Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Frequenzauktion: Auch die SPD…

vor allem...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. vor allem...

    Autor: sw2090 20.09.18 - 08:25

    vor allem müsste man der BNetzA endlich klarmachen daß die Frequenzversteigerungen nicht das Ziel sein können. Das ist für die BNEtzA zwar einfacher zu handlen schafft so aber keinen Markt.
    So fechten das die paar grossen unter sich aus mit ihren Millionen und soundsoviel bleibt Inselbetrieb oder verschwindet im Schub (siehe etwa WiMax).
    Würde man statt millionenschwer zu versteigern sich die Mühe machen etwa örtlich begrenzt zuzuweisen würde man sehr viel mehr erreichen an Ausbau und Ausbreitung.
    So schaft man nur Oligopole und die erfüllen grad mal das minimum an Auflagen damit man Ihnen die Frequenzen nicht wieder wegnimmt.
    Viele kleinere Startups und Unternehmen die lokal etwas aufbauen wollen bleiben so auf der Strecke und bis sich bei den großen dann etwas bewegt, wenn sich denn etwas bewegt...

  2. Re: vor allem...

    Autor: Prokopfverbrauch 20.09.18 - 10:31

    Und was letztlich nicht berücksichtigt wird ist eben der nachträgliche Aufwand bei den dann zwingedermaßen nachfolgenden, extrem aufwendigen Nachbesserungsvorhaben.

    Heißt Fördermaßnahmen, Monatelange Diskussionen "der Ausbau kommt schleppend voran, wieso nur?" und "Funklöcher hier da sowieso - was können wir nur tun?".

  3. Re: vor allem...

    Autor: Cok3.Zer0 20.09.18 - 13:46

    Die können nichts machen. Das Kartellamt kann eben kein Kartell erkennen, da es Oligopole sind. Somit müsste mal ein Politiker handeln...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München Unterföhring
  2. Bayerische Versorgungskammer, München
  3. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen
  4. über experteer GmbH, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 139,00€ (Bestpreis!)
  3. 49,70€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


MINT: Werden Frauen überfördert?
MINT
Werden Frauen überfördert?

Es gibt hierzulande einige Förderprogramme, die mehr Frauen für MINT begeistern und in IT-Berufe bringen möchten. Werden Männer dadurch benachteiligt?
Von Valerie Lux

  1. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
  2. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  3. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

  1. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
    Open Source
    NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

    Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

  2. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
    Google
    Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

    Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.

  3. Samsung: Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich
    Samsung
    Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich

    Die versprochenen Überarbeitungen von Samsung an dem Falt-Smartphone Galaxy Fold, scheinen nach dem missglückten Marktstart doch nicht weitreichend genug zu sein. Eine offizielle Pflegeanleitung zeigt, wie empfindlich das Gerät weiterhin ist.


  1. 12:30

  2. 11:51

  3. 11:21

  4. 10:51

  5. 09:57

  6. 19:00

  7. 18:30

  8. 17:55