1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › FTTC: Telekom stattet 1 Million…

OT: Erfahrungen mit den Magenta-Hybrid-Paketen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OT: Erfahrungen mit den Magenta-Hybrid-Paketen

    Autor: Tazmaniiac 09.01.18 - 14:16

    Hat hier jemand mit den Hybridtarifen (DSL+LTE) Erfahrungen gemacht, speziell die Meinungen von denen aus kleineren Städten würden mich interessieren.
    Momentan kommen bei mir 5k an, bei einem regulären Anbieterwechsel wären höchstens 16k möglich. Mit einem Magenta Hybrid Tarif bekommt man zusätzlich zu der 16 k Leitung noch LTE mit 50 Mbit dazu (bei Bedarf).

    Funktioniert das zuschalten von LTE problemlos oder dauert das manchmal länger? Gibt es sonst irgendwelche Probleme, z.B. Geschwindigkeit, Latenz, etc.?

  2. Re: OT: Erfahrungen mit den Magenta-Hybrid-Paketen

    Autor: MrKnolle 09.01.18 - 14:48

    Tazmaniiac schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hat hier jemand mit den Hybridtarifen (DSL+LTE) Erfahrungen gemacht,
    > speziell die Meinungen von denen aus kleineren Städten würden mich
    > interessieren.
    > Momentan kommen bei mir 5k an, bei einem regulären Anbieterwechsel wären
    > höchstens 16k möglich. Mit einem Magenta Hybrid Tarif bekommt man
    > zusätzlich zu der 16 k Leitung noch LTE mit 50 Mbit dazu (bei Bedarf).
    >
    > Funktioniert das zuschalten von LTE problemlos oder dauert das manchmal
    > länger? Gibt es sonst irgendwelche Probleme, z.B. Geschwindigkeit, Latenz,
    > etc.?

    Hallo,

    Ich hatte erst einen DSL RAM 6000 IP Anschluss.

    Von den 6 MBit/s sind aber nur 3 MBit/s bei mir angekommen. Ich wohne in einer kleinen Kommune mit circa. 3000 Einwohnern. Vor 2 Jahren konnte ich zum Glück den Magenta Hybrid M Anschluss buchen. Ich konnte dann endlich Filme auf Amazon/Netflix streamen. Auch 4K/HDR Filme kann ich ohne ruckler anschauen. Das LTE schaltet sich sofort dazu. Ich kann auch Online Games spielen. Ping liegt meist bei 30 ms. Ist zwar nicht so gut wie bei Vectoring bzw FTTH aber bei 30ms merkt man beim spielen nichts.

    Der Anschluss läuft stabil. 2017 hatte ich ingesamt 3 Störungen die aber am gleichen Tag behoben wurden. Probleme gibt es eigentlich nur wenn das Wetter schlecht ist (Sturm, Gewitter, Starkregen) oder wenn eben sehr viele Nutzer in der Zelle aktiv sind. LTE ist ein Shared Medium und daher kannst du nur hoffen dass eben nicht zu viele Nutzer in der Zelle aktiv sind. Bei mir ist das nicht der Fall. Daher bekomme ich immer zwischen 45 - 51 MBit/s im Download und 10-11 MBit/s im Upload.

    http://www.directupload.net/file/d/4962/ohzvvf9b_png.htm Speedtest mit LTE

    http://www.directupload.net/file/d/4962/drrxa3rz_png.htm Speedest nur DSL

    Liebe Grüße
    Manuel



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.01.18 14:53 durch MrKnolle.

  3. Re: OT: Erfahrungen mit den Magenta-Hybrid-Paketen

    Autor: MichiG 09.01.18 - 17:18

    Hallo,

    ich habe bis vor 2 Jahren, circa 13mbit bekommen via DSL. Habe dann Hybrid mit Entertain gebucht.
    Erste Tests ergaben etwa 20-24mbit. Mit Außenantenne und Ausrichten, komme ich auf mind. 50mbit.
    Das zuschalten funktioniert sehr gut, Download von Spielen etc. läuft wirklich sehr schnell.

    Wichtig ist, Hybrid arbeitet im LTE Anteil mit dem "Rest" der Zelle, also wenn viel Los ist, kann die Geschwindigkeit sehr stark einbrechen, daher muss man es leider im Live Modus testen! Vorteil hier ist, der 16+16 Tarif kostet nicht mehr, außer der Router, den man zur Not mieten oder 2 Wochen testen und zurückschicken kann ;)

  4. Re: OT: Erfahrungen mit den Magenta-Hybrid-Paketen

    Autor: MrKnolle 10.01.18 - 11:05

    Moin,

    Ich habe das Glück dass ich sogar nicht mal eine Außenantenne brauche.

    In wohne im 2 OG und kann den LTE Masten von meinem Fenster aus sehen. Also ich habe ohne LTE Antenne 5 von 5 Empfangsbalken. Der RSRP Wert liegt meist bei -74dBm und der RSRQ Wert bei -5 dB.

    Mein Router steht nicht mal am Fenster sondern auf einem Sideboard direkt vor der TAE Dose. Also bei mir bricht die Geschwindigkeit nie ein. Ich habe immer zwischen 45 und 51 MBit/s. Egal zu welcher Tageszeit! Aber das liegt wohl eher daran dass ich in einer dünn besiedelten Region lebe.

    Der Preis für Magenta Hybrid ist schon hoch. Also ich zahle mit Speedport Hybrid monatlich 49 ¤. Ich bin froh, wenn ich im Mai dann endlich den VDSL 100 Anschluss bekomme. Der kostet nur 39 ¤ und einen Router brauche ich nicht, da ich mir dann die Fritzbox 7590 holen werde. Der Kabelverzweiger steht auch gleich um die Ecke. Die Pingzeit sollte dann bei unter 10 ms liegen.

  5. Re: OT: Erfahrungen mit den Magenta-Hybrid-Paketen

    Autor: sneaker 10.01.18 - 12:02

    MrKnolle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Preis für Magenta Hybrid ist schon hoch. Also ich zahle mit Speedport
    > Hybrid monatlich 49 ¤. Ich bin froh, wenn ich im Mai dann endlich den VDSL
    > 100 Anschluss bekomme. Der kostet nur 39 ¤ und einen Router brauche ich
    > nicht, da ich mir dann die Fritzbox 7590 holen werde.
    Den Speedport Hybrid kann man auch kaufen. Im freien Handel irgendwo zwischen 250 und 300 Euro, ähnlich wie die Fritz!Box, und auch recht gute Werterhaltung. Geht bei ebay teilweise immer noch für >200 Euro weg.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Würzburg
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  3. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  4. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-28%) 42,99€
  2. 3,74€
  3. 12,49€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    1. Neue Infrastruktur: Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz
      Neue Infrastruktur
      Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz

      Fast ein halbes Jahr hat das Berliner Kammergericht nach einem Trojaner-Angriff im Notbetrieb gearbeitet. Nun soll das Gericht wieder ans Berliner Landesnetz angeschlossen werden - mit Laptops, die die Mitarbeiter statt USB-Sticks mit nach Hause nehmen können.

    2. EU-Kommission: Behördenmitarbeiter sollen Signal verwenden
      EU-Kommission
      Behördenmitarbeiter sollen Signal verwenden

      Nach Datenpannen und Spionage setzt die EU-Kommission auf den Messenger Signal. Allerdings kann der Messenger nicht zur Kommunikation mit dem EU-Parlament eingesetzt werden - dort verbietet die IT-Abteilung die Installation und verweist auf Whatsapp.

    3. Shopify: Libra Association bekommt neues Mitglied
      Shopify
      Libra Association bekommt neues Mitglied

      Nach zahlreichen prominenten Abgängen im letzten Jahr bekommt Facebooks Digitalwährung Libra neuen Schwung: Die E-Commerce-Plattform Shopify tritt dem Projekt bei. Damit könnten rund eine Million Händler die Digitalwährung nutzen, sofern sie wie angekündigt dieses Jahr kommt.


    1. 15:33

    2. 14:24

    3. 13:37

    4. 13:12

    5. 12:40

    6. 19:41

    7. 17:39

    8. 16:32