Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Frankreich erwägt eine "Google…

Frankreich erwägt eine "Google-Steuer"

Frankreich geht mit dem Loi Hadopi nicht nur streng gegen illegalen Datentausch vor, sondern will im Gegenzug legale Angebote im Internet staatlich fördern. Doch wo soll das Geld dafür herkommen? Ein Gremium schlägt eine neue Steuer vor.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Google sollte sich zurückziehen 3

    Google sollte sich zurückziehen | 07.01.10 20:48 08.01.10 16:22

  2. Hab ich das jetzt richtig verstanden? 16

    elgoog | 07.01.10 18:06 08.01.10 15:11

  3. ...sollen die mal machen 2

    jemandhatwaszusagen | 08.01.10 00:23 08.01.10 13:35

  4. Kurz vor zwoelf 12

    Der Herr vom Berg | 07.01.10 17:15 08.01.10 10:49

  5. Aha. Man macht also 11

    Sackruozy | 07.01.10 17:41 08.01.10 08:53

  6. Super! Endlich eine gesicherte finanzierung für Wikileaks ... 1

    Sea | 08.01.10 07:33 08.01.10 07:33

  7. Könnte Sinnvoll sein.. 2

    hebelt | 07.01.10 22:38 08.01.10 01:29

  8. Frankreich auf dem besten Weg... 6

    LX | 07.01.10 21:51 08.01.10 01:24

  9. Propaganda muss finanziert werden. 5

    Demokratie Revolutionär | 08.01.10 00:10 08.01.10 01:00

  10. Infrastruktur für Zensur 1

    Rumpelstilzchen9 | 07.01.10 23:52 07.01.10 23:52

  11. Ja, ja und Rupert Murdoch lässt sich nicht mehr von google indexen 1

    Rotua | 07.01.10 22:55 07.01.10 22:55

  12. Frankreich geht mir am Arsch vorbei 1

    Bin Gelangweilt | 07.01.10 22:40 07.01.10 22:40

  13. Wie will man diese Steuer durchsetzen? 4

    ammoQ | 07.01.10 17:29 07.01.10 21:54

  14. Kultur 8

    Sharra | 07.01.10 17:57 07.01.10 21:37

  15. Und in herkoemmlichen Medien? 7

    bash.vi | 07.01.10 16:41 07.01.10 21:33

  16. Ich sehe schon was demnächst passiert... 2

    Manga.Lore | 07.01.10 19:10 07.01.10 19:38

  17. Was für ein gewaltiger Bullshit [<- sorry] 1

    Ohnozzmog | 07.01.10 19:37 07.01.10 19:37

  18. Ahh Oui, fuque le Internet

    Autor | 07.01.10 20:11 Das Thema wurde verschoben.

  19. Frankreich aus dem Google-Index streichen 1

    res | 07.01.10 19:10 07.01.10 19:10

  20. Wie 50 Euro nur? 1

    HansiHansenHans | 07.01.10 18:59 07.01.10 18:59

  21. Frankreich hat ein riesiges Atomraketenarsenal 1

    fronkroich | 07.01.10 18:41 07.01.10 18:41

  22. Wie heisst das Fallbeil in F nochmal? 3

    No Patents | 07.01.10 17:20 07.01.10 18:35

  23. Frankreich den stecker ziehen 1

    Themandum | 07.01.10 18:26 07.01.10 18:26

  24. Dann steigen bestimmt die Preise für "Kulturgüter" 1

    Kulturliebhaber | 07.01.10 18:18 07.01.10 18:18

  25. Häh? 1

    3r | 07.01.10 17:36 07.01.10 17:36

  26. Endlich Verbrauch besteuern, 3

    Scheuerlappen | 07.01.10 16:37 07.01.10 16:58

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Trianel GmbH, Aachen
  2. Stadtverwaltung Freiberg, Freiberg
  3. ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe, Karlsruhe
  4. OEDIV KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,24€
  2. (-69%) 12,50€
  3. 2,22€
  4. (-71%) 11,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Sindelfingen Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz
  2. iPhone-Modem Apple will Intels deutsches 5G-Team übernehmen
  3. Bundesnetzagentur Mobilfunkbetreiber vermissen Chefplaner bei 5G-Auktion

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    1. CPU-Architektur: Ubuntu will Support für 32-Bit x86 beenden
      CPU-Architektur
      Ubuntu will Support für 32-Bit x86 beenden

      Mit der kommenden Version 19.10 alias Eoan Ermine will Ubuntu keine Pakete der 32-Bit-x86-Architektur mehr anbieten, sondern eben nur noch 64 Bit. Diesen Schritt hat das Team bereits lange vorbereitet.

    2. Registries: Die Verwalter der Top-Level-Domains
      Registries
      Die Verwalter der Top-Level-Domains

      Top-Level-Domains (TLDs) sind ein wichtiger Bestandteil jeder Internetadresse. Jeder kennt und benutzt sie, aber wer oder was dahintersteht, wissen wohl nur wenige. Dabei haben die Registries, also die Betreiber von TLDs, eine verantwortungsvolle Aufgabe.

    3. Quartalsbericht: Amazon verrät versehentlich deutschen Marketplace-Umsatz
      Quartalsbericht
      Amazon verrät versehentlich deutschen Marketplace-Umsatz

      Eine Werbe-E-Mail an Amazon-Marketplace-Händler in Deutschland enthält eine wichtige Rechenhilfe. Damit kann der genaue Umsatz für den Marketplace-Bereich in Deutschland erstmals berechnet werden. Das wurde bislang geheim gehalten.


    1. 13:09

    2. 12:11

    3. 12:05

    4. 11:35

    5. 11:03

    6. 10:48

    7. 10:36

    8. 10:10