1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Geobra Brandstätter: Playmobil…

AGB zu Playmobil

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. AGB zu Playmobil

    Autor: Elanius 20.04.12 - 12:00

    Tja, dann kommen nun die seitenlangen, kleingeschrieben AGBs, die verbieten die Playmobilfiguren für Fotos zu benutzen. Bevor der 4 jährige Spross mit den Figuren spielen kann, muss er die AGBs bestätigen =:-)

  2. Re: AGB zu Playmobil

    Autor: Husten 20.04.12 - 12:08

    ich war so stolz auf dich, dass du agb im titel richtig geschrieben hast, und dann gleich 2 mal in deinem text falsch :(

    ;)

  3. Re: AGB zu Playmobil

    Autor: Charles Marlow 20.04.12 - 12:30

    In dem Sinne:

    "Alle mit den Playmobil(C)-Figuren gemachten Fotos und Aufnahmen gehören der Firma Geobra Brandstätter GmbH & Co. KG."

    Denn was Facebook kann, können andere auch. ;)

  4. Re: AGB zu Playmobil

    Autor: SirFartALot 20.04.12 - 12:35

    Husten schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich war so stolz auf dich, dass du agb im titel richtig geschrieben hast,
    > und dann gleich 2 mal in deinem text falsch :(
    >
    > ;)

    Vorsicht! golem.de sieht es als Beleidung an, auf Fehler in Rechtschreibung und Grammatik hinzuweisen. Wollte dich nur gewarnt haben.

    "It's time to throw political correctness in the garbage where it belongs" (Brigitte Gabriel)
    Der Stuhlgang während der Arbeitszeit ist die Rache des Proletariats an der Bourgeoisie.

  5. Re: AGB zu Playmobil

    Autor: ayngush 20.04.12 - 13:24

    SirFartALot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Husten schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ich war so stolz auf dich, dass du agb im titel richtig geschrieben
    > hast,
    > > und dann gleich 2 mal in deinem text falsch :(
    > >
    > > ;)
    >
    > Vorsicht! golem.de sieht es als Beleidung an, auf Fehler in Rechtschreibung
    > und Grammatik hinzuweisen. Wollte dich nur gewarnt haben.

    Zumal es kein Fehler ist.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Akronym#Besondere_Aspekte_der_Verwendung_von_Akronymen

  6. Re: AGB zu Playmobil

    Autor: LX 20.04.12 - 14:49

    ...die der 4jährige ohnehin mangels Geschäftsmündigkeit nicht wirksam annehmen kann. Schöne neue Welt.

    Gruß, LX

  7. Re: AGB zu Playmobil

    Autor: Thiesi 20.04.12 - 15:04

    ayngush schrieb:

    [...]
    > > Vorsicht! golem.de sieht es als Beleidung an, auf Fehler in
    > Rechtschreibung
    > > und Grammatik hinzuweisen. Wollte dich nur gewarnt haben.
    >
    > Zumal es kein Fehler ist.
    >
    > de.wikipedia.org#Besondere_Aspekte_der_Verwendung_von_Akronymen

    Natuerlich ist s ein Fehler. Oder heisst AGB ausgeschrieben neuerdings Allgemeine GeschaeftsbedingunG?

    JvH hierzu: http://www.korrekturen.de/forum.pl/md/read/id/32011/sbj/plural-s-bei-abkuerzungen-akw-pkw-lkw/

    Danke.

    Bye, K&K,
    T-Zee

  8. Re: AGB zu Playmobil

    Autor: grorg 20.04.12 - 15:53

    Es geht doch darum, dass man mit den Fotos nicht werben darf.
    Oder darf ich Playmobil jetzt auch für NPD-Werbung verwenden?

    Da werden die Rechte & das Image der Firmen beeinträchtigt, von privaten Fotos redet ja niemand.

  9. Re: AGB zu Playmobil

    Autor: kinderschreck 23.04.12 - 15:13

    Mal davon abgesehen dass es nicht die PP sondern irgendwelche Zeitungen waren:

    Könnte VW eingreifen wenn sich die NPD einen Golf kaufen würde und diesen Golf dann dick und fett mit einem NPD Schriftzug überzieht und von diesem Golf dann ein Foto auf der nächsten Mitgliederzeitung veröffentlicht?

    Die NPD ist nicht verboten. Aber lassen wir doch die NPD aussen vor. Dann halt satt der NPD "Die Linke".

  10. Re: AGB zu Playmobil

    Autor: ratti 23.04.12 - 17:59

    Thiesi schrieb:

    > Natuerlich ist s ein Fehler. Oder heisst AGB ausgeschrieben neuerdings
    > Allgemeine GeschaeftsbedingunG?
    >
    > JvH hierzu: www.korrekturen.de

    Die Regeln werden in Deutschland nicht durch Internetportale definiert, sondern durch den Duden.

    - http://www.duden.de/rechtschreibregeln/abkuerzungen
    - runterscrollen auf „Die Beugung der Abkürzungen“.

    Ich fasse mal zusammen:
    Lkws, seltener: die Lkw
    die MGs, seltener: die MG
    die GmbHs, selten: die GmbH (weil der Singular gleich lautet: die GmbH)

    Gruß,
    Jörg

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel
  2. RATIONAL Aktiengesellschaft, Landsberg am Lech
  3. Sikla GmbH, Villingen-Schwenningen
  4. SCHLAGHECK + RADTKE Executive Consultants GmbH, Raum Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit 276,99€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  2. (u. a. Resident Evil HD Remaster für 3,99€, Sega Sci-Fi Angebote (u. a. Alien: Isolation - The...
  3. (u. a. Medion Akyora Laptop 15,6 Zoll i5 16GB für 749,99€, Medion X17575 75-Zoll-TV für 899...
  4. (u. a. Philips Ultra Speed SATA-SSD 480GB für 44,92€, HP 25x 24,5 Zoll Full-HD 144 Hz für 168...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberpunk 2077: So wunderbar kaputt!
Cyberpunk 2077
So wunderbar kaputt!

Auch nach einem Monat mit Cyberpunk 2077 sind uns schlechte Grafik auf der PS4 oder die zahlreichen Bugs egal. Die toll inszenierte Dystopie macht uns nachdenklich und wird über Jahre unerreicht bleiben. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077
  2. Open Source Niemand hat die Absicht, Sicherheitslücken zu schließen
  3. Disney+ Disney muss seinen Katalog aufstocken

Biden und die IT-Konzerne: Die Zähmung der Widerspenstigen
Biden und die IT-Konzerne
Die Zähmung der Widerspenstigen

Bislang konnten sich IT-Konzerne wie Google und Facebook noch gegen eine schärfere Regulierung wehren. Das könnte sich unter Joe Biden ändern.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Quibi Mobile-Streaming-Dienst nach einem halben Jahr dicht

Samsung QLED 8K Q800T im Test: 8K im Fernseher reicht nicht aus
Samsung QLED 8K Q800T im Test
8K im Fernseher reicht nicht aus

Samsungs Q800T-Fernseher stellt viele Pixel auf einem großen Bildschirm dar. Der relativ preisgünstige Einstieg in 8K hat aber Schwächen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Anzeige Angebote der Woche - Galaxy S21, Speichermedien und mehr
  2. Korea Samsung-Chef erneut wegen Korruption verurteilt
  3. Smartphone Samsung will künftig auf Netzteile verzichten