Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Freenet Funk Unlimited: Günstige…

Freie Netzwahl im Tarif oder Freie Netzwahl pro Standort

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Freie Netzwahl im Tarif oder Freie Netzwahl pro Standort

    Autor: flasherle 15.05.19 - 16:04

    Also muss ich wählen bei welchem Anbieter oder wird automatisch auf das beste netz umgeschaltet?

  2. Re: Freie Netzwahl im Tarif oder Freie Netzwahl pro Standort

    Autor: Conqi 15.05.19 - 16:16

    Höchstwahrscheinlich muss man selbst den Anbieter auswählen. Alleine schon weil man garantiert keine Telekom-Flat für die aktuellen 99 Cent am Tag kriegen wird.

  3. Re: Freie Netzwahl im Tarif oder Freie Netzwahl pro Standort

    Autor: M.P. 15.05.19 - 17:16

    Und selbst, wenn man seitens Freenet so gut verhandelt, dass man zum gleichen Preis auswählen kann, ob man einen Vertrag für das O2-, Vodafone- oder Telekom-Netz (demnächst dann auch 1&1) haben will - dynamische Netzwahl je nach Verfügbarkeit werden die realen Netzbetreiber Freenet-Kunden nicht gewähren wollen.

    Wenn Freenet-Kunden durch dynamisches "Netz-Hopping" eine bessere Netzverfügbarkeit als die eigenen Kunden der vier/fünf realen Netzbetreiber hätten, sähen diese ihre Kunden mit wehenden Fahnen zu Freenet wechseln ...

  4. Re: Freie Netzwahl im Tarif oder Freie Netzwahl pro Standort

    Autor: stacker 16.05.19 - 11:34

    Es gibt überhaupt keine freie Netzwahl. Das ist, wie bei dem Preis zu erwarten, nur O2.

    https://www.freenet-group.de/presse/freenet-funk-freenet-startet-ersten-rein-digitalen-mobilfunktarif--appbasiert-und-taeglich-kuend-und-pausierbar_7207544_4496444.html

    //edit
    Ok, gerade wurde auch der Artikel überarbeitet.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.05.19 11:34 durch stacker.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. Explicatis GmbH, Köln
  3. VIRAMED BIOTECH AG', Planegg
  4. Fiducia & GAD IT AG, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 449€
  2. 289€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de
  4. 73,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
5G-Auktion
Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
  2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
  3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

  1. Funklöcher: Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück
    Funklöcher
    Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück

    Nach den Vorwürfen eines Ortsteilbürgermeisters zu arrogantem Vorgehen bei der Standortauswahl in einem Ort in Thüringen sieht sich die Telekom missverstanden. Auch sei die Ausleuchtung beider Ortsteile mit einer Antenne nicht möglich, sagt ein Sprecher.

  2. Bethesda: Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen
    Bethesda
    Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen

    Kein anonymes Regime, sondern Nazis und keine erfundenen Symbole, sondern Hakenkreuze: Wolfenstein Youngblood und das VR-Actionspiel Cyberpilot erscheinen auch in Deutschland in einer ungeschnittenen Version.

  3. Roli Lumi: Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen
    Roli Lumi
    Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen

    Roli will Anfängern den Einstieg in das Musikmachen erleichtern und finanziert deshalb auf Kickstarter das Roli-Lumi-Keyboard mit passender App. Nutzer lernen damit, Lieder zu spielen, indem das Keyboard die richtigen Tasten aufleuchten lässt. Es lassen sich zwei Keyboards zu einem größeren zusammenstecken.


  1. 18:13

  2. 17:54

  3. 17:39

  4. 17:10

  5. 16:45

  6. 16:31

  7. 15:40

  8. 15:27