1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Freie Lizenz: Elon Musk gibt…

Freie Lizenz: Elon Musk gibt Weltraumbilder frei

Macht damit, was ihr wollt: Elon Musk hat Bilder, die SpaceX von Raumflügen gemacht hat, befreit. Erst nur ein bisschen, danach ganz.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Man das wäre ein Traum dort zu arbeiten... (Seiten: 1 2 ) 21

    prof_kai | 25.03.15 18:18 30.03.15 13:39

  2. Elon Musk 1

    Terence01 | 30.03.15 07:43 30.03.15 07:43

  3. Im Vergleich zu Bild-Zeitungs Schnappschüssen... 1

    sedremier | 26.03.15 13:32 26.03.15 13:32

  4. Vielen Dank 8

    mnementh | 25.03.15 16:55 26.03.15 11:56

  5. Geiler Scheiß 2

    Plasma | 26.03.15 09:20 26.03.15 10:11

  6. Das ist der feine Unterschied 4

    Applelobbyist | 25.03.15 17:12 25.03.15 18:50

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. PKS Software GmbH, Ravensburg, München
  2. OTTO MÄNNER GMBH, Bahlingen am Kaiserstuhl
  3. S-Kreditpartner GmbH, Bielefeld
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Berlin, Meckenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT in Behörden: Modernisierung unerwünscht
IT in Behörden
Modernisierung unerwünscht

In deutschen Amtsstuben kommt die Digitalisierung nur schleppend voran. Das liegt weniger an den IT-Abteilungen als an ihren fachfremden Kollegen.
Ein Bericht von Andreas Schulte

  1. ITDZ Glasfaserausbau für Berliner Schulen nicht mal beauftragt
  2. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
  3. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland

Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
Programmiersprache Go
Schlanke Syntax, schneller Compiler

Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
Von Tim Schürmann


    Norbert Röttgen: Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G
    Norbert Röttgen
    Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G

    In der explosiven Situation zwischen den USA und China zündelt Norbert Röttgen, CDU-Politiker mit Aspirationen auf den Parteivorsitz und die Kanzlerschaft, mit unrichtigen Aussagen zu 5G und Huawei.
    Eine Analyse von Achim Sawall

    1. Handelskrieg Australiens Regierung greift Huawei wegen Rechenzentrum an
    2. 5G Verbot von Huawei in Deutschland praktisch ausgeschlossen
    3. Smartphone Huawei gehen die SoCs aus