Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Garantiebedingungen…

Dürfte einige Applekunden nicht stören

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dürfte einige Applekunden nicht stören

    Autor: tt 15.01.13 - 17:10

    Gibt doch bald jedes Jahr ein neues iPhone, das dann gekauft werden muss. ^^
    Zu Apples Ehren muss ich sagen, dass mein iPod nano 3g seit 2007 immernoch gut funktioniert.

    Generell ist es natürlich mit Vorsicht zu genießen, wenn sich große Konzerne aus der Verantwortung stehlen wollen. Das sind schließlich unsere Rechte als Verbraucher und Apple z.B. ist jetzt auch nicht sonderlich knappt bei Kasse.

  2. Re: Dürfte einige Applekunden nicht stören

    Autor: mav1 15.01.13 - 17:26

    Eins muss ich dennoch loswerden:

    Die Apple Garantie ist das Beste das ich bisher gesehen habe:
    Die haben mein 1 Jahr altes iPhone 4S einen Tag vor dem Ablauf des AppleCare Pakets durch ein neues iPhone 4S ersetzt. Und der ganze Prozess hat 4 Tage gedauert.

  3. Re: Dürfte einige Applekunden nicht stören

    Autor: jayjay 15.01.13 - 17:34

    mav1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eins muss ich dennoch loswerden:
    >
    > Die Apple Garantie ist das Beste das ich bisher gesehen habe:
    > Die haben mein 1 Jahr altes iPhone 4S einen Tag vor dem Ablauf des
    > AppleCare Pakets durch ein neues iPhone 4S ersetzt. Und der ganze Prozess
    > hat 4 Tage gedauert.


    Nur das es kein neues iPhone ist, sondern ein repariertes Gebrauchtgerät eines anderen Kunden mit neuem Gehäuse. Diese form der Garantieabwicklung macht Apple schon seit langem so, ich warte jedoch lieber 3 Wochen und bekomme MEIN Gerät repariert zurück... aber leider ist das heute nicht mehr üblich, HP macht es genau so. Zu glauben man bekomme ein neues(!) Gerät ist einfach nur DUMM!!!

  4. Re: Dürfte einige Applekunden nicht stören

    Autor: ger_brian 15.01.13 - 17:54

    jayjay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mav1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Eins muss ich dennoch loswerden:
    > >
    > > Die Apple Garantie ist das Beste das ich bisher gesehen habe:
    > > Die haben mein 1 Jahr altes iPhone 4S einen Tag vor dem Ablauf des
    > > AppleCare Pakets durch ein neues iPhone 4S ersetzt. Und der ganze
    > Prozess
    > > hat 4 Tage gedauert.
    >
    > Nur das es kein neues iPhone ist, sondern ein repariertes Gebrauchtgerät
    > eines anderen Kunden mit neuem Gehäuse. Diese form der Garantieabwicklung
    > macht Apple schon seit langem so, ich warte jedoch lieber 3 Wochen und
    > bekomme MEIN Gerät repariert zurück... aber leider ist das heute nicht mehr
    > üblich, HP macht es genau so. Zu glauben man bekomme ein neues(!) Gerät ist
    > einfach nur DUMM!!!


    Was vom alten Kunden übrig ist ist meist nur die Platine. Akku, Case und Display werden in 99% der Fälle getauscht, somit ist dein Gerät neuwertig. Die Platine geht ja bei den wenigsten Handys kaputt (hab auf jeden Fall noch nie von einem derartigen Fall gehört - bei keinem Hersteller).

  5. Re: Dürfte einige Applekunden nicht stören

    Autor: Hösch 15.01.13 - 17:56

    jayjay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur das es kein neues iPhone ist, sondern ein repariertes Gebrauchtgerät
    > eines anderen Kunden mit neuem Gehäuse. Diese form der Garantieabwicklung

    Wo liegt das Problem? Mein iMac war auch ein "überholter". Über Fr. 400 günstiger, dafür halt etwas über einen Monat alt. Wenn ich dann noch die Zeit abziehe, welche der Mac wohl per Kurier zu Apple und dann zu mir sowie die Zeit einfache, in welcher das Gerät bei Apple rumlag, war er vielleicht 2 Wochen in gebrauch. Selbst wenn ein 1 Jahre altes Gerät bei Apple "überholt" wird hat man Garantie wie auf ein neues Gerät und einen Unterschied merkt kein Mensch. Ich sehe darin wirklich kein Problem.

    > macht Apple schon seit langem so, ich warte jedoch lieber 3 Wochen und
    > bekomme MEIN Gerät repariert zurück...

    Ich kann keine 3 Wochen auf mein Telefon verzichten.

    > aber leider ist das heute nicht mehr
    > üblich, HP macht es genau so. Zu glauben man bekomme ein neues(!) Gerät ist
    > einfach nur DUMM!!!

    Zu glauben, du hast zu 100% ein neues Gerät wenn du es bei irgend einem x-beliebigen Händler kaufst ist genau so dumm...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. MediaMarktSaturn, München
  2. FTI Touristik GmbH, München
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 30,99€
  2. (heute u. a. mit Soundbars und Heimkinosystemen, ASUS-Notebooks, Sony-Kopfhörern, Garmin...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Edge Computing: Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
Edge Computing
Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  1. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger
  2. DDoS 30.000 Telnet-Zugänge für IoT-Geräte veröffentlicht
  3. Deutsche Telekom Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

  1. Apple iOS 11 im Test: Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut
    Apple iOS 11 im Test
    Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut

    Für langjährige iOS-Nutzer ist das Upgrade auf iOS 11 die bisher härteste Entscheidung. Apple zeigt Mut zur Lücke: Apps und Daten gehen reihenweise verloren. Der Upgrade-Pfad bringt aber auch viel Positives, wie das flexible Kontrollzentrum und eine viel bessere iPad-Steuerung.

  2. Bitkom: Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern
    Bitkom
    Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern

    Laut Bitkom ist der Tiefbau schuld, dass wir noch zwei Jahrzehnte auf FTTH im ganzen Land warten müssen. Doch es gibt Lösungen abseits reiner Rechenbeispiele.

  3. Elektroauto: Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch
    Elektroauto
    Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch

    Bosch-Antrieb für einen US-Elektro-Truck: Bosch wird die Laster von Nikola mit einem neuartigen Elektromotor ausstatten. Beide Unternehmen zusammen wollen eine Brennstoffzelle für die Fahrzeuge entwickeln.


  1. 19:04

  2. 18:51

  3. 18:41

  4. 17:01

  5. 16:46

  6. 16:41

  7. 16:28

  8. 16:11