1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Freier Video-Standard: Zwölf…

Gewinner sind ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gewinner sind ?

    Autor: Anonymer Nutzer 29.07.11 - 11:21

    Die Juristen/Jutiz!!!

    Also jene welchen für den gesamten bürokratischen Schwachsinn die Hauptverantwortung tragen und diesen Mist verzapften.

  2. Re: Gewinner sind ?

    Autor: bstea 29.07.11 - 13:11

    Gewinner ist der Anwender, der seine gekaufte Hardware weiternutzen kann.
    Ich muss gestehen, mir ist in letzter Zeit kein WebM-Inhalt untergekommen.
    Nur Firefox und Opera setzen voll bzw. ausschließlich auf WebM.

  3. Re: Gewinner sind ?

    Autor: Captain 29.07.11 - 14:34

    bstea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gewinner ist der Anwender, der seine gekaufte Hardware weiternutzen kann.
    > Ich muss gestehen, mir ist in letzter Zeit kein WebM-Inhalt untergekommen.
    >
    > Nur Firefox und Opera setzen voll bzw. ausschließlich auf WebM.

    Verlierer ist der Endanwender, der sich diesen propertieren Mist mit seinem Geld unterstützen muss

  4. Re: Gewinner sind ?

    Autor: bstea 29.07.11 - 14:54

    H264 ist ein offener Standard, mein lieber.

  5. Re: Gewinner sind ?

    Autor: pholem 29.07.11 - 15:27

    bstea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > H264 ist ein offener Standard, mein lieber.


    http://de.wikipedia.org/wiki/H264#Patente

  6. Re: Gewinner sind ?

    Autor: bstea 29.07.11 - 16:52

    Und was hat offen mit Patente zu tun?

  7. Re: Gewinner sind ?

    Autor: Schnarchnase 29.07.11 - 20:28

    bstea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und was hat offen mit Patente zu tun?

    Na dann versuch mal den Codec weiter zu entwickeln und unter eine freie Lizenz zu stellen.

  8. Re: Gewinner sind ?

    Autor: Schnarchnase 29.07.11 - 20:29

    bstea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur Firefox und Opera setzen voll bzw. ausschließlich auf WebM.

    Chromium/Chrome auch. Nur Safari und IE setzen auf H264.

  9. Re: Gewinner sind ?

    Autor: Dadie 29.07.11 - 20:39

    Schnarchnase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bstea schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und was hat offen mit Patente zu tun?
    >
    > Na dann versuch mal den Codec weiter zu entwickeln und unter eine freie
    > Lizenz zu stellen.

    Das Entwickeln dürfte nicht das Problem sein. Siehe x264 oder XviD. Es darf nur nicht ohne Lizenz kompiliert, benutzt oder vertrieben werden.

    Aber selbst eine Umstellung von H.264 auf VP8 würde oft Nichts bringen. Sagen wir ich habe eine Digital-Kamera die auch Videos aufnehmen kann. Das tut sie sogar in 1920x1080 mit 60 Frames pro Sekunde. Nun nehme ich ein tolles Video von mir auf in dem ich Tanze. Jage das Video durch einen VP8 Encoder und lade es als WebM auf Youtube.

    Und irgendwann kommt dann die MPEG LA und will Lizenz-Kosten von mir sehen. Es zählt nicht nur in welchem Format ich ein Video online Stelle sondern auch in welchem es ursprünglich aufgenommen wurde.

    Mit etwas Glück bezahlt schon mein Kamera-Hersteller (und ich über den Kaufpreis) eine Lizenz die mir erlaubt kostenfreie Videos ins Netz zu stellen. Jetzt bin ich aber beliebt auf Youtube und habe Werbung über Youtube geschaltet. Wie dann der Fall ausgehen würde will ich mir gar nicht erst ausmalen.

  10. Re: Gewinner sind ?

    Autor: spanther 30.07.11 - 13:38

    bstea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gewinner ist der Anwender, der seine gekaufte Hardware weiternutzen kann.

    Stimmt :)

    > Ich muss gestehen, mir ist in letzter Zeit kein WebM-Inhalt untergekommen.

    Dann hast du in letzter Zeit kein Youtube besucht...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Amprion GmbH, Dortmund
  2. Kommunale Unfallversicherung Bayern, München
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Kiel
  4. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. SanDisk Ultra 512GB MicroSDXC Speicherkarte + SD-Adapter für 72,99€, Western Digital 10...
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster
Indiegames-Rundschau
Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster

Traumstädte bauen in Townscaper, Menschen fressen in Carrion und Bilderbuchgrusel in Creaks: Die neuen Indiegames bieten viel Abwechslung.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Licht aus, Horror an
  2. Indiegames-Neuheiten Der Saturnmond als galaktische Baustelle
  3. Indiegames-Rundschau Dunkle Seelen im Heavy-Metal-Rausch

Norbert Röttgen: Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G
Norbert Röttgen
Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G

In der explosiven Situation zwischen den USA und China zündelt Norbert Röttgen, CDU-Politiker mit Aspirationen auf den Parteivorsitz und die Kanzlerschaft, mit unrichtigen Aussagen zu 5G und Huawei.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Handelskrieg Australiens Regierung greift Huawei wegen Rechenzentrum an
  2. 5G Verbot von Huawei in Deutschland praktisch ausgeschlossen
  3. Smartphone Huawei gehen die SoCs aus

Coronavirus und Karaoke: Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang
Coronavirus und Karaoke
Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang

Karaokebars sind gefährliche Coronavirus-Infektionsherde. Damit den Menschen in Japan nicht ihr Hobby genommen wird, gibt es nun ein System, das auch mit Mundschutz gute Sounds produzieren soll.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Corona Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
  2. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
  3. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz