1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Funklöcher: Telefónica spottet…

Die Führungskraft eines Mobilproviders

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Führungskraft eines Mobilproviders

    Autor: M.P. 12.11.18 - 11:28

    die den Sinn eines mobilen Netzes anzweifelt.

    Ist da der sprichwörtliche Bock zum Gärtner gemacht worden?


    Aber wenn Versicherungsvertreter wie Regenschirmverkäufer sind, die den Regenschirm zurück haben wollen, wenn es regnet .... könnten natürlich auch Mobilprovider-Führungskräfte ....

    EDIT: für die Pilz-App im Wald sollte auch die Abdeckung mit einer Groß-Funkzelle aus den Frequenzen der Digitalen Dividende bei 700 .. 800 MHz ausreichen, wenn der Pilz-App-Programmierer kein kompletter Idiot war ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.11.18 11:31 durch M.P..

  2. Re: Die Führungskraft eines Mobilproviders

    Autor: VDSLKiste 12.11.18 - 11:40

    Ja es ist schon mehr als peinlich das auch nach Jahrzehnten bei den ANbietern anscheinend nicht angekommen ist:

    Ich will Netz...überall...nicht nur Zu Hause und im Ort. Ja auch im Wald oder wenigstens durchgängig auf der Autobahn und den Bundesstraßen. Aber selbst das ist nicht möglich.

    Ich will das Internet unterwegs nutzen. Wo bin ich unterwegs? Autobahn? Wald? Bundesstraße?
    Ich bin es Leid immer wieder kein Netz zu haben wenn man es dann gerne hätte.

    Ich bin wirklich überrascht über die Denke von Herrn Haas.
    Sicher mit 5G muss keine Waldfläche ausgebaut werden aber wenigstens mit 3G oder 4G sollte es doch möglich sein. Das er dass nicht im gleichen Satz nennt ist sehr schade...

  3. Re: Die Führungskraft eines Mobilproviders

    Autor: Rolf Schreiter 12.11.18 - 12:26

    Das geht doch beim O2/ePlus Netz seit Jahren so.
    Vor über 10 Jahren haben sie zum Beispiel noch gemeint schnelleres mobiles Internet als UMTS (ohne HSPA) braucht keiner...
    Seitdem weiß ich das ich diesen Netzanbieter nicht unbedingt brauche..

  4. Re: Die Führungskraft eines Mobilproviders

    Autor: yoyoyo 12.11.18 - 15:11

    Unterschätz das Pilze sammeln nicht. Wenn du serverseitig Möchtegern-KI-Bilderkennung machen willst, braucht es schon ein paar gute Bilder, damit sich der Pilzesammler ohne jede Kenntnis nicht umbringt. Und lad mal mit Edge ein Bild einer modernen Telefonkamera irgendwo hoch ...

  5. richtig

    Autor: flasherle 12.11.18 - 15:44

    ja genau das ist der denkfehler. ich brauche zu hause kein super lte sondern da wo ich unterwegs bin. und das ist nun mal auch im wald in den bergen oder sonst wo...

  6. Re: richtig

    Autor: incoherent 12.11.18 - 16:16

    Nun vermute (!) ich aber, O2 analysiert seine Netznutzung und sieht dann neben 999 Pendlern in der Großstadt exakt einen Pilzesammler im Wald. Dann setzen sie ihre Prioritäten bzw. betrachten ihre Wirtschaftlichkeit...

  7. Re: Die Führungskraft eines Mobilproviders

    Autor: andy01q 12.11.18 - 16:34

    yoyoyo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lad mal mit Edge ein Bild einer modernen Telefonkamera irgendwo hoch ...
    Sollte recht problemlos auf 1MB komprimierbar sein und dann in 1m14s hochladbar sein.
    Voll ausgebautes Edge hat 110kbit/s Up- und 220kbit/s downspeed, das wäre schon echt toll in Wäldern. Damit kann man z.B. fefes Blog 9-mal pro Sekunden herunterladen. (Oder google einmal pro Sekunde).
    Allerdings sind es dann meist doch nur 25 oder gar nur 0.005kbit/s und LTE ist günstiger auszubauen als Edge.

  8. Re: Die Führungskraft eines Mobilproviders

    Autor: andy01q 14.11.18 - 10:12

    Nachtrag: "Voll ausgebautes Edge" bedeutet voller Empfang auf mindestens 4 Funkstationen und nicht alle GPRS-Funkstationen sind auch Edge-fähig.

  9. Re: Die Führungskraft eines Mobilproviders

    Autor: Top-OR 14.11.18 - 13:25

    Rolf Schreiter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seitdem weiß ich das ich diesen Netzanbieter nicht unbedingt brauche..
    So siehts aus. Dieser Anbieter ist auf so vielen Ebenen eine Krankheit ...

    -----
    Verallgemeinerungen sind IMMER falsch.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  2. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  3. Interhyp Gruppe, München, Berlin
  4. Hessischer Rundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. -36%) 31,99€
  2. 59,99€
  3. (-71%) 5,75€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Grünheide: Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich
Grünheide
Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich

Es gibt gute Gründe, die Elektromobilität nicht nur unkritisch zu bejubeln. Einige Umweltverbände und Klimaaktivisten machen im Fall der Tesla-Fabrik in Grünheide dabei aber keine besonders gute Figur.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Gigafactory Berlin Der "Tesla-Wald" ist fast gefällt
  2. Grünheide Tesla darf Wald weiter roden
  3. Gigafactory Grüne kritisieren Grüne Liga wegen Baumfällstopp für Tesla

Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

  1. Entwicklertagung: Game Developers Conference 2020 wird verschoben
    Entwicklertagung
    Game Developers Conference 2020 wird verschoben

    GDC 2020 Die traditionsreiche Game Developers Conference findet 2020 nicht wie geplant im März statt, sondern im Sommer - in welcher Form, ist noch unklar.

  2. Rip and Replace Act: Huawei-Ersatz im US-Mobilfunknetz kostet 1 Milliarde Dollar
    Rip and Replace Act
    Huawei-Ersatz im US-Mobilfunknetz kostet 1 Milliarde Dollar

    Der US-Senat hat dem sogenannten Rip and Replace Act zugestimmt, der die Demontage von Huawei-Technik finanziert. Das politische Verbot wird für den Steuerzahler teuer.

  3. Elektromobilität: Die Post baut keine Streetscooter mehr
    Elektromobilität
    Die Post baut keine Streetscooter mehr

    Der Streetscooter, ein elektrisch angetriebener Lieferwagen aus Aachen, galt als Vorzeigeprojekt der Elektromobilität. Ein wirtschaftlicher Erfolg war das Auto aber nicht. Deshalb hat die Deutsche Post bekannt gegeben, dass sie die Produktion des Elektroautos beende.


  1. 01:26

  2. 18:16

  3. 17:56

  4. 17:05

  5. 16:37

  6. 16:11

  7. 15:48

  8. 15:29