1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Geheimdienste: Britische…

MIt unserer Allierten-Presse stehen wir wohl schlechter da.

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. MIt unserer Allierten-Presse stehen wir wohl schlechter da.

    Autor: Anonymer Nutzer 27.03.14 - 15:03

    Oder?

  2. Re: MIt unserer Allierten-Presse stehen wir wohl schlechter da.

    Autor: Eheran 27.03.14 - 16:25

    >Allierten-Presse
    Bitte?

  3. Re: MIt unserer Allierten-Presse stehen wir wohl schlechter da.

    Autor: KeysUnlockTheWorld 27.03.14 - 17:26

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Allierten-Presse
    > Bitte?
    Die Alliierten -> Mediengruppe Pearson (London) -> Bertelsmann:
    - Penguin Random House (größter Publikumsverlag der Welt)
    - RTL Group (Europas Größter TV/Radio Betrieber)
    - Gruner + Jahr AG & Co. KG (Europas 2. größtes Druck- und Verlaghaus)

    edit: Quelle->Wikipedia



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 27.03.14 17:27 durch KeysUnlockTheWorld.

  4. Re: MIt unserer Allierten-Presse stehen wir wohl schlechter da.

    Autor: McCoother 27.03.14 - 18:36

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder?


    Wieso? Im Internet gibts doch für jeden Spinner die passende Nachrichtenseite. Von rechts nach links, konservativ bis liberal ist alles vorhanden. Außerdem kannst du jede Verschwörungstheorie irgendwo „bewiesen“ finden.
    Die Wahrheit liegt dann irgendwo in der Mitte.

  5. Re: MIt unserer Allierten-Presse stehen wir wohl schlechter da.

    Autor: Eheran 27.03.14 - 19:41

    http://de.wikipedia.org/wiki/Die_Alliierten

    hmmm...?

  6. Re: MIt unserer Allierten-Presse stehen wir wohl schlechter da.

    Autor: HyDr0x 27.03.14 - 21:20

    McCoother schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DY schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Oder?
    >
    > Wieso? Im Internet gibts doch für jeden Spinner die passende
    > Nachrichtenseite. Von rechts nach links, konservativ bis liberal ist alles
    > vorhanden. Außerdem kannst du jede Verschwörungstheorie irgendwo
    > „bewiesen“ finden.
    > Die Wahrheit liegt dann irgendwo in der Mitte.

    Das Problem ist nur das du dann direkt radikalisiert wirst und das nur weil eine differenzierte Berichterstattung über unsere Massenmedien eben nicht mehr erfolgt.
    Schaust du auf NTV, N24, Spiegel, Focus, Zeit, Welt Bild etc. liest du z.B. nur "Obama gut, Putin böse, bla bla". Schaust du dir im Internet Quellen an, in denen mal die andere Seite beleuchtet wird bist du entweder ein rechts- oder ein linksradikaler Anarchist. Sowieso sind alle nicht gleichgeschalteten Medien in denen auch mal was negatives zur NATO Politik gesagt wird Nazis etc. :/



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.03.14 21:21 durch HyDr0x.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. Cloudogu GmbH, Braunschweig
  3. Haufe Group, Freiburg
  4. Amprion GmbH, Pulheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 9,99€ (Vergleichspreis 17,21€)
  2. 44,99€ (Vergleichspreis 56,61€)
  3. 229,99€ + Versand (Vergleichspreis ca. 300€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme