1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Glasfaser: Telekom baut ihr Netz…

Jammer Heul

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jammer Heul

    Autor: wire-less 11.02.15 - 16:33

    huch. Da ist ja Wettbewerb. Damit kennen sich Stadtwerke nicht so recht aus. Kann ich doch Wasser, Strom zu jedem von mir gewünschten Preis verkaufen. Der Kunde kann nur wirklich kündigen in dem er wegzieht. Wenn er den Anbieter wechselt bleibt die Durchleitungsgebühr.
    Das tolles FTTH machen die Stadtwerke natürlich auch nur bei Neubau, Großem Wohnblock oder wenn der Kunde richtig viel abdrückt. Sonst wird auch FTTC betrieben.

  2. Re: Jammer Heul

    Autor: plutoniumsulfat 11.02.15 - 16:44

    Besser als die Telekom, die nicht mal bei Neubauten FTTC macht.

  3. Re: Jammer Heul

    Autor: Plexington 12.02.15 - 15:31

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Besser als die Telekom, die nicht mal bei Neubauten FTTC macht.

    Was meinst du was VDSL ist?

  4. Re: Jammer Heul

    Autor: plutoniumsulfat 12.02.15 - 16:26

    Lies noch mal. Ich meinte, dass die Telekom bei Neubauten teilweise nicht mal FTTC verlegt.

  5. Re: Jammer Heul

    Autor: spezi 12.02.15 - 16:46

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lies noch mal. Ich meinte, dass die Telekom bei Neubauten teilweise nicht
    > mal FTTC verlegt.

    Das "teilweise" war da ein wichtiges Wort, das vorhin gefehlt hat. :) Ich denke, in Gebieten mit VDSL-Ausbau werden auch Neubaugebiete üblicherweise mit FTTC versorgt, mittlerweile teilweise sogar mit FTTH. Bei einem Neubaugebiet in einer Gegend ohne FFTC mag das anders aussehen - sicherlich auch abhängig davon, wie weit man Glasfaser neu verlegen müsste, um das Neubaugebiet zu erreichen...

  6. Re: Jammer Heul

    Autor: wire-less 12.02.15 - 17:08

    spezi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > plutoniumsulfat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Lies noch mal. Ich meinte, dass die Telekom bei Neubauten teilweise
    > nicht
    > > mal FTTC verlegt.
    >
    > Das "teilweise" war da ein wichtiges Wort, das vorhin gefehlt hat. :) Ich
    > denke, in Gebieten mit VDSL-Ausbau werden auch Neubaugebiete üblicherweise
    > mit FTTC versorgt, mittlerweile teilweise sogar mit FTTH. Bei einem
    > Neubaugebiet in einer Gegend ohne FFTC mag das anders aussehen - sicherlich
    > auch abhängig davon, wie weit man Glasfaser neu verlegen müsste, um das
    > Neubaugebiet zu erreichen...

    Da wo ich es sehe machen die immer nur FTTC und wollen teilweise immer noch Geld von der Kommune wenn sie es in den Boden legen sollen. Dadurch gibt es Bereiche in der dann nur die Stadtwerke verfügbar sind und die Telekom gar nicht mehr. Die Telekom ist auch nicht in der Lage vorhandene strukturierte Verkabelung ordentlich zu nutzen. Ich sehe da Studentenwohnheime wo die Telekom die Cat7 Verkabelung nutzt um DSL !!!! darüber zu fahren. Der Laden ist nur *peinlich*.

  7. Re: Jammer Heul

    Autor: spezi 12.02.15 - 17:13

    wire-less schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Da wo ich es sehe machen die immer nur FTTC

    Ich hatte vor nicht allzu langer Zeit in einem anderen Forum gelesen, dass die Telekom bei Neubaugebieten mittlerweile auch schon mal FTTH ausbaut.

    Erste Anzeichen davon lassen sich mittlerweile auch schon im Netz finden, z.B.
    http://www.lauffen.de/resources/ecics_1283.pdf

    Keine Ahnung wie häufig das mittlerweile ist, auf jeden Fall ist es überfällig...

  8. Re: Jammer Heul

    Autor: plutoniumsulfat 13.02.15 - 08:44

    WIeso, 10 GBit geht doch noch ;)

  9. Re: Jammer Heul

    Autor: plutoniumsulfat 13.02.15 - 08:46

    Ich habe es schon öfter gehört und jetzt auch in relativer Nachbarschaft. Während die ganzen Altbauten mittlerweile VDSL genießen können, wurde eine Straße weiter ein Neubaugebiet mit Kupfer versorgt, laut Anwohner sind sage und schreibe bis zu 2 MBit möglich. Komisch, dass am Kasten im Altbaugebiet genau zu der Zeit fleißig Anschlussarbeiten vorgenommen wurden.

