1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy Tab 10.1: Durfte das…

Herr Rund und Frau Ball klagen nun auch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Herr Rund und Frau Ball klagen nun auch

    Autor: Mopsmelder500 15.08.11 - 14:53

    Ich habe gehört das Herr Rund und Frau Ball auch klagen wollen, deren Persönlichkeitsrechte wurden verletzt. Sie versuchen jetzt Mr. Frost zu überzeugen, der hat das Patent für glatte Oberflächen.

    Irgendwo sollte es Grenzen geben um sich irgendwas patentieren zu dürfen.
    Das ist doch eher nach dem Motto: Wer hat genug Geld für Patente und Anwälte !

  2. Re: Herr Rund und Frau Ball klagen nun auch

    Autor: neocron 15.08.11 - 14:57

    1. ist dies immer noch nicht patentierbar in deutschland ...
    2. ist das geschmacksmuster immer noch nicht auf die einzelnen eigenschaften sondern die gesamtheit dieser bezogen! somit koennen herr rund und ball daheim bleiben ... denn sie erfuellen weder alle eigenschaften zugleich, noch sind sie tablets ...

    diese dilletantischen interpretationen von dam was bisher wirklich passiert ist sind schon fast erbaermlich!

  3. netter aspekt

    Autor: JeanClaudeBaktiste 15.08.11 - 14:58

    Mopsmelder500 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe gehört das Herr Rund und Frau Ball auch klagen wollen, deren
    > Persönlichkeitsrechte wurden verletzt. Sie versuchen jetzt Mr. Frost zu
    > überzeugen, der hat das Patent für glatte Oberflächen.
    >
    > Irgendwo sollte es Grenzen geben um sich irgendwas patentieren zu dürfen.
    > Das ist doch eher nach dem Motto: Wer hat genug Geld für Patente und
    > Anwälte !

    fußbälle sind auch alle rund … das ist prizipbedingt. und hat da jemanden verklagt? Addidas > nike?

    nein? warum wohl nicht?

    ---
    leer, weil keine Werbung bei Golem :(

  4. Re: Herr Rund und Frau Ball klagen nun auch

    Autor: lottikarotti 15.08.11 - 15:02

    > 1. ist dies immer noch nicht patentierbar in deutschland ...
    [..] noch [..]

    R.I.P. Fisch :-(

  5. Re: netter aspekt

    Autor: neocron 15.08.11 - 15:08

    weil es die schon laenger auf dem markt gibt als adidas und die restlichen konsorten ... deshalb nicht!
    denk halt mal nach!

  6. Re: Herr Rund und Frau Ball klagen nun auch

    Autor: trollwiesenverschieber 15.08.11 - 15:12

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > noch sind sie tablets ...

    Ich kenne schon viiiiiiel länger Tabletts mit abgerundeten Ecken - z.B. in der Gastronomie ...


    *duck und weg*

    -----------------------------------------------------------------------
    Lalalalalala!!!!

  7. Re: Herr Rund und Frau Ball klagen nun auch

    Autor: neocron 15.08.11 - 15:15

    richtig, das ist schoen fuer dich ...
    und wieder nimmst du ein merkmal alleine aus dem geschmacksmuster, ... anstatt die ganze kombination ...
    die einzig relevante sache waer, wenn ALLE (AAAAAALLLLLLLLEEEEEEEE) punkte des geschmacksmusters da in kombination bereits bestanden haetten ... und das ganze in form eines TABLETS!
    gott, man wie schaffen es hier einige ueberhaupt bis zum forum vorzudringen ...

  8. Re: Herr Rund und Frau Ball klagen nun auch

    Autor: Robboe 15.08.11 - 16:12

    http://blog.webwereld.nl/wp-content/uploads/2011/08/Apples-Flawed-Evidence.jpg

    und damit bestanden eben nicht ALLE Punkte ;)

  9. Re: Herr Rund und Frau Ball klagen nun auch

    Autor: neocron 15.08.11 - 16:16

    doch ... das aspect ratio ist naemlich in der schrift nicht als merkmal benannt!!
    lies mal genau nach ...
    ist mir uebrigens auch aufgefallen, dass die anwaelte aus koeln da das samsung etwas breitgezogen haben :) ... nungut, die machen ihren job!
    dafuer brauch ich keinen blog, das hab ich selber in der schrift gesehen ... die hier einige ueberhaupt erstmal lesen sollten!

