Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › FTTH: Ausbau der Deutschen…

Einfacher und sinnvoller wäre es doch ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Einfacher und sinnvoller wäre es doch ...

    Autor: tribal-sunrise 13.06.18 - 23:10

    ... den GF Ausbau zu verstaatlichen.

    Die Fördergelder werden praktisch nicht genutzt weil ein Anbieter, wenn er den Spaten in die Hand, nimmt per Gesetz gezwungen ist andere Anbieter mit auf sein Kabel zu lassen. Dass das insbesondere kleine Anbieter abschreckt ist ja logisch denn die kleinen tragen dann die verbleibenden Kosten während alle anderen Anbieter, insbesondere die Telekom, sich dann quasi ins gemachte Nest setzen darf.

    Wenn aufgrunddessen ohnehin die Fördermittel nicht genutzt werden könnte man diese doch viel besser dazu nutzen gleich eine staatliche ‚Infrastrukturgesellschaft’ (kein Zugangsanbieter im klassischen Sinne - wir wollen ja keine neue Post/Telekom) zu schaffen die nur Kabel verlegt. Idealerweise fängt man in unterversorgten Gebieten an denn um die Städte/Ballungsgebiete wo es sich lohnt kümmern sich die großen Anbieter ja ohnehin schon selbst. Davon hätten alle gleichermaßen etwas.

  2. Re: Einfacher und sinnvoller wäre es doch ...

    Autor: PeWuF 14.06.18 - 09:30

    Laut eigener Aussage baut die Deutsche Glasfaser komplett ohne staatliche Unterstützung und nach zwei Jahren dürfen sich andere Firmen in das Netz einmieten.
    Im POP ist definitiv Platz für weitere Anbieter.

  3. Re: Einfacher und sinnvoller wäre es doch ...

    Autor: senf.dazu 14.06.18 - 12:17

    Die DG sagt zwar - open access ist sicher - aber ich hab den Eindruck das damit nur ein Layer2 Bitstromzugang Zugang gemeint ist (nix Zugang zum Pop). Möglicherweise ist das aber schon genug open-access für Förderungen ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. EDAG Engineering GmbH, Ingolstadt
  3. Hays AG, Berlin
  4. Lebensversicherung von 1871 a. G. München, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IMHO: Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
IMHO
Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus

Die technischen Werte der beiden elektrischen Porsche Taycan-Versionen sind beeindruckend. Viele werden sie als "Tesla-Killer" bezeichnen. Doch preislich peilt Porsche damit eine extrem kleine Zielgruppe an: Ein gut ausgestatteter Turbo S kostet 214.000 Euro.
Ein IMHO von Dirk Kunde

  1. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming
  2. IMHO Valve, so geht es nicht weiter!
  3. Onlinehandel Tesla schlägt Kaufinteressenten die Ladentür vor der Nase zu

Langstreckentest im Audi E-Tron: 1.000 Meilen - wenig Säulen
Langstreckentest im Audi E-Tron
1.000 Meilen - wenig Säulen

Wie schlägt sich der Audi E-Tron auf einer 1.000-Meilen-Strecke durch zehn europäische Länder? Halten Elektroauto und Ladeinfrastruktur bereits, was die Hersteller versprechen?
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  2. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich
  3. ID Charger VW bringt günstige Wallbox auf den Markt

Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

  1. Elektromobilität: Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
    Elektromobilität
    Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen

    Verkehrsminister Scheuer will günstige Elektroautos stärker fördern, Vizekanzler Olaf Scholz fordert "so was wie ein Eine-Million-Ladesäulen-Programm". Doch die Stromversorger warnen vor einer "überdimensionierten Ladeinfrastruktur".

  2. Saudi-Arabien: Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm
    Saudi-Arabien
    Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm

    Drohnen aus dem Jemen sollen die wichtigste Erdölraffinerie Saudi-Arabiens in Brand gesetzt haben. Die USA beschuldigen den Iran, die Huthi-Rebellen mit der Waffentechnik ausgerüstet zu haben.

  3. Biografie erscheint: Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab
    Biografie erscheint
    Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab

    US-Whistleblower Edward Snowden hätte weiterhin nichts dagegen, Russland in Richtung Deutschland zu verlassen. Doch Schutz vor einer Auslieferung in die USA kann er hierzulande nicht erwarten.


  1. 14:21

  2. 12:41

  3. 11:39

  4. 15:47

  5. 15:11

  6. 14:49

  7. 13:52

  8. 13:25