1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › FTTH: Ausbau der Deutschen…

Einfacher und sinnvoller wäre es doch ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Einfacher und sinnvoller wäre es doch ...

    Autor: tribal-sunrise 13.06.18 - 23:10

    ... den GF Ausbau zu verstaatlichen.

    Die Fördergelder werden praktisch nicht genutzt weil ein Anbieter, wenn er den Spaten in die Hand, nimmt per Gesetz gezwungen ist andere Anbieter mit auf sein Kabel zu lassen. Dass das insbesondere kleine Anbieter abschreckt ist ja logisch denn die kleinen tragen dann die verbleibenden Kosten während alle anderen Anbieter, insbesondere die Telekom, sich dann quasi ins gemachte Nest setzen darf.

    Wenn aufgrunddessen ohnehin die Fördermittel nicht genutzt werden könnte man diese doch viel besser dazu nutzen gleich eine staatliche ‚Infrastrukturgesellschaft’ (kein Zugangsanbieter im klassischen Sinne - wir wollen ja keine neue Post/Telekom) zu schaffen die nur Kabel verlegt. Idealerweise fängt man in unterversorgten Gebieten an denn um die Städte/Ballungsgebiete wo es sich lohnt kümmern sich die großen Anbieter ja ohnehin schon selbst. Davon hätten alle gleichermaßen etwas.

  2. Re: Einfacher und sinnvoller wäre es doch ...

    Autor: PeWuF 14.06.18 - 09:30

    Laut eigener Aussage baut die Deutsche Glasfaser komplett ohne staatliche Unterstützung und nach zwei Jahren dürfen sich andere Firmen in das Netz einmieten.
    Im POP ist definitiv Platz für weitere Anbieter.

  3. Re: Einfacher und sinnvoller wäre es doch ...

    Autor: senf.dazu 14.06.18 - 12:17

    Die DG sagt zwar - open access ist sicher - aber ich hab den Eindruck das damit nur ein Layer2 Bitstromzugang Zugang gemeint ist (nix Zugang zum Pop). Möglicherweise ist das aber schon genug open-access für Förderungen ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. (Junior) System Engineer (m/w/d) Information Security
    Controlware GmbH, Meerbusch
  2. Leiter*in der Gruppe IT-Service Center
    Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  3. System Engineer (m/w/d) im Bereich Linux
    DIEHL Informatik GmbH, Nürnberg
  4. Go-to-Market Experte "New Work Produkte" (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau, Sankt Gallen (Home-Office möglich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,99€
  2. 13,49
  3. (u. a. Gears 5 für 9,99€, Forza Horizon 4 für 29,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Förderung von E-Autos und Hybriden: Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?
Förderung von E-Autos und Hybriden
Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?

Ein E-Auto ist in der Anschaffung teurer als ein konventionelles. Käufer können aber Zuschüsse bekommen. Wir beantworten zehn wichtige Fragen dazu.
Von Werner Pluta

  1. Lordstown Chefs von Elektro-Truck-Firma nach Betrug zurückgetreten
  2. Elektromobilität Rennserie E1 zeigt elektrisches Schnellboot
  3. Elektromobilität Green-Vision gibt Akkus aus Elektroautos neuen Zweck

Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
    Probleme mit Agilität in Konzernen
    Agil sein muss man auch wollen

    Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel