Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › FTTC: 200.000 neue Vectoring…

Und die Hälfte von Aachen bekommt immer noch maximal 50 Mbit/s

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und die Hälfte von Aachen bekommt immer noch maximal 50 Mbit/s

    Autor: Sinnfrei 09.02.18 - 14:04

    Weil die scheinbar nur 50% ihrer Verteiler ausgebaut haben ... was für ein Saftladen.

    __________________
    ...

  2. Re: Und die Hälfte von Aachen bekommt immer noch maximal 50 Mbit/s

    Autor: myfan 09.02.18 - 15:44

    50Mbit reicht doch auch, nimm doch erstmal das was du kriegen kannst. Und gönne den anderen mal mehr Speed die mit 2Mbits rumdümpeln.
    Immer diese Ich Ich Ich Gesellschaft, ist ja furchtbar.


    Saftladen ?
    Mach dich selbstständig und Bau selber aus du Vogel.

  3. Re: Und die Hälfte von Aachen bekommt immer noch maximal 50 Mbit/s

    Autor: Sinnfrei 09.02.18 - 16:10

    Lol. Auf der einen Seite weinen man würde keine 100 MBit/s loswerden, und dann auf der anderen Seite nur die Hälfte von Städten auf 100 Mbit/s ausbauen - da braucht man sich nicht zu wundern. Und natürlich ist die Telekom ein Saftladen, wer etwas anderes behauptet muss wohl für die arbeiten?

    Die Telekom hat versprochen sie baut 100 MBit/s in Aachen aus, hat aber vergessen zu erwähnen dass nur die Hälfte der Haushalte in der Innenstadt in den Genuss kommen werden. Was soll man noch mehr dazu sagen?

    Und selber ausbauen? Was ist das für eine Scheißhausparole? Steht das jetzt in Eurem Ausredenkatalog für das Jahr 2018?

    __________________
    ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.02.18 16:11 durch Sinnfrei.

  4. Re: Und die Hälfte von Aachen bekommt immer noch maximal 50 Mbit/s

    Autor: Bonarewitz 09.02.18 - 17:29

    Denk doch mal für einen Euro weiter.

    Ich sehe hier 3 Möglichkeiten:

    1. Aachen wird in mehreren Tranchen ausgerollt.
    Geduld bewahren, abwarten, 100MBit buchen.

    2. Du wohnst im Nahbereich (Innenstadt deutet darauf hin)
    Informieren, Geduld bewahren, abwarten, 100MBit buchen

    3. Die Telekom guckt, wo die Motzfreudigsten (potentiellen) Kunden wohnen, und baut da aus Böswilligkeit nicht aus.
    Fände ich richtig cool.

  5. Re: Und die Hälfte von Aachen bekommt immer noch maximal 50 Mbit/s

    Autor: Matty194 09.02.18 - 18:25

    Für Aachen meldet die Abfrage Juni 2018.

    Weißt du wann Juni ist, sinnfrei? Es wirkt nicht so.

  6. Re: Und die Hälfte von Aachen bekommt immer noch maximal 50 Mbit/s

    Autor: Sinnfrei 09.02.18 - 19:32

    Nachdem es zuletzt hieß Anfang Februar 2018. Aber Hauptsache geil Presse machen ... sind die tollsten mit ihrem Kupfer-Geraffel.

    __________________
    ...

  7. Re: Und die Hälfte von Aachen bekommt immer noch maximal 50 Mbit/s

    Autor: Matty194 09.02.18 - 19:49

    Dann geh halt zu Netaachen.

    Die Telekom kann gar nicht dort ausbauen wo bereits Netaachen ausgebaut hat. Sie kann es also auch nicht versprochen haben.

    Aber mit so technischen Hintergründen beschäftigt man sich nicht. Stattdessen postet man sinnbefreiten Schwachsinn.

  8. Re: Und die Hälfte von Aachen bekommt immer noch maximal 50 Mbit/s

    Autor: DerDy 10.02.18 - 01:52

    Sinnfrei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lol. Auf der einen Seite weinen man würde keine 100 MBit/s loswerden, und
    > dann auf der anderen Seite nur die Hälfte von Städten auf 100 Mbit/s
    > ausbauen - da braucht man sich nicht zu wundern. Und natürlich ist die
    > Telekom ein Saftladen, wer etwas anderes behauptet muss wohl für die
    > arbeiten?
    Das sagt ein ..., wer?

    > Die Telekom hat versprochen sie baut 100 MBit/s in Aachen aus, hat aber
    > vergessen zu erwähnen dass nur die Hälfte der Haushalte in der Innenstadt
    > in den Genuss kommen werden. Was soll man noch mehr dazu sagen?
    Hat die telekom das? oder hast du das Thema nicht verstanden? Ich kenne nur die Aussage, dass die Telekom den nahbereich in Aachen ausbauen will. Die grauen Kästen werden von netaachen erschlossen.
    Aber vielleicht hast du andere Quellen, die du doch sicher mit uns teilen willst.

    > Und selber ausbauen? Was ist das für eine Scheißhausparole? Steht das jetzt
    > in Eurem Ausredenkatalog für das Jahr 2018?
    Deine Ausdrucksweise ist sehr vulgär.

  9. Re: Und die Hälfte von Aachen bekommt immer noch maximal 50 Mbit/s

    Autor: sneaker 11.02.18 - 00:38

    DerDy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > in den Genuss kommen werden. Was soll man noch mehr dazu sagen?
    > Hat die telekom das? oder hast du das Thema nicht verstanden? Ich kenne nur
    > die Aussage, dass die Telekom den nahbereich in Aachen ausbauen will. Die
    > grauen Kästen werden von netaachen erschlossen.
    In Aachen ist das alles gemischt. Sowohl Telekom als auch NetAachen/NetCologne haben außerhalb der Nahbereiche VDSL bzw. Vectoring ausgebaut. Diese Teile werden von der Telekom auch auf Vectoring upgegradet, nach und nach.
    Zudem gibt es in Aachen mehrere Nahbereiche. Davon werden zwei in Zukunft von NetAachen mit Vectoring ausgebaut, die anderen von der Telekom.
    Zusätzlich gibt es noch Lücken, die noch kein FTTC/VDSL-Vectoring haben. Die werden zum Teil durch die Telekom ausgebaut (sind teils auch Nahbereich).
    Zusätzlich hat NetAachen auch ein FTTB-Netz, daß sich teilweise mit den VDSL-Indoor und -Outdoor-Netzen überschneidet.

    Und weil das noch nicht kompliziert genug ist, mieten sich Telekom und NetAachen gegenseitig in das VDSL-Netz des jeweiligen anderen ein (außer FTTB).

    Früher oder später wird man als Aachener mit großer Wahrscheinlichkeit Vectoring erhalten, aber das kann halt noch bis 2020 oder so dauern, je nach Adresse.

  10. Re: Und die Hälfte von Aachen bekommt immer noch maximal 50 Mbit/s

    Autor: Faksimile 11.02.18 - 12:04

    Bonarewitz schrieb:
    ...
    >
    > 3. Die Telekom guckt, wo die Motzfreudigsten (potentiellen) Kunden wohnen,
    > und baut da aus Böswilligkeit nicht aus.
    > Fände ich richtig cool.

    Hoffentlich verhalten sie (oder andere die dann ausbauen) sich später genau so, wenn FTTB/H ausgebaut wird. Sprich: die größten Befürworter und Kämpfer für die alte/Übergangs Technologie auf CuDA-Basis bekommen "ihren Glasfaseranschluss" als letztes. Denn sie haben ja vehement für Vectoring arumentiert.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Gothaer Finanzholding AG, Köln
  2. über Jürgen Gadke Services, Leipzig
  3. Deloitte, München
  4. item Industrietechnik GmbH, Solingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-76%) 11,99€
  2. 1,29€
  3. 59,99€
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PC Building Simulator im Test: Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
PC Building Simulator im Test
Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
  1. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  2. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs
  3. Patterson und Hennessy ACM zeichnet RISC-Entwickler aus

Hyundai Ioniq im Test: Mit Hartmut in der Sauna
Hyundai Ioniq im Test
Mit Hartmut in der Sauna
  1. Elektroautos BMW-Betriebsrat fürchtet Akkus aus China
  2. Uniti One Günstiges Elektroauto aus Schweden ist fertig
  3. Axialflusselektromotor Leichte Elektroantriebe mit hoher Leistung entwickelt

P20 Pro im Hands on: Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
P20 Pro im Hands on
Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
  1. Critical Communications World Huawei will langsames Tetra mit eLTE MCCS retten
  2. Smartphones Huawei soll eigene Android-Alternative haben
  3. Porsche Design Mate RS Huaweis neues Porsche-Smartphone kommt in den Handel

  1. DxO-Test: Neues HTC U12+ hat zweitbeste Smartphone-Kamera
    DxO-Test
    Neues HTC U12+ hat zweitbeste Smartphone-Kamera

    Im bekannten Kameratest von DxO hat HTCs neues U12+ sehr gut abgeschnitten: Das Smartphone schafft es auf den zweiten Platz in der aktuellen Rangliste und übertrumpft damit Geräte von Samsung und Apple. HTC muss sich nur Huawei geschlagen geben.

  2. Pearl: Online-Versand darf Konto im EU-Ausland nicht ablehnen
    Pearl
    Online-Versand darf Konto im EU-Ausland nicht ablehnen

    Ein Auslandskonto in der EU darf für Pearl kein Grund zur Ablehnung einer Bestellung sein. Das hat der Verbraucherzentrale Bundesverband vor Gericht durchgesetzt. Pearl kann nun noch vor den Bundesgerichtshof ziehen.

  3. Konsole: Nintendo sperrt Onlinefunktionen auf Switch von Hackern
    Konsole
    Nintendo sperrt Onlinefunktionen auf Switch von Hackern

    Die Switch einiger Hacker sind nur noch eingeschränkt nutzbar: Nintendo hat bei betroffenen Konsolen die Onlinefunktionen zu großen Teilen gesperrt. Blöderweise ist der Zugriff über ein anderes Gerät nur theoretisch möglich.


  1. 16:45

  2. 16:31

  3. 16:17

  4. 16:03

  5. 15:36

  6. 15:13

  7. 14:52

  8. 13:16