1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gesetz tritt in Kraft: Die…

Welche uploadfilter?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Welche uploadfilter?

    Autor: doublemax 01.08.21 - 12:20

    Wie erfüllt man dieses Gesetz überhaupt?
    A.Merkel hat 2019 einen open-source Filter versprochen, der nicht gekommen ist. Was es am Markt gibt:

    audiblemagic.com (10000 tests á 15sec: $2000)
    pixsy.com (Preis unbekannt)
    framespot.com (gratis)
    brandwatch.com (Preis unbekannt)
    visua.com (Preis unbekannt)

  2. Re: Welche uploadfilter?

    Autor: violator 01.08.21 - 13:40

    Wie kommen die überhaupt an die Daten? Wenn einer seinen neuen Film schützen will muss der Filter ja diesen kompletten Film überhaupt erstmal kennen.

  3. Re: Welche uploadfilter?

    Autor: Sharra 01.08.21 - 20:42

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie kommen die überhaupt an die Daten? Wenn einer seinen neuen Film
    > schützen will muss der Filter ja diesen kompletten Film überhaupt erstmal
    > kennen.

    Die Rechteinhaber stellen diese, bzw die Hashwerte bzw ML-Daten zur Verfügung.
    War doch schon immer so. Den Verfolgern wird das Zeug hinterhergeworfen, damit die wissen, was sie verfolgen sollen.

  4. Re: Welche uploadfilter?

    Autor: User_x 02.08.21 - 08:55

    und die hashwerte bleiben, wenn man den film selbst kürzt oder anders in kurzen Sequenzen verändert???

    <Das ist eine Signatur>

  5. Re: Welche uploadfilter?

    Autor: unbuntu 02.08.21 - 08:55

    Und wenn der Filter nicht richtig filtert? Wer ist dann schuld?

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  6. Re: Welche uploadfilter?

    Autor: doublemax 02.08.21 - 11:41

    Schuld ist der, der den Fehler gemacht hat (bzw. irgendwie beteiligt war)

  7. Re: Welche uploadfilter?

    Autor: Captain 02.08.21 - 12:16

    Schuld ist dann der Uploader, der kann dann hinterherrennen, das sein legaler Stuff nicht platt gemacht wird. Da überlegt mancher, ob er sich das antun will.
    Umkehr der Beweislast... schön einfach für die Rechteverwurster, aber ein kapitaler Verlust für die Kultur,,

  8. Re: Welche uploadfilter?

    Autor: doublemax 02.08.21 - 17:01

    Oder es ändert sich (fast) nichts.

  9. Re: Welche uploadfilter?

    Autor: Sharra 02.08.21 - 18:39

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und die hashwerte bleiben, wenn man den film selbst kürzt oder anders in
    > kurzen Sequenzen verändert???


    Hashwerte gibts natürlich nur für den ganzen Film, alles darüber hinaus dürfte mit dieser Methode unmöglich sein. Dafür gibts dann die Machine Learning Systeme, die Content erkennen können. Wie gut, sei jetzt mal dahingestellt.

  10. Re: Welche uploadfilter?

    Autor: angelodou 02.08.21 - 20:32

    Hab mal mit einem großen Filmstudio gearbeitet. Die verwenden eine Fingerprint API, die lange schon von Facebook und Youtube angeboten werden.
    Der Film wird in viele kleine Teile zerschnitten und jeder Teil bekommt einen Fingerprint /eine Art Hashwert.
    Mit dem vergleicht dann die Plattform deinen Upload.

  11. Re: Welche uploadfilter?

    Autor: thrust26 02.08.21 - 21:11

    Wie überlebt sowas denn das erneute enkodieren?

  12. Re: Welche uploadfilter?

    Autor: Trockenobst 03.08.21 - 00:15

    thrust26 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie überlebt sowas denn das erneute enkodieren

    Wo vorher rot ist, wird immer noch rot sein. Und das über mehrere Frames hinweg ergibt sich ein allgemeiner Helligkeits/Farbwert der in der spezifischen Reihenfolge im Filter landet. Da kannst du encodieren bis du Pixelmatsche hast, am Ende wird ja aus Rot an dem Pixel kein Weißer. Einer hat das mit WWE Wrestling Videos getestet und es haben nur drei Sekunden gereicht und von 4k auf 480p runter, hat nichts genutzt. In den meisten Fällen ist Audiofingerprinting dazu viel einfacher.

    Deswegen war es ja ein Trick das Video horizontal zu spiegeln und 10% langsamer abzuspielen. Aber diese werden inzwischen auch erkannt.

  13. Re: Welche uploadfilter?

    Autor: thrust26 03.08.21 - 08:28

    Verstehe. Werden evtl. auch Wasserzeichen benutzt? Die sind ja auch ziemlich robust.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Embedded C++ Software Entwickler (m/w/d)
    RMG Messtechnik GmbH, Beindersheim (Raum Mannheim)
  2. Systemadministrator (w/m/d)
    Zimmer + Kreim GmbH & Co. KG, Brensbach
  3. IT-Administrator (m/w/d) im Bereich ERP mit PHP-Skills
    EBB Truck-Center GmbH, Baden-Baden
  4. Datenschutz Manager / Data Compliance Manager (m/w/d)
    Bauhaus AG, Mannheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 28,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de