  10. Re: Herr Rund und Frau Ball klagen nun auch

    Autor: Robboe 15.08.11 - 16:28

    also ganz ehrlich, so viel zeit bin ich nicht bereit zu opfern für son bisschen Patentgeklage.
    Wollte damit nur widerlegen, dass nicht ALLE Punkte des Geschmacksmusters bestanden haben.
    Ob die nun Teil der Schrift waren ist für meine Darlegung auch irrelevant.

  11. Re: Herr Rund und Frau Ball klagen nun auch

    Autor: neocron 15.08.11 - 16:31

    Robboe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > also ganz ehrlich, so viel zeit bin ich nicht bereit zu opfern für son
    > bisschen Patentgeklage.
    zeit? ich habs in 5 minuten geschafft ... du hast mehr zeit hier mit schreiben verbracht als das ...

    > Wollte damit nur widerlegen, dass nicht ALLE Punkte des Geschmacksmusters
    > bestanden haben.
    hast du nur leider nicht!

    > Ob die nun Teil der Schrift waren ist für meine Darlegung auch irrelevant.
    falsch! die merkmale werden nunmal genau so dokumentiert ... die bilder sind nur anhang ...
    bezogen sind die merkmale nunmal auf die dokumentierten ...

  12. Re: Herr Rund und Frau Ball klagen nun auch

    Autor: Robboe 15.08.11 - 16:43

    Mag ja sein, dass du Recht hast (was ich im Übrigen nicht mal bestreite), aber für mein Empfinden gehörTE zu einem Geschmacksmuster eben auch die Verhältnisse dazu.

    Zu den fünf Minuten sei gesagt, dass das ja (leider) fast jeden Tag fünf Minuten wären. Sind wir mal ehrlich: es vergeht fast kein Tag, an dem nicht irgendeine Firma eine andere verklagt (ob diese Klagen nun gerechtfertigt sind, sei dahingestellt) und dass ich mich durch diese Häufing immer weniger über die Hintergründe informieren (was ein Versäumnis meinerseits ist) .

  13. Re: Herr Rund und Frau Ball klagen nun auch

    Autor: neocron 15.08.11 - 16:51

    Robboe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mag ja sein, dass du Recht hast (was ich im Übrigen nicht mal bestreite),
    > aber für mein Empfinden gehörTE zu einem Geschmacksmuster eben auch die
    > Verhältnisse dazu.
    nunja ... fuer apple halt nicht ... sie werden sehen, ob sie damit vor gericht versagen ... sie muessen auf dem grat wandern es so allgemein wie moeglich zu halten ...
    und gleichzeitig es nicht so allgemein zu machen, dass es vor gericht nicht mehr standhalten kann!
    Letztendlich ist da auch ein gewisses "gambling" dabei! Man wird sehen, was der richter sagt!
    > Zu den fünf Minuten sei gesagt, dass das ja (leider) fast jeden Tag fünf
    > Minuten wären. Sind wir mal ehrlich: es vergeht fast kein Tag, an dem nicht
    > irgendeine Firma eine andere verklagt (ob diese Klagen nun gerechtfertigt
    > sind, sei dahingestellt) und dass ich mich durch diese Häufing immer
    > weniger über die Hintergründe informieren (was ein Versäumnis meinerseits
    > ist) .
    richtig ... damit man auch nicht alles wissen muss wird hier kurz und buendig darueber berichtet und in den gerichten darueber gestritten ... das reicht auch meist ... nur sollte man es dann vermeiden hier ein urteil abzugeben!
    Das ist alles was ich hier aussagen will :)

  14. Re: Herr Rund und Frau Ball klagen nun auch

    Autor: Robboe 15.08.11 - 17:03

    Ja da haste wieder recht ;)

    Ich hoffe eh, dass sich durch diese vielen Patentklagen was bewegt im Patentrecht. Wenn man mal teilweise diese Trivialklagen anschaut (bezüglich Design oder im Bereich Softwarepatente bei den "Algorithmen"), dann wird das über kurz oder lang nicht funktionieren, noch irgendetwas neues zu entwickeln ohne dann jahrelang mit anderen Firmen im Streit zu liegen und das ist doch der Innovation sehr hinderlich.
    Klar, wenn man eine Idee hat, die über das abstrakte hinaus geht und eine gewisse Ingenieursleistung beinhaltet, dann hat das Patentwesen durchaus seine Daseinsberchtigung, aber für triviales wie vier Tasten, vier abgerundete Ecken und bunte Symbole auf dem Screen (mal übertrieben dargestellt) sollte das Patentwesen nicht herhalten. Ist halt nur immer eine schwere Sache das zu unterscheiden denke ich.

  15. Re: Herr Rund und Frau Ball klagen nun auch

    Autor: neocron 15.08.11 - 17:11

    da haben wir doch aber glueck in europa zu leben und nicht in den USA. In den USA wuerde ich dir glatt recht geben, das system da ist simplerweise gar nicht beherrschbar, und somit sollte es auch einer reform unterzogen werden! (allein, dass da niemand mehr durchsieht, und unternehmen nur noch raten ob sies duerfen, bringt mich zu dieser meinung!)
    In deutschland ist das ganze ja bei weitem nicht so uebertrieben ... trivialpatente gibt es eher selten bis gar nicht!
    Muster wie im vorliegenden falle koennen alles moegliche sein!
    Da sich die wirksamkeit bei denen aus der gesetzlichen grundlage erst zu einer Verhandlung herausstellt bringt es gar nichts da vorher rumzulamentieren!
    Ein "triviales muster" gibt es in dem sinne ja nicht wirklich. Sie werden zur registrierungszeit halt einfach nicht geprueft ... spart ungemein kosten, denn sie werden erst auf die probe gestellt, wenn sie jemand in anspruch nimmt! Und das bezahlt nunmal der verlierer des verfahrens :) den ansatz finde ich gar nicht so schlimm ...

  16. Re: Herr Rund und Frau Ball klagen nun auch

    Autor: Robboe 15.08.11 - 17:17

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > da haben wir doch aber glueck in europa zu leben und nicht in den USA. In
    > den USA wuerde ich dir glatt recht geben, das system da ist simplerweise
    > gar nicht beherrschbar, und somit sollte es auch einer reform unterzogen
    > werden! (allein, dass da niemand mehr durchsieht, und unternehmen nur noch
    > raten ob sies duerfen, bringt mich zu dieser meinung!)
    > In deutschland ist das ganze ja bei weitem nicht so uebertrieben ...
    > trivialpatente gibt es eher selten bis gar nicht!
    > Muster wie im vorliegenden falle koennen alles moegliche sein!
    > Da sich die wirksamkeit bei denen aus der gesetzlichen grundlage erst zu
    > einer Verhandlung herausstellt bringt es gar nichts da vorher
    > rumzulamentieren!
    > Ein "triviales muster" gibt es in dem sinne ja nicht wirklich. Sie werden
    > zur registrierungszeit halt einfach nicht geprueft ... spart ungemein
    > kosten, denn sie werden erst auf die probe gestellt, wenn sie jemand in
    > anspruch nimmt! Und das bezahlt nunmal der verlierer des verfahrens :) den
    > ansatz finde ich gar nicht so schlimm ...

    Kann ich eigentlich nix hinzufügen. ACK ;)

  17. Re: Herr Rund und Frau Ball klagen nun auch

    Autor: MabuseXX 18.08.11 - 09:03

    Sag mal wie viel Geld bekommst du eigentlich von Apple so im Monat?

  18. Re: Herr Rund und Frau Ball klagen nun auch

    Autor: neocron 18.08.11 - 18:51

    japp ich werd von apple bezahlt, dafuer, dass ich das geld dann fuer mein altes sgs ausgegeben habe ... einen samsung bildschirm, und mein neues sgs2!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft, München
  2. COUNT+CARE GmbH & Co. KG, Darmstadt bei Frankfurt am Main
  3. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Fürth
  4. BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Gigabyte Geforce RTX 3090 Eagle OC 24G 24.576 MB GDDR6X für 1.499€, Zotac Gaming GeForce...
  2. ab 1.499€
  3. 979€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zwischenzertifikate: Zertifikatswechsel bei Let's Encrypt steht an
Zwischenzertifikate
Zertifikatswechsel bei Let's Encrypt steht an

Bisher war das Let's-Encrypt-Zwischenzertifikat von Identrust signiert. Das wird sich bald ändern.
Von Hanno Böck

  1. CAA-Fehler Let's-Encrypt-Zertifikate werden nicht sofort zurückgezogen
  2. TLS Let's Encrypt muss drei Millionen Zertifikate zurückziehen
  3. Zertifizierung Let's Encrypt validiert Domains mehrfach

Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner


    MX Anywhere 3 im Test: Logitechs flache Maus bietet viel Komfort
    MX Anywhere 3 im Test
    Logitechs flache Maus bietet viel Komfort

    Die MX Anywhere 3 gefällt uns etwas besser als Logitechs älteres Mausmodell, das gilt aber nicht für jeden Einsatzzweck.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. MK295 Logitech macht preisgünstige Tastatur-Maus-Kombo leiser
    2. G915 TKL im Test Logitechs perfekte Tastatur braucht keinen Nummernblock
    3. Logitech Mechanische Tastatur verzichtet auf Kabel und Nummernblock