1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy Tab vs. iPad: Apple…

Unterschiedliche Rechtssprechung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unterschiedliche Rechtssprechung

    Autor: flankendiskriminator 24.01.12 - 18:53

    Wenn ich die Bilder mir ansehe sieht mir das nach dem gleichen Geschmacksmuster wie auch das Deutsche aus, also sollte es das EU-weit geltende und identische Geschmacksmuster sein.

    Wie kann es dann dermaßen unterschiedliche Urteile geben? Eigentlich müsste es doch zumindest ähnliche Urteile geben, aber aktuell sind das doch vollkommen verschiedene Urteile. Die Niederländer sagen, dass es keine Verletztung ist - jetzt schon in zweiter Instanz - und die Deutschen sagen es wäre eine.

    Kann das so schwer sein?

  2. Re: Unterschiedliche Rechtssprechung

    Autor: Sharra 24.01.12 - 19:25

    Ja kann es.
    Da die Beurteilung von Geschmacksmustern eben rein subjektiv geschieht.
    Setz 10 Leute in einen Raum und lass sie beurteilen ob etwas Ähnlichkeit mit etwas anderem hat. Und du wirst 10-11 Meinungen dazu bekommen,

  3. Re: Unterschiedliche Rechtssprechung

    Autor: -benediction- 24.01.12 - 23:05

    Ist Deine Frage tatsächlich ernst gemeint? Hast Du Dich jemals mit Richtern und Anwälten beschäftigt? Ein schwarzes Köfferchen hier, ein Präsentkorb da, eine Einladung zu einer superexklusiven Party dort und schon kann man sich sein Urteil raussuchen..

    Alleine der Gedanke ein "Geschmacksmuster" für einen Tablet-PC (nichts anderes ist ein iPad) mit integrierter Touchscreen-Tastatur einzureichen ist absurd, denn "form follows function", wie soll man bitte sonst einen Tablet-PC aussehen lassen, als ein (möglichst) flaches Gehäuse mit Touchscreen und ein paar Eingängen für Strom, USB, SD-Karten etc. pp. Abgerundete Ecken als Designidee der Apple-Designer? Also mal ganz im Ernst, der Typ der sich die Klage hat einfallen lassen, muss hoffentlich demnächst sein Gehalt dazu aufwenden den Prozess weiterhin zu finanzieren..

  4. Re: Unterschiedliche Rechtssprechung

    Autor: Sharra 24.01.12 - 23:09

    Mit dem Vorwurf der Bestechlichkeit wäre ich ganz vorsichtig an deiner Stelle.
    Wie gesagt, es ist reine Auslegungssache ob etwas ähnlich wie etwas anderes aussieht.

  5. Re: Unterschiedliche Rechtssprechung

    Autor: -benediction- 25.01.12 - 00:00

    Vor dem Gesetz sind alle gleich.. ahja.. und ich soll vorsichtig sein?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MDK Baden-Württemberg Medizinischer Dienst der Krankenversicherung, Stuttgart
  2. über LAB & Company Düsseldorf GmbH, Langenfeld (Rheinland)
  3. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  4. KGH Customs Services GmbH, Soest

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 16,99€
  2. -36%) 31,99€
  3. 59,99€
  4. (-71%) 5,75€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ori and the Will of the Wisps angespielt: Herzerwärmend und herausfordernd
Ori and the Will of the Wisps angespielt
Herzerwärmend und herausfordernd

Total süß, aber auch ganz schön schwierig: In Ori and the Will of the Wisps von Microsoft müssen sich Spieler schon im ersten Teil auf knifflige Sprung- und Rätselaufgaben einstellen. Beim Anspielen hat Golem.de trotzdem sehr viel Spaß gehabt - dank spannender Neuerungen.
Von Peter Steinlechner

  1. Grounded angespielt Ameisenarmee statt Rollenspielepos
  2. Rabbids Coding angespielt Hasenprogrammierung für Einsteiger
  3. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles

Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Renault Elektro-Twingo soll nicht schnellladefähig sein
  2. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  3. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto

Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!
  2. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  3. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann

  1. Entwicklertagung: Game Developers Conference 2020 wird verschoben
    Entwicklertagung
    Game Developers Conference 2020 wird verschoben

    GDC 2020 Die traditionsreiche Game Developers Conference findet 2020 nicht wie geplant im März statt, sondern im Sommer - in welcher Form, ist noch unklar.

  2. Rip and Replace Act: Huawei-Ersatz im US-Mobilfunknetz kostet 1 Milliarde Dollar
    Rip and Replace Act
    Huawei-Ersatz im US-Mobilfunknetz kostet 1 Milliarde Dollar

    Der US-Senat hat dem sogenannten Rip and Replace Act zugestimmt, der die Demontage von Huawei-Technik finanziert. Das politische Verbot wird für den Steuerzahler teuer.

  3. Elektromobilität: Die Post baut keine Streetscooter mehr
    Elektromobilität
    Die Post baut keine Streetscooter mehr

    Der Streetscooter, ein elektrisch angetriebener Lieferwagen aus Aachen, galt als Vorzeigeprojekt der Elektromobilität. Ein wirtschaftlicher Erfolg war das Auto aber nicht. Deshalb hat die Deutsche Post bekannt gegeben, dass sie die Produktion des Elektroautos beende.


  1. 01:26

  2. 18:16

  3. 17:56

  4. 17:05

  5. 16:37

  6. 16:11

  7. 15:48

  8. 15:29