Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Geheimdienste: US-Senatorin hält der CIA eine Standpauke

Netzlaufwerk?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Netzlaufwerk?

    Autor: plutoniumsulfat 12.03.14 - 08:45

    Die Rechner haben ein Netzlaufwerk, sind aber nicht mit dem CIA-Netz verbunden. Wo liegt denn dann das Netzlaufwerk?

  2. Re: Netzlaufwerk?

    Autor: Trollinger 12.03.14 - 09:00

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Rechner haben ein Netzlaufwerk, sind aber nicht mit dem CIA-Netz
    > verbunden. Wo liegt denn dann das Netzlaufwerk?

    Bei der NSA?

  3. Re: Netzlaufwerk?

    Autor: Rheini 12.03.14 - 10:03

    Auf Wikileaks?

  4. Re: Netzlaufwerk?

    Autor: Nephtys 12.03.14 - 11:46

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Rechner haben ein Netzlaufwerk, sind aber nicht mit dem CIA-Netz
    > verbunden. Wo liegt denn dann das Netzlaufwerk?


    ... es gibt tatsächlich Unternehmen, die verwenden mehr als 1 Netz.

    In diesem Fall vermutlich was in Richtung von iSCSI für besagtes Netzlaufwerk, während das sonstige Intranet eben nur von innen erreichbar ist. VPLCs sind nur begrenzt sicher.

  5. Re: Netzlaufwerk?

    Autor: Argeman 12.03.14 - 16:05

    Diese Frage ist vergleichbar:
    Ein Mensch sitzt, aber nicht in seinem Auto.
    Wo befindet sich sein Hintern?

  6. Re: Netzlaufwerk?

    Autor: plutoniumsulfat 13.03.14 - 23:06

    Nephtys schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > plutoniumsulfat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Rechner haben ein Netzlaufwerk, sind aber nicht mit dem CIA-Netz
    > > verbunden. Wo liegt denn dann das Netzlaufwerk?
    >
    > ... es gibt tatsächlich Unternehmen, die verwenden mehr als 1 Netz.
    >
    > In diesem Fall vermutlich was in Richtung von iSCSI für besagtes
    > Netzlaufwerk, während das sonstige Intranet eben nur von innen erreichbar
    > ist. VPLCs sind nur begrenzt sicher.

    schon klar, aber es war die Rede vom CIA-Netz, das würde ich als Gesamtheit aller Netzte auffassen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MAHLE International GmbH, Stuttgart
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Mannheim
  4. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
Steam Link App ausprobiert
Games in 4K auf das Smartphone streamen

Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
  2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
  3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


    1. Bundesbildungsministerin: Kein Geld für Schüler-Tablets im Fünf-Milliarden-Digitalpakt
      Bundesbildungsministerin
      Kein Geld für Schüler-Tablets im Fünf-Milliarden-Digitalpakt

      Das Bundesbildungsministerium will im Digitalpakt Schule kein Geld für Schüler-Tablets ausgeben. Für die Geräte sollen arme Familien Hartz-IV-Leistungen beantragen.

    2. Detroit und Dark Souls Remastered: Verkabelter oder fleischiger Golem?
      Detroit und Dark Souls Remastered
      Verkabelter oder fleischiger Golem?

      Golem.de Live Um 20 Uhr streamt Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek Detroit: Become Human und schaut live in Dark Souls Remastered rein. Welches Spiel wird mehr Zuschauer gewinnen, "Team Verkabelt" (Detroit) oder "Team Fleischig" (Dark Souls)?

    3. Micro-LED: Auf dem Weg zum sehr hellen 4.000-ppi-Display
      Micro-LED
      Auf dem Weg zum sehr hellen 4.000-ppi-Display

      Displayweek 2018 Während Samsung und LG Displays für VR-Anwedungen über 1.000 ppi anbieten, wächst mit der Micro-LED-Technik ein wichtiger Konkurrent zur OLED. Mehrere Tausend ppi sollen schon bald möglich sein.


    1. 18:36

    2. 17:49

    3. 16:50

    4. 16:30

    5. 16:00

    6. 15:10

    7. 14:50

    8. 14:35