Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Game Boy: Nintendo will Patent…

Warum nur iOS erwähnt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum nur iOS erwähnt?

    Autor: Anonymer Nutzer 01.12.14 - 10:23

    Insbesondere da die angesprochenen Emulatoren dort ja, wie beschrieben, gar nicht für den Normalanwender installierbar sind? Hat der Autor einfach nur keine Ahnung von anderen Plattformen das er sie noch nicht einmal erwähnt?

    Hier ein paar einfach zu installierender GBA-Emulatoren für Android:

    https://play.google.com/store/search?q=gba&c=apps&docType=1&sp=CAFiBQoDZ2JhegIYAIoBAggB&hl=de

  2. Re: Warum nur iOS erwähnt?

    Autor: Husten 01.12.14 - 10:39

    Versuchsperson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hat der Autor einfach nur
    > keine Ahnung von anderen Plattformen das er sie noch nicht einmal erwähnt?

    War auch mein erster Gedanke. Anders kann ich mir das nicht erklären dass GBA4iOS 3 mal im Artikel erwähnt wird, und sonst garnichts.

  3. Re: Warum nur iOS erwähnt?

    Autor: TrollNo1 01.12.14 - 11:50

    Hat mich auch gewundert.
    Für Android gibts die Dinger ja wie Sand am Meer und man kann sie ganz normal über den Play Store installieren.

    Nintendo sollte sowas als Marketing Giveaway machen, verbessert den Ruf und lockt so unterbewusst Käufer für andere Sachen an.

    Die Frage ist nur, wie man nachweisen soll, dass man das Spiel gekauft hat, um den Emulator nutzen zu können. Ich kann ja schlecht die Tetris-Spielkassette ins Smartphone stecken.

  4. Re: Warum nur iOS erwähnt?

    Autor: .headcrash 01.12.14 - 11:54

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Frage ist nur, wie man nachweisen soll, dass man das Spiel gekauft hat,
    > um den Emulator nutzen zu können. Ich kann ja schlecht die
    > Tetris-Spielkassette ins Smartphone stecken.

    Gameboy zu microUSB Adapterkabel (optional bei Nintendo erhältlich).

    Golem Kommentar-Formular (bitte ausfüllen):
    ========================================
    Ich persönlich nutze beides, privat ______ und auf der Arbeit ______ .
    Daher kann ich sagen, dass ______ ______ ist und dass ______ ______ ist.
    Außerdem läuft mein System unter ______ und hat noch nie Probleme mit ______ gemacht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf
  3. Giesecke+Devrient Mobile Security GmbH, München
  4. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Vivy & Co.: Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit
Vivy & Co.
Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

35C3 Mit Sicherheitsversprechen geizen die Hersteller von Gesundheitsapps wahrlich nicht. Sie halten sie jedoch oft nicht.
Von Moritz Tremmel

  1. Krankenkassen Vivy-App gibt Daten preis
  2. Krankenversicherung Der Papierkrieg geht weiter
  3. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche

  1. Ace Combat 7 im Test: Action über den Wolken
    Ace Combat 7 im Test
    Action über den Wolken

    Sieht aus wie eine Simulation, ist aber Ballern pur: Ace Combat 7 schickt uns mit Düsenjägern in einen fiktiven Krieg. Das Fluggefühl ist zwar gelungen, ansonsten kommen actionhungrige Piloten aber nicht wirklich auf ihre Kosten.

  2. Container-Werkzeug: Docker-Alternative Podman erreicht Version 1.0
    Container-Werkzeug
    Docker-Alternative Podman erreicht Version 1.0

    Das Werkzeug Podman bietet eine Alternative zur Kommandozeile von Docker, allerdings ohne den großen Docker-Daemon verwenden zu müssen. Stattdessen wird direkt auf Kubernetes aufgesetzt, und Podman ist nun eine vollständige Container-Engine.

  3. Rohstoffe: Woher kommt das Kobalt für die E-Auto-Akkus?
    Rohstoffe
    Woher kommt das Kobalt für die E-Auto-Akkus?

    Für den Bau von Elektroautos werden Rohstoffe benötigt, die aus Ländern kommen, in denen oft menschenunwürdige Arbeitsbedingungen herrschen. Einige Hersteller bemühen sich zwar, fair abgebaute Rohstoffe zu verwenden. Einfach ist das aber nicht, wie das Beispiel von Kobalt zeigt.


  1. 13:19

  2. 12:29

  3. 12:02

  4. 11:45

  5. 11:30

  6. 10:51

  7. 10:35

  8. 10:20