Menge "manueller" Arbeit um zumindest soweit wie möglich sicher zu sein.

    Von daher ... so einfach wie es manche denken, ist es leider für manche nicht.

  7. Re: Ich sehe das als Enteignung an!

    Autor: Thurius 19.09.20 - 18:19

    Justizopfer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hallo,
    >
    > @Apple: danke - Ihr macht meinen Abschied von Apple auf dem Desktop
    > leicht. Der iMac auf den ich das hier schreibe wird mein letzter Mac sein.
    >
    > Ein Linux-PC steht schon daneben und wird Schritt für Schritt mehr genutzt.
    > Der iMac geht seinem "Ende" entgegen


    Apple liest hier auch sicher mit!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.09.20 18:21 durch Thurius.

  8. Re: Ich sehe das als Enteignung an!

    Autor: tomate.salat.inc 19.09.20 - 21:54

    retrobanger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich wüsste nicht, wie ich das OS wechseln könnte - zu viele Programme

    Ich hatte aus Gemütlichkeit einige Sachen übers MBPro der Firma laufen lassen. Aber Windows läuft einfach deutlich stabiler! Und ein wechsel war kein Problem

    Unity? Funktioniert
    Rider? Kein Problem
    Blender? Geht super
    Substance Painter? Auch kein Problem
    Unreal Engine? Läuft deutlich performanter als aufm Mac!
    Und ich hab viel mehr Spiele zur Verfügung :-)

    Der Wechsel war super einfach. Bereue nur, dass ich es nicht schon früher gemacht hab.

  9. Re: Ich sehe das als Enteignung an!

    Autor: iQuaser 20.09.20 - 01:45

    tomate.salat.inc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hatte aus Gemütlichkeit einige Sachen übers MBPro der Firma laufen
    > lassen. Aber Windows läuft einfach deutlich stabiler! Und ein wechsel war
    > kein Problem
    >
    > Unreal Engine? Läuft deutlich performanter als aufm Mac!
    > Und ich hab viel mehr Spiele zur Verfügung :-)
    >
    > Der Wechsel war super einfach. Bereue nur, dass ich es nicht schon früher
    > gemacht hab.

    Eine Firma die zulässt, dass Benutzer selbst Programme installieren, scheint es mit der Sicherheit nicht sonderlich ernst zu nehmen. Naja, nur eine Frage der Zeit bis einer das "falsche" Programm installiert - dann ist die Firmen-IT ruckzuck Schrott.

  10. Re: Ich sehe das als Enteignung an!

    Autor: A123456789123456 20.09.20 - 06:59

    iQuaser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tomate.salat.inc schrieb:

    > eine Frage der Zeit bis einer das "falsche" Programm installiert - dann ist
    > die Firmen-IT ruckzuck Schrott.


    Wenn man z. B. als Entwickler arbeitet bekommt man immer Admin Rechte. Und dann kennt man sich auch aus, bezüglich Sicherheit.

    Wenn man als Sekretärin arbeitet kann ich das nachvollziehen.

  11. Re: Ich sehe das als Enteignung an!

    Autor: emuuu 20.09.20 - 08:21

    A123456789123456 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man z. B. als Entwickler arbeitet bekommt man immer Admin Rechte. Und
    > dann kennt man sich auch aus, bezüglich Sicherheit.

    Ohje....

  12. Re: Ich sehe das als Enteignung an!

    Autor: chefin 21.09.20 - 08:17

    MasterBlupper schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > divStar schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Logic gibt es auch für Windows - ebenso wie Cubase, Ableton, Fruity
    > Loops
    > > usw. Und es gibt Photoshop, Premiere, After Effects etc. auch für
    > Windows.
    > > Aber wem Apple noch nicht stark genug weg tut, wird nicht wechseln.
    > Warum
    > > auch? Man ist ja nicht betroffen.
    >
    > ... nur schrieb er von Linux und da sieht es eher schon schlechter aus. Bei
    > der genannten Software gehe ich auch davon aus, dass er gewerblich diese
    > Programme nutzt und da ist das letzte Wort im Zusammenhang mit DSGVO auch
    > noch nicht gesprochen (d.h. man riskiert ein Verstoß gegen die DSGVO).
    > Möchte man letzteres umgehen, bleibt eigentlich nur Windows Enterprise +
    > jede Menge "manueller" Arbeit um zumindest soweit wie möglich sicher zu
    > sein.
    >
    > Von daher ... so einfach wie es manche denken, ist es leider für manche
    > nicht.

    Apple verletzt die DSGVO ebenfalls, steht nur nicht so im Focus weil der Privatnutzeranteil bei PCs und Workstations gering ist. Handymässig sind alle irgendwie nicht konform, aber das ist mangels Alternativen nicht änderbar. Huawei macht das momentan ja, ohne Google und anderen US-Diensten ein System aufzubauen. Aber so wie das dann aussieht, wird es wohl dann ein chinesisches Speichersystem. Nicht wirklich besser.

    Datenschutz ist bei beiden Mies. Und auch wenn Apple sich weigert Verschlüsselungen auszuhebeln, alles wofür sie Passwort haben, geben sie raus. Und alles was verschlüsselt auf deren Server liegt KÖNNEN sie entschlüsseln. Es ist nicht möglich es dort so verschlüsselt abzulegen, das sie es NICHT entschlüsseln können. Das ist nicht vorgesehen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Oerlikon Balzers Coating Germany GmbH, Bergisch Gladbach
  2. GIRA Giersiepen GmbH & Co. KG, Radevormwald
  3. AWEK GmbH, Hamburg-Hammerbrook
  4. Webasto Group, Stockdorf bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 599€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 599€
  3. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  4. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Logistik: Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte
Logistik
Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte

Ein Kölner Unternehmen will eine neue Elbunterquerung bauen, die nur für autonom fahrende Transporter gedacht ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Intelligente Verkehrssysteme Wenn Autos an leeren Kreuzungen warten müssen
  2. Verkehr Akkuzüge sind günstiger als Brennstoffzellenzüge
  3. Hochgeschwindigkeitszug JR Central stellt neuen Shinkansen in Dienst

The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    iPad Air 2020 im Test: Apples gute Alternative zum iPad Pro
    iPad Air 2020 im Test
    Apples gute Alternative zum iPad Pro

    Das neue iPad Air sieht aus wie ein iPad Pro, unterstützt dasselbe Zubehör, kommt mit einem guten Display und reichlich Rechenleistung. Damit ist es eine ideale Alternative für Apples teuerstes Tablet, wie unser Test zeigt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Tablet Apple stellt neues iPad und iPad Air vor