  10. Re: Jammer Heul

    Autor: wire-less 13.02.15 - 09:02

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe es schon öfter gehört und jetzt auch in relativer Nachbarschaft.
    > Während die ganzen Altbauten mittlerweile VDSL genießen können, wurde eine
    > Straße weiter ein Neubaugebiet mit Kupfer versorgt, laut Anwohner sind sage
    > und schreibe bis zu 2 MBit möglich. Komisch, dass am Kasten im Altbaugebiet
    > genau zu der Zeit fleißig Anschlussarbeiten vorgenommen wurden.

    Hier wurde mitten im Stadtgebiet ein Neubaugebiet für die Breitbandförderung ausgeschrieben bei dem die Löcher der Telekom noch nicht mal alle zu gebuddelt waren.
    Da zahlt jetzt der Steuerzahler (wir alle) für das Nachrüsten und Graben.
    Und wer bekommt die meisten Fördermittel ...

  11. Re: Jammer Heul

    Autor: Ovaron 14.02.15 - 10:15

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lies noch mal. Ich meinte, dass die Telekom bei Neubauten teilweise nicht
    > mal FTTC verlegt.

    "verlegt" ist Gegenwartsform. Wo hat die Telekom 2014 in Neubaugebieten nicht mal FTTC verlegt? Du hast doch sicher ein konkretes Beispiel parat?

  12. Re: Jammer Heul

    Autor: wire-less 14.02.15 - 15:39

    Ovaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > plutoniumsulfat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Lies noch mal. Ich meinte, dass die Telekom bei Neubauten teilweise
    > nicht
    > > mal FTTC verlegt.
    >
    > "verlegt" ist Gegenwartsform. Wo hat die Telekom 2014 in Neubaugebieten
    > nicht mal FTTC verlegt? Du hast doch sicher ein konkretes Beispiel parat?

    Regensburg Ortsteil Burgweinting. Frisch verlegt und schon Förderung beantragt weil keine 30MBit gehen.

  13. Re: Jammer Heul

    Autor: Ovaron 16.02.15 - 05:53

    Das Baugebiet Burgweinting-Nordwest II wird seit 2010 vermarktet. Reden wir aneinander vorbei, meinst Du ein Neu gebautes Haus in einem bestehenden Wohngebiet?

  14. Re: Jammer Heul

    Autor: wire-less 16.02.15 - 06:07

    Ovaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Baugebiet Burgweinting-Nordwest II wird seit 2010 vermarktet. Reden wir
    > aneinander vorbei, meinst Du ein Neu gebautes Haus in einem bestehenden
    > Wohngebiet?

    Ein paar Strassenzüge. Du findest die Ausschreibung im bayrischen Förderportal.

  15. Re: Jammer Heul

    Autor: Ovaron 16.02.15 - 16:43

    wire-less schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein paar Strassenzüge. Du findest die Ausschreibung im bayrischen
    > Förderportal.

    Ein Kreativitätspunkt für Dich, das klingt gleich viel besser als "im Internet" und ist dabei genau so hilfreich.

    Halten wir also mal fest das es weder die Ausschreibung noch die in 2014 neu erschlossenen Straßenzüge gab. Herzlich gelacht, vielen Dank.

  16. Re: Jammer Heul

    Autor: wire-less 16.02.15 - 17:21

    Klar. Du hast wie immer recht. Schönes Leben noch.


    Ovaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wire-less schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ein paar Strassenzüge. Du findest die Ausschreibung im bayrischen
    > > Förderportal.
    >
    > Ein Kreativitätspunkt für Dich, das klingt gleich viel besser als "im
    > Internet" und ist dabei genau so hilfreich.
    >
    > Halten wir also mal fest das es weder die Ausschreibung noch die in 2014
    > neu erschlossenen Straßenzüge gab. Herzlich gelacht, vielen Dank.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. KWS Berlin GmbH, Einbeck
  3. Aptar Radolfzell GmbH, Radolfzell / Eigeltingen
  4. Web Service Kaupa - HomepageWartung24, Remscheid

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Green Hell für 6,99€, Dead by Daylight für 5,49€, Dying Light - The Following Enhanced...
  2. 23,99€
  3. 50,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Logistik: Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte
Logistik
Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte

Ein Kölner Unternehmen will eine neue Elbunterquerung bauen, die nur für autonom fahrende Transporter gedacht ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Intelligente Verkehrssysteme Wenn Autos an leeren Kreuzungen warten müssen
  2. Verkehr Akkuzüge sind günstiger als Brennstoffzellenzüge
  3. Hochgeschwindigkeitszug JR Central stellt neuen Shinkansen in Dienst

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler