1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › FTTC: Telekom baut 371.000…

Ich brauch gar nicht auf die Ausbaukarte gucken

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich brauch gar nicht auf die Ausbaukarte gucken

    Autor: M.P. 26.06.20 - 15:18

    Bei uns wird es bei 16 MBit/s DSL wie seit 10 Jahren geblieben sein ...
    Kabel-Internet von Unitymedia ist SOOO gut, dass die Telekom keine Marktchancen für ihre Glafaser sieht ... nicht einmal VDSL lohnt sich anscheinend ...

    Wenn der Coronavirus einen genau so großen Bogen um unsere Gegend machen würde, wie die Telekom beim Internet-Ausbau ....

  2. Re: Ich brauch gar nicht auf die Ausbaukarte gucken

    Autor: MCCornholio 26.06.20 - 19:00

    Du hast Recht! Genau das selbe steht auch in meiner Glaskugel. Gabs letztes Jahr beim Aldi bin sehr zufrieden.

  3. Re: Ich brauch gar nicht auf die Ausbaukarte gucken

    Autor: Bonarewitz 27.06.20 - 02:17

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn der Coronavirus einen genau so großen Bogen um unsere Gegend machen
    > würde, wie die Telekom beim Internet-Ausbau ....

    Haben alle Anderen bei euch schon ausgebaut, oder warum erwähnst du nur die Telekom?

  4. Re: Ich brauch gar nicht auf die Ausbaukarte gucken

    Autor: M.P. 27.06.20 - 22:24

    Es gibt Kabel-Internet von Unitymedia - jetzt Vodafone - bis 1 GBit/s - trotzdem würde ich zur Telekom zurückwechseln, wenn diese oder die hiesige Stadtwerke-Tochter Glasfaser oder VDSL ausbaut.
    Die von der Fritzbox angezeigten Signalwerte der fast ein halbes Jahrhundert alten im Keller ankommenden Koaxialleitung sind so grenzwertig, dass sie regelmäßig die Verbindung verliert ... Reklamationen verlaufen im Sande ...

    Aktuell ein MSE von - 33,5 ... -34,5 dB. Wenn es heute nacht regnet, wird die Fritzbox wohl morgen früh wieder tot sein ...

    Ironischerweise war ich in der Vergangenheit mit Unitymedia sehr zufrieden - anscheinend haben gerade die Umbauten zum Verfügbarmachen von Gigabit zu dieser gravierenden Signalverschlechterung geführt ...

    P.S. - ich habe doch geschaut - 16 MBit/s - mit LTE Hybrid sind mehr möglich ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.06.20 22:26 durch M.P..

  5. Re: Ich brauch gar nicht auf die Ausbaukarte gucken

    Autor: davidcl0nel 28.06.20 - 01:05

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > P.S. - ich habe doch geschaut - 16 MBit/s - mit LTE Hybrid sind mehr
    > möglich ...


    Gebe die Hoffnung nie auf!
    Ich hatte auch 13 Jahre lang maximal DSL 6000/800, hätte theoretisch Kabel-Internet nehmen können, bis dann endlich im Herbst ausgebaut wurde, und jetzt 175M/40M möglich ist. Damit kann ich jetzt erst einmal auch leben, aber ich hätte auch nichts gegen echte Glasfaser.

  6. Re: Ich brauch gar nicht auf die Ausbaukarte gucken

    Autor: nightmar17 28.06.20 - 01:26

    Bonarewitz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > M.P. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn der Coronavirus einen genau so großen Bogen um unsere Gegend machen
    > > würde, wie die Telekom beim Internet-Ausbau ....
    >
    > Haben alle Anderen bei euch schon ausgebaut, oder warum erwähnst du nur die
    > Telekom?

    Bei uns hat die Telekom als einziger Anbieter Leitungen liegen.
    Alle anderen müssten erstmal Kilometer Kabnel leben um hier her zu kommen.

  7. Re: Ich brauch gar nicht auf die Ausbaukarte gucken

    Autor: Bonarewitz 28.06.20 - 03:33

    nightmar17 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bonarewitz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > M.P. schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wenn der Coronavirus einen genau so großen Bogen um unsere Gegend
    > machen
    > > > würde, wie die Telekom beim Internet-Ausbau ....
    > >
    > > Haben alle Anderen bei euch schon ausgebaut, oder warum erwähnst du nur
    > die
    > > Telekom?
    >
    > Bei uns hat die Telekom als einziger Anbieter Leitungen liegen.
    > Alle anderen müssten erstmal Kilometer Kabnel leben um hier her zu kommen.

    Wenn die Telekom auch nur Kupfer liegen hat, muss sie genau wie jeder Andere Netzbetreiber Kilometerweit Glas legen. Wenn schon Glas liegt, sollte die Bandbreite ja erstmal über der des TOs liegen und grundsätzlich ausreichen.

    Ab VSt sind Dark Fiber Verbindungen simpel und reguliert für jeden Betreiber bei der Telekom mietbar.

  8. Re: Ich brauch gar nicht auf die Ausbaukarte gucken

    Autor: EraZzer 28.06.20 - 21:51

    Ja es ist schon traurig wie die Sache hier in Deutschland angegangen wird. Leider sind selbst in Großstädten viele Leute die noch mit maximal 16 MBit/s unterwegs sind. Ich hoffe einfach, dass die Leute mal aufwachen und mehr in die Digitalen Medien stecken.

  9. Re: Ich brauch gar nicht auf die Ausbaukarte gucken

    Autor: Faksimile 29.06.20 - 07:23

    Weil die Telekom als ehemaliger Monopol/Staatscarrier der Eigentümer quasi aller CuDA Hausanschlüsse ist und auch der, lt. rechtlicher Regelung, Universaldienstverpflichtete ist und ab dem 21.12.2020 lt. EU Recht wesentlich höhere Anforderungen an die Bandbreite des Universaldienstanschlusses gestellt werden?

    Reicht das als Begrümdung?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Pfungstadt
  2. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  3. Diamant Software GmbH, Bielefeld
  4. Hochschule für angewandte Wissenschaften Neu-Ulm, Neu-Ulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de