1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gesetz: Bestandsdatenauskunft…

"Gesetz gegen Hass"

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Gesetz gegen Hass"

    Autor: Kawim 26.03.21 - 13:36

    Offenbar reicht es Gesetzen irgendwelche tolle Namen zu geben und dann jeden Mist durchzudrücken. So auch in diesem Fall.

  2. Re: "Gesetz gegen Hass"

    Autor: Maximilian154 26.03.21 - 13:50

    "Gesetz gegen freie Meinungsbildung" kommt halt leider nicht so gut an.
    Wer nun gegen das Gesetz ist, ist damit für Hass und Nazis...

  3. Re: "Gesetz gegen Hass"

    Autor: oldmcdonald 26.03.21 - 13:56

    …dann wäre Frank Walter Steinmeier auch für Nazis und Hass.

    Muss man sich aber sicher genauer anschauen, ob sich die Demokratie mit dem Gesetz nicht selbst ins Bein schießt. Rechtskonservative (Sicherheitskräfte) sind bekannt dafür, solche Gesetze kreativ auszulegen und dann gegen alle zu verwenden, außer gegen die, wegen denen das Gesetz eingeführt wurde.

  4. Re: "Gesetz gegen Hass"

    Autor: jankapunkt 26.03.21 - 14:16

    > und dann gegen alle zu verwenden, außer gegen die, wegen denen das Gesetz
    > eingeführt wurde.

    Die müssen ja auch noch eine weile weitermachen dürfen, damit noch ein-zwei Gesetze nachgeschoben werden können. "Seht her das reicht noch nicht, die Bösen sind immer noch zu stark"

  5. Re: "Gesetz gegen Hass"

    Autor: Weyland Yutani 26.03.21 - 14:41

    Was ist denn Hass? Wo ist das denn juristisch definiert?

    Jedem sollte klar sein das es hier nicht um den Kampf gegen Hass im Netz geht denn dafür gab es schon vor dem NetzDG juristische Mittel. Es geht um den Kampf gegen andere Meinungen. Die Mehrheit will das offensichtlich so.

  6. Re: "Gesetz gegen Hass"

    Autor: wbit 27.03.21 - 09:32

    Orwellscher Neusprech: "Hasskriminalität" bzw. "Hassverbrechen"

    Nur zur Klärung: Hass ist ein Gefühl und kann niemals kriminell oder ein Verbrechen sein.

    Solange Hass nicht zu strafbaren Handlungen führt, kann ich hassen, wen oder was ich will. Das geht den Staat nichts an.

  7. Re: "Gesetz gegen Hass"

    Autor: Mailerdeamon 27.03.21 - 13:14

    Doch, jetzt schon 😃
    Das ist wie mit den Puppen die Kindern nachempfunden werden und von Pädosexuellen ggf. zur Triebabfuhr benutzt werden.
    Die sind verboten (golem.de hat dazu vor kurzem berichtet), kommt zwar niemand zu Schaden, aber das ist egal, ist halt "ekelig" und damit gehört es verboten.

    Strafrecht sollte zwar dem Schutz fremder Rechtsgüter dienen, wird aber zunehmenst zum Gesetz gegen Gedankenverbrechen.
    Wir werden uns noch wundern was da noch kommt sobald die Grünen an der Macht sind.
    Die CDU ist da (leider, obwohl schon schlimm genug) nen Ponyhof dagegen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart
  2. ING Deutschland, Frankfurt
  3. über vietenplus, Großraum Osnabrück
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11€
  2. 29,99€
  3. (u. a. Star Wars Battlefront 2 für 7,99€, A Way Out für 5,99€)
  4. 4,19€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme