1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gigabit: 5G-Planungen gehen…

Unklarheiten im Text? Ralph Dommermuth wird das doch nicht so gesagt haben?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unklarheiten im Text? Ralph Dommermuth wird das doch nicht so gesagt haben?

    Autor: KloinerBlaier 12.10.18 - 07:29

    "Wir wollen Zugang zu den neuen 5G-Netzen, um weiter als reine Vermarkter, die selbst fast nicht ausbauen, hohe Gewinne zu erwirtschaften."

    Ich bezweifle das Ralph Dommermuth das wirklich so gesagt hat, gibt es dazu eine Quelle? Das wäre ja wirklich interessant.

    Außerdem möchte ich auf folgenden inhaltlichen Fehler hinweisen:
    Der Frequenzbereich von 3,7 bis 3,8 GHz wird nicht Gegenstand der geplanten Frequenzauktion sein: Er soll für regionale Anwendungen reserviert werden.
    Die Auktion ist im ersten Quartal 2019 in Mainz geplant. Hier geht es um die Bereiche 3.700 MHz bis 3.800 MHz und 26 GHz.

  2. Re: Unklarheiten im Text? Ralph Dommermuth wird das doch nicht so gesagt haben?

    Autor: Atraides 12.10.18 - 07:57

    KloinerBlaier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Wir wollen Zugang zu den neuen 5G-Netzen, um weiter als reine Vermarkter,
    > die selbst fast nicht ausbauen, hohe Gewinne zu erwirtschaften."
    >
    > Ich bezweifle das Ralph Dommermuth das wirklich so gesagt hat, gibt es dazu
    > eine Quelle? Das wäre ja wirklich interessant.

    Da ist nichts unklar: `Damit meint er: "Wir wollen Zugang zu den neuen 5G-Netzen, um weiter als reine Vermarkter, die selbst fast nicht ausbauen, hohe Gewinne zu erwirtschaften."´

    Das ist also eine Interpretation des vorher zitierten.

    mfg



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.10.18 07:58 durch Atraides.

  3. Re: Unklarheiten im Text? Ralph Dommermuth wird das doch nicht so gesagt haben?

    Autor: megaseppl 12.10.18 - 08:19

    Mit dem "Damit meint er" wird es dargestellt als sei es Fakt und eben keine Interpretation mehr.
    Es so hinzustellen empfinde ich als sehr unfairen Stil seitens des Autors. Klar kann ich verstehen dass Herr Sawall das inhaltslose Marketing-Blabla von Herrn Dommermuth nicht kommentarlos in den Artikel übernehmen wollte, der gewählte Weg erscheint mir allerdings falsch.

  4. Re: Unklarheiten im Text? Ralph Dommermuth wird das doch nicht so gesagt haben?

    Autor: Ph4te 12.10.18 - 08:27

    "Damit meint er", macht klar, dass das die Interpretation des Autors ist, du hast es einfach nur nicht richtig verstanden.

  5. Re: Unklarheiten im Text? Ralph Dommermuth wird das doch nicht so gesagt haben?

    Autor: elcaron 12.10.18 - 08:34

    Die ist klar, dass der Beitrag ein IMHO ist?

  6. Re: Unklarheiten im Text? Ralph Dommermuth wird das doch nicht so gesagt haben?

    Autor: megaseppl 12.10.18 - 08:40

    Ph4te schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Damit meint er", macht klar, dass das die Interpretation des Autors ist,
    > du hast es einfach nur nicht richtig verstanden.

    Ich habe es schon verstanden wie es gemeint wurde - aus dem Kontext. "Damit meint er" stellt allerdings einen Fakt dar und lässt überhaupt keinen Spielraum um als freie Interpretation des gesagten zu gelten.
    Ein ergänzendes "eventuell" oder als Frage "Meint er damit...?" wäre besser gewesen.

  7. Re: Unklarheiten im Text? Ralph Dommermuth wird das doch nicht so gesagt haben?

    Autor: megaseppl 12.10.18 - 08:43

    Das ändert nichts daran dass "Damit meint er" einen Fakt darstellt der so nicht belegt ist.

  8. Re: Unklarheiten im Text? Ralph Dommermuth wird das doch nicht so gesagt haben?

    Autor: Gandalf2210 12.10.18 - 09:03

    es ist ja auch ein Fakt. Es übersetzt nur seine schwurbelige Aussage in ein verständliches Deutsch

  9. Re: Unklarheiten im Text? Ralph Dommermuth wird das doch nicht so gesagt haben?

    Autor: Kirschkuchen 12.10.18 - 09:11

    megaseppl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe es schon verstanden wie es gemeint wurde - aus dem Kontext. "Damit
    > meint er" stellt allerdings einen Fakt dar und lässt überhaupt keinen
    > Spielraum um als freie Interpretation des gesagten zu gelten.

    Nein, hast du nicht. Weil du nicht verstanden dass bei einem Golem-IMHO-Artikel solche Aussagen vom Autor anders zu werten sind als bei klassischen Nachrichten.
    Bei einem Golem-IMHO-Artikel schreibt der Autor seine Meinung, seine freie Interpretation. Damit meint er = kurz für "Ich denke/glaube/sage damit meint er...".

    Golem-IMHO-Artikel sind nichts anderes als journalistische Kommentare: Wikipedia: Kommentar (Journalismus)

  10. Re: Unklarheiten im Text? Ralph Dommermuth wird das doch nicht so gesagt haben?

    Autor: Ph4te 12.10.18 - 09:12

    Deine Aussage wäre in einem Fall korrekt: wenn das Zitat davor fehlen würde. So weißt du aber als Leser, was er genau gesagt hat und kannst die Interpretation dahinter mit dem Zitat vergleichen. Womit klar ist, dass die Interpretation einerseits die Meinung des Autors widerspiegelt und andererseits korrekt ist.

  11. Re: Unklarheiten im Text? Ralph Dommermuth wird das doch nicht so gesagt haben?

    Autor: AltStrunk 12.10.18 - 17:57

    KloinerBlaier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Wir wollen Zugang zu den neuen 5G-Netzen, um weiter als reine Vermarkter,
    > die selbst fast nicht ausbauen, hohe Gewinne zu erwirtschaften."
    >
    > Ich bezweifle das Ralph Dommermuth das wirklich so gesagt hat, gibt es dazu
    > eine Quelle? Das wäre ja wirklich interessant.

    Wenn man Herr Dommermuth beim Wort nimmt und sich seine früheren Aussagen, z.B. bezüglich des Glasfaserausbaus ansieht, und die tatsächliche Umsetzung ist das hochprofessionell übersetzt. Denn dann hätte man in einem IMHO auch schreiben können Herr Dommermuth sei ein Lügner dessen Aussagen das Stigma des Betrugs anhaftet, wenn man neben einem windigen Basar ein Geschäft mit einem zweifelhaften Verkäufer abschließt hat man die größere Wahrscheinlichkeit nicht über den Tisch gezogen zu werden. Herr Dommermuth ist nur deshalb zu ertragen weil ihn niemand einflussreiches mehr Ernst nimmt. Die Telekom und Vodafone erzählen viel Schwachsinn aber das ist ein Suppenkaspar der dem ganzen die Krone aufsetzt, möge er seine Geschäfte machen aber den bitte den Mund halten.

  12. Re: Unklarheiten im Text? Ralph Dommermuth wird das doch nicht so gesagt haben?

    Autor: AgentBignose 12.10.18 - 20:37

    Das dachte ich mir allerdings auch!

    Damit meint er wohl, dass... und dann indirekte Rede wäre gegangen, aber so ist das für seriösen Journalismus sehr grenzwertig!

    Dem Inhalt des Artikels stimme ich allerdings völlig zu.

  13. Re: Unklarheiten im Text? Ralph Dommermuth wird das doch nicht so gesagt haben?

    Autor: Eheran 13.10.18 - 16:13

    >es ist ja auch ein Fakt. Es übersetzt nur seine schwurbelige Aussage in ein verständliches Deutsch
    Wow - so kann man sich natürlich auch einfach die Welt zurecht biegen. Person 1 sagt A und Person 2 versteht halt einfach "übersetzt" Z. Alles dazwischen geht nicht, das ist ja Fakt. Kopf -> Tisch.

  14. Re: Unklarheiten im Text? Ralph Dommermuth wird das doch nicht so gesagt haben?

    Autor: asa (Golem.de) 15.10.18 - 09:16

    Nein, ich dachte dass sei klar, durch den Satz davor. "Damit meint er:" Ich habe die Anführungszeichen rausgenommen, habe keine Täuschung beabsichtigt.

  15. Re: Unklarheiten im Text? Ralph Dommermuth wird das doch nicht so gesagt haben?

    Autor: serra.avatar 26.10.18 - 06:33

    Es gibt nur eine Wahrheit! Und viele Fehlinterpretationen. Grauzonen gibt es bei der Wahrheit nicht.

    _________________________________________________________________
    Gott vergibt, ich nicht!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. INFODAS, Nordrhein-Westfalen
  2. Bundesanzeiger Verlag GmbH, Köln
  3. Rentschler Biopharma SE, Laupheim
  4. Bad Homburger Inkasso GmbH, Bad Vilbel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Rage 2 für 11€, The Elder Scrolls V: Skyrim Special Edition für 11,99€, Doom Eternal...
  2. 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Smartphone: Google stellt das Pixel 4 ein
    Smartphone
    Google stellt das Pixel 4 ein

    Nach nicht mal einem Jahr beendet Google die Produktion des Pixel 4 und Pixel 4 XL. Noch im Herbst soll aber der Nachfolger erscheinen.

  2. Corona: Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
    Corona
    Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet

    In vielen Bundesländern beginnt die Schule wieder, die zuständige Gewerkschaft erwartet ein Jahr mit "viel Improvisation". Grund sei die schlechte digitale Ausstattung.

  3. Nach Microsoft: Auch Twitter soll an Tiktok interessiert sein
    Nach Microsoft
    Auch Twitter soll an Tiktok interessiert sein

    Neben Microsoft soll auch Twitter überlegen, die chinesische Social-Media-App zu übernehmen - mehr finanzielle Ressourcen dürfte aber Microsoft haben.


  1. 14:11

  2. 13:37

  3. 12:56

  4. 12:01

  5. 14:06

  6. 13:41

  7. 12:48

  8. 11:51