Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gerichtshof der Europäischen…

Demokratie und Zwangsbeitrag

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Demokratie und Zwangsbeitrag

    Autor: azeu 14.12.18 - 08:47

    Passt ja auch irgendwie zusammen.

    DU bist ...

  2. Re: Demokratie und Zwangsbeitrag

    Autor: Mingfu 14.12.18 - 09:58

    Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Demokratie ist ja nur die Bezeichnung der Regierungsform. Trotzdem braucht es auch in demokratischen Staaten eine Finanzierung des Gemeinwesens - aus nachvollziehbaren Gründen als Pflicht ausgelegt in Form von Steuern, Sozialabgaben oder eben eines Rundfunkbeitrags.

  3. Re: Demokratie und Zwangsbeitrag

    Autor: teenriot* 14.12.18 - 10:02

    Exakt,
    Demokratie != jeder wie er will, grenzenlos

  4. Re: Demokratie und Zwangsbeitrag

    Autor: Kay_Ahnung 14.12.18 - 10:05

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Passt ja auch irgendwie zusammen.

    Es gibt in jedem Staat Zwangsbeiträge, die meisten davon nennt man Steuern oder Sozialabgaben.

  5. Re: Demokratie und Zwangsbeitrag

    Autor: highfive 14.12.18 - 10:10

    Die Idee der Rundfunkgebühren und die Gebühren / das du Sie zahlen mußt sind doch nicht das Problem, sondern wie sie eingesetzt werden. Würden die Sender unseren Geschmack treffen und sich das für uns auszahlen, würden wir uns nicht drüber aufregen.

  6. Re: Demokratie und Zwangsbeitrag

    Autor: Anonymer Nutzer 14.12.18 - 10:16

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Passt ja auch irgendwie zusammen.

    Na selbstverständlich passt das zusammen. Es sitzt ja kein tyrannisches Regime am Hebel, das seine Macht auf das Militär stützt, oder sowas ähnliches. Alle die in Berlin etwas zu sagen haben, wurden dorthin gewählt. Und das war vorher in Bonn nicht anders.

  7. Re: Demokratie und Zwangsbeitrag

    Autor: azeu 14.12.18 - 10:24

    Genau, ohne ÖR hätten wir gleich wieder das Dritte Reich...

    DU bist ...

  8. Re: Demokratie und Zwangsbeitrag

    Autor: Kay_Ahnung 14.12.18 - 10:25

    highfive schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Idee der Rundfunkgebühren und die Gebühren / das du Sie zahlen mußt
    > sind doch nicht das Problem, sondern wie sie eingesetzt werden. Würden die
    > Sender unseren Geschmack treffen und sich das für uns auszahlen, würden wir
    > uns nicht drüber aufregen.

    Das stimmt jedoch muss man sich mal anschauen was Privatsender wie RTL oder Pro7 so senden. Ich würde bei 90% der Sendungen sagen das sowas nicht in den ÖR gehört.

  9. Wo ist das Problem?

    Autor: DooMRunneR 14.12.18 - 10:26

    Hier in Österreich gabs ein Volksbegehren zur Abschaffung, waren zu wenig dafür....
    In der Schweiz gabs ne Volksbefragung zur Abschaffung, waren zu wenig dafür...

    Wenn der Souverän der Meinung ist man braucht das....

  10. Re: Demokratie und Zwangsbeitrag

    Autor: azeu 14.12.18 - 10:32

    Rundfunk ist ein Konsumgut welches Dir aufgezwungen wird.

    DU bist ...

  11. Re: Demokratie und Zwangsbeitrag

    Autor: teenriot* 14.12.18 - 10:32

    Dein Eingangsbeitrag geht doch in die Richtung, dass man mit entsprechendes hat. Deine geschmacklose Übertreibung fällt somit wieder auf dich zurück.

  12. Re: Demokratie und Zwangsbeitrag

    Autor: teenriot* 14.12.18 - 10:32

    Wie wirst du denn zum Konsum gezwungen?

  13. Re: Demokratie und Zwangsbeitrag

    Autor: Anonymer Nutzer 14.12.18 - 11:07

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rundfunk ist ein Konsumgut welches Dir aufgezwungen wird.

    Geh wählen oder sag Deinen Eltern, dass sie wählen gehen sollen. Aber bitte hör mit dem Unsinn auf.

