Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gerichtshof der Europäischen…

War aber zu erwarten gewesen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. War aber zu erwarten gewesen

    Autor: basti2k1 14.12.18 - 06:53

    Wenn das Gericht den Rundfunkbeitrag für rechtswidrig erklärt hätte, so wären alle bei den öffentlich rechtlichen arbeitslos gewesen.

    Es wird aber trotzdem Zeit, dass dieses tote Pferd langsam zu Grabe getragen wird. Es kommt schon lange nichts mehr sehenswertes im Fernsehen (hörenswertes im Radio). Und wenn doch zu den unmöglichsten Zeiten.

    Jeden sollte doch klar sein, dass diese über kurz oder lang durch die Streamingdienste abgelöst werden. Weiterhin sind die Sender nur noch was für alte Leute mit Alzheimer, denn die Daily Soaps werden mitunter 8x täglich wiederholt.

  2. Re: War aber zu erwarten gewesen

    Autor: serra.avatar 14.12.18 - 07:04

    naja der Solidaritätsgedanke und der Grundsatz der Versorgung an sich sind ja erstmal nicht falsch!

    Falsch ist dagegen das wir zig Dutzend Sender als Grundversorgung brauchen und teure Showmaster gehören sicher auch nicht zu Grundversorgung! Zweitwohnungen und Firmen bezahlen müssen etc.

    Sprich die Höhe und Art des Beitrags stimmen einfach nicht!

    _________________________________________________________________
    Gott vergibt, ich nicht!

  3. Re: War aber zu erwarten gewesen

    Autor: Targi 14.12.18 - 07:44

    > Es wird aber trotzdem Zeit, dass dieses tote Pferd langsam zu Grabe
    > getragen wird. Es kommt schon lange nichts mehr sehenswertes im Fernsehen
    > (hörenswertes im Radio). Und wenn doch zu den unmöglichsten Zeiten.

    Arte, 3sat, ZDFInfo, Deutschlandradio, WDR Radiofeatures, da kommt schon einiges. Neulich z. B. Citizenfive um 20.15.

    >
    > Jeden sollte doch klar sein, dass diese über kurz oder lang durch die
    > Streamingdienste abgelöst werden.

    Die ÖR haben auch Streaming, nennt sich bei denen Mediathek.

  4. Re: War aber zu erwarten gewesen

    Autor: basti2k1 14.12.18 - 11:24

    > Die ÖR haben auch Streaming, nennt sich bei denen Mediathek.
    Wenn die Sender so oder so kaum interessantes Senden, dann lohnt es sich auch nicht in diese Mediathek zu schauen.

    Weiterhin ist die Speicherdauer bei diesen begrenzt. Wenn man z.B. sich die Folge XXX aus der Serie YYY von vor 2 Jahren ansehen will, wird man diese sicherlich nicht mehr in der Mediathek finden. Die meisten Videos werden hier schon nach 7 Tagen gelöscht.

  5. Re: War aber zu erwarten gewesen

    Autor: ello 14.12.18 - 12:55

    Viele wissen auch gar nicht, dass nicht nur Fernsehen / Radio damit abgedeckt ist. Ein Beispiel ist z,.B. Funk ( https://de.wikipedia.org/wiki/Funk_(Medienangebot) ). Die konzipieren, produzieren und unterhalten unter Anderem mehrere YouTube Kanäle / YouTuber. Und ja, ich schaue die manchmal auch.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Titisee-Neustadt, Titisee-Neustadt
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  3. HANSA-FLEX AG, Bremen
  4. Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 103,90€
  3. 99,99€ (versandkostenfrei)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

  1. Mobiles Betriebssystem: Apple veröffentlicht iOS 12.2
    Mobiles Betriebssystem
    Apple veröffentlicht iOS 12.2

    Apple hat nach einer längeren Betaphase die finale Version von iOS 12.2 für iPhones, iPads und den iPod touch veröffentlicht. Unterstützt werden Apples Videostreamingdienst TV Plus, Apple TV Channels und Apple News Plus.

  2. Apple TV+: Apple bringt Streamingdienst mit eigenen Filmen und Serien
    Apple TV+
    Apple bringt Streamingdienst mit eigenen Filmen und Serien

    Apple steigt in den Streamingmarkt ein und will eigene Filme und Serien produzieren. Die Inhalte werden als eigenes Abomodell vermarktet. Zudem wird die TV-App von Apple überarbeitet, um Dienste der Konkurrenz einzubinden.

  3. Gaming: Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS
    Gaming
    Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

    Mindestens 100 Spiele für iPhone, iPad, MacOS sowie Apple TV für eine monatliche Abogebühr: Das ist der Gedanke hinter Apple Arcade. Interessantes Konzept - aber echte Blockbuster wird es wohl nur gelegentlich geben.


  1. 20:47

  2. 20:10

  3. 19:41

  4. 19:03

  5. 19:00

  6. 18:18

  7. 17:45

  8. 16:45