Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Free Software Foundation: 25…

... und daneben ein mac...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ... und daneben ein mac...

    Autor: sycoso 05.10.10 - 17:55

    Finde ich sehr gut, was er sagt :)
    ich selbst bin geistiger supporter der fsf :D

    ABER: haette er nich was anderes als ein MAC neben nich stellen koennen?

  2. Wieso?

    Autor: OSSEvangeliker 05.10.10 - 18:04

    Das komplette BSD-Subsystem im Mac OS (falls man die Developer Tools installiert hat) ist OpenSource. Jegliche Obensource Software funktioniert auf dem Mac ohne zu murren. Und zwar besser als sie jemals unter Windows funktionieren würde. Systembedingt ...

    Wenn der Mann einen Windows PC zu stehen gehabt hätte, wäre das verwunderlich gewesen. Aber doch nicht von Haus aus OSS-Freundlicher Mac?

    Was willst du uns also mit deiner Fehleinschätzung sagen?

  3. Re: Wieso?

    Autor: sycoso 05.10.10 - 18:12

    Die haben den Kernel, Darwin, opensource gemacht, ja!
    Aber alles wichtige ist closed source. Deshalb funktioniert die software fuer mac auch nich auf darwin...

    Meiner meinung nach ist das OSS-getue von apple nur fake und werbung

    Und: Auf ein windows hat man mehr zugriff als auf einen mac!

    naja, jedem seine meinung ;)

  4. Re: Wieso?

    Autor: QDOS 05.10.10 - 20:33

    OSSEvangeliker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jegliche Obensource Software funktioniert> auf dem Mac ohne zu murren. Und zwar besser als sie jemals unter Windows funktionieren würde. Systembedingt ...
    Open Source heißt nicht automatisch unixoid. Und wie ein Win32-OpenSourceProgramm unter OS X funktioniert zeigst du mir bitte!

  5. Re: Wieso?

    Autor: zui 05.10.10 - 20:42

    Apple hat noch NIE mit OSS geworben, warum auch?
    OSS ist kein Qualitätsmerkmal.
    Der Vorteil von Apple und Konsorten ist, dass die Standardhardware nutzen, die lange Zeit identisch bleibt und weit verbreitet ist. Das ist auch der Grund, warum Lenovo-Geräte(Business-Serien) so beliebt sind.

  6. Re: Wieso?

    Autor: Windhose 06.10.10 - 01:14

    Ein Win32 OSS Programm? So was gibt's nicht. OSS für Windows ist eine Schande in sich. Wer OSS für Windows schreibt hat den Schuss nicht gehört und prostituiert sich für das absolute und gänzliche Gegenteil von freier Software: Microsoft.

  7. Re: Wieso?

    Autor: thebluesman 15.10.10 - 10:01

    "Wer OSS für Windows schreibt hat den Schuss nicht gehört und prostituiert sich für das absolute und gänzliche Gegenteil von freier Software: Microsoft."

    Das stimmt so nicht ganz.
    Wer seine OSS für eine bestimmte Plattform ausschließt, würde gegen die GPL verstoßen.
    Außerdem wäre mE ein solches Vorgehen schädlich für OSS.
    Oder was meinst du, wo OOo stehen würde, wenn es nicht auch auf einer Vielzahl von Win-Kisten laufen würde...

  8. Re: Wieso?

    Autor: Der Kaiser! 22.02.12 - 02:06

    > OSS ist kein Qualitätsmerkmal.

    Oft genug ist es das schon.

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München
  3. WBS GRUPPE, Berlin
  4. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Ilmenau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 199€ + Versand
  2. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
Echo Wall Clock im Test
Ach du liebe Zeit, Amazon!

Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
  2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
  3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

  1. Guillaume Faury: Neuer Airbus-Chef setzt auf Elektroflieger
    Guillaume Faury
    Neuer Airbus-Chef setzt auf Elektroflieger

    Der Klimaschutz ist ihm wichtig: Guillaume Faury ist seit knapp zwei Wochen Chef von Airbus. In einem Zeitungsinterview hat er angekündigt, dass der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern größere Flugzeuge mit Elektroantrieb bauen werde. Ein kommerzieller Einsatz sei Ende des kommenden Jahrzehnts denkbar.

  2. CIA-Vorwürfe: Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
    CIA-Vorwürfe
    Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden

    Die US-Regierung legt im Handelsstreit mit China nach: Der US-Geheimdienst CIA wirft dem Netzausrüster Huawei vor, Finanzhilfen von der chinesischen Armee und dem Geheimdienst erhalten zu haben.

  3. SpaceX: Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
    SpaceX
    Dragon-Raumschiff bei Test explodiert

    Bei einem Triebwerkstest ist ein SpaceX-Raumschiff auf dem Teststand explodiert. Das Raumschiff wurde dabei vollständig zerstört.


  1. 12:55

  2. 11:14

  3. 10:58

  4. 16:00

  5. 15:18

  6. 13:42

  7. 15:00

  8. 14:30