  14. Re: Demokratie und Zwangsbeitrag

    Autor: ello 14.12.18 - 13:04

    Es werden nicht nur Fernsehen und Radio damit unterhalten. Wenn es dort nichts für dich gibt, dann schau mal bei YouTube vorbei. Stichwort Funk (funk.net / funk Medienangebot). Da kannste dir auch so Sachen wie Doctor Who, Fargo anschauen oder Spezialthemengebiete wie MrWissen2Go (Politik), maiLab (Science) oder ca. 100 Andere Sachen mit Teilweise sehr speziellem Interessenbereich.

  15. Re: Demokratie und Zwangsbeitrag

    Autor: violator 14.12.18 - 15:30

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Geh wählen

    Wen muss man denn wählen, damit das abgeschafft oder zumindest fair gemacht wird?

  16. Re: Demokratie und Zwangsbeitrag

    Autor: teenriot* 14.12.18 - 16:50

    Das herauszufinden ist dein Job. Wen du keinen findest kannst du dich immer noch selbst aufstellen.

  17. Re: Demokratie und Zwangsbeitrag

    Autor: conker 14.12.18 - 17:11

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > david_rieger schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Geh wählen
    >
    > Wen muss man denn wählen, damit das abgeschafft oder zumindest fair gemacht
    > wird?

    Ich vermute mal AfD. Sind zumindest die einzigen, die sich lautstark dagegen äußern. Alle anderen Parteien haben diesen GEZ Mist ja mitgetragen.

  18. Re: Demokratie und Zwangsbeitrag

    Autor: Anonymer Nutzer 14.12.18 - 17:23

    > Wen muss man denn wählen, damit das abgeschafft oder zumindest fair gemacht
    > wird?

    Ist das Dein Ernst? Informiere Dich, wenn Du ein informierter Bürger sein willst. Ich kann doch jetzt hier nicht aufholen, was dem halben Forum an Politischer (Selbst-) Bildung fehlt.
    Tipp 1: Die sog. AfD hat sich das z.B. als Ziel gesetzt.
    Tipp 2: Sollte Dir diese (oder eine andere) Partei nicht zusagen, steht es Dir und allen anderen frei, mit einer eigenen Bewegung eine Mehrheit zu erreichen.

    "Wen muss man denn wählen?"....Ich fass es nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MGRP - Management Group Dr. Röser & Partner, Crailsheim
  2. STAUFEN.AG, Köngen
  3. Madsack Market Solutions GmbH, Hannover
  4. Hectronic GmbH, Bonndorf im Schwarzwald

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 49-Zoll-TV für 399,99€, High-Resolution-Kopfhörer für 159,99€, Alpha 5100...
  2. (u. a. Bluetooth-Lautsprecher für 29,99€, Over Ear Kopfhörer für 37,99€, Wireless Earbuds...
  3. (u. a. D24f FHD/144 Hz für 149€ + Versand statt 193,94€ im Vergleich)
  4. (u. a. Acer KG241QP FHD/144 Hz für 169€ und Samsung GQ55Q70 QLED-TV für 999€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  2. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  3. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt

  1. Per Hubschrauber: US-Marine testet analoge Nachrichtenübermittlung
    Per Hubschrauber
    US-Marine testet analoge Nachrichtenübermittlung

    Wie übermittelt man eine Nachricht und stellt sicher, dass der Feind sie nicht mithört? Man lässt sie von einem fliegenden Boten ausliefern. Was vor 80 Jahren funktioniert hat, geht auch heute noch.

  2. LPDDR4X: Micron hat 16-GByte-Smartphone-Speicher
    LPDDR4X
    Micron hat 16-GByte-Smartphone-Speicher

    Mit neuester 10-nm-Technik für hohe Effizienz und Kapazität: Micron liefert 16-GBit-Chips für Smartphones aus. Damit sind Geräte mit 16 GByte LPDDR4X-Arbeitsspeicher möglich, zudem gibt es bei 8 GByte die Option, noch bis zu 256 GByte Flash-Speicher obendrauf zu packen.

  3. Crokage: Quelltexthilfe nutzt Millionen Antworten von Stack Overflow
    Crokage
    Quelltexthilfe nutzt Millionen Antworten von Stack Overflow

    "Wie deklariere ich eine Methode in Java?" Selbst Antworten auf einfache Fragen kann manche Quelltexthilfen überfordern. Das Machine-Learning-Programm Crokage soll das ändern und bezieht Stack Overflow mit ein. Die Software kann bereits ausprobiert werden.


  1. 15:43

  2. 13:30

  3. 13:00

  4. 12:30

  5. 12:02

  6. 11:55

  7. 11:45

  8. 11:33