Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google: EU-Wettbewerbsverfahren…
  6. Thema

Man kann Android ohne Google verwenden.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Man kann Android ohne Google verwenden.

    Autor: JensM 15.04.15 - 20:06

    IntOverflow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > fluppsi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > IntOverflow schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ok das mit dem Playstore stimmt schon. Aber da sehe ich nicht wirklich
    > > die
    > > > Schuld bei Google. Immerhin lassen die andere AppStores (im Gegensatz
    > zu
    > > > Apple) zu. Da kann ja Google nichts dafür, dass es keinen anderen
    > > > Hersteller gibt, der was konkurenzfähiges hinbekommt! Oder?
    > >
    > > Das Argument konnte man aber auch bei Microsoft bringen.
    >
    > Wenn du die Browserwahl meinst: Da gebe ich dir vollkommen Recht! Ich habe
    > aber auch nie gesagt, dass ich dieses Urteil gerecht/gut fand. Obwohl es zu
    > dieser Zeit schon den 10mal besseren Browser gab :)

    Wann muss Apple eigentlich mal Browser im Appstore zulassen?
    Und nein, das was es da gibt, sind keine Browser. Das ist ein abgespeckter Safari ohne Nitro. :)

  2. Re: Man kann Android ohne Google verwenden.

    Autor: Jasmin26 16.04.15 - 02:08

    Es spielt Oberhaupt gar keine Rolle was Apple/MS tut oder auch nicht ! Es geht in der EU um das verhalten von Google . Wenn man sich die Experience-Lizenz ansieht versteht man das sehr schnell. Da hilft es auch nicht zu verkünden "Android ist freie Software" ! Darum geht es ja gar nicht, sondern um Lizenzen wie das schon erwähnte Experience, was die Hersteller zwingt entweder alle 18 Google-schnüffel-Apps zu installieren oder keines. Auch müssen die Googleapps exponiert installiert würden . Kein grosser Hersteller kann es sich leisten darauf zu verzichten , und das weil Google hier eine ganz bestimmt Stellung einnimmt .

  3. Re: Man kann Android ohne Google verwenden.

    Autor: nykiel.marek 16.04.15 - 06:56

    Auf meinem Note war einigrs an Bloat- Ware auf exponierter Stelle platziert, die Betonung liegt dabei auf war. Schlechte, unnütze Apps werden doch nicht mehr genutzt nur weil sie bei der Ausliferung auf dem Homescreen waren. Im Gegenzug werden gute, nützliche Apps nachinstaliert, auch wenn sie nicht vorinstalliert waren. Aber niemand würde plötzlich schlechte Apps/Services nutzen nur weil die von Google nicht installiert sind. Und niemand ist gezwungen Google Lizenzen zu nutzen. Amazon, hat es vorgemacht.
    LG, MN

  4. Re: Man kann Android ohne Google verwenden.

    Autor: Moe479 16.04.15 - 09:57

    ein von den herstellern der geräte allein selbst innitiertes problem, welches ansich nichts mit google/android zu tun hat und bei anderen betriebsystemen genauso existiert.

    die google apps sind entgegen aller behauptungen kein 2. internet explorer, welcher nun technisch so ins system verbastelt wurde, dass eine vollständige entfernung zur eingeschränkten nutzbarkeit anderer teile führt ...

    richtig währe einfach eine vorschrift, die herstellern untersagt dem betreiber/nutzer die hoheit über seine erworbenen geräte einzuschränken, soetwas währe wirklich im sinne der verbraucher. aber das was hier abläuft ist der klägliche versuch einen sich durchaus verdienten marktanteil mit fadenscheinigen agumenten aufzusprengen.

  5. Re: Man kann Android ohne Google verwenden.

    Autor: Moe479 16.04.15 - 10:00

    zumal die root-problematik, allein an den herstellern der geräte liegt, google/android selber tut da garnichts zu, bzw. nur soviel dass es möglich ist, wie jedes andere os mit einem berechtigungssystem auch.

  6. Re: Man kann Android ohne Google verwenden.

    Autor: mgh 17.04.15 - 10:58

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > IntOverflow schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja genau. Und deswegen kann ich das auch nicht verstehen, warum man
    > jetzt
    > > genau gegen Android vorgehen will.
    >
    > Mein Kommentar war sarkastisch gemeint. Ohne Zugriff auf den Playstore ist
    > Android für den Großteil der User unbrauchbar und das System nicht wie
    > gewohnt zu verwenden.
    >
    > Du kannst den Playstore auch nicht einfach auf einem Gerät installieren
    > welchen erst mal komplett ohne die Google Dienste kommt.

    Ja und? Amazon hat auch nen eigenen Store gemacht.
    Was hindert Samsung und Co denn daran?
    Und wenn alle vom Chrome und der Gmail-App abhängig sind, dann frage ich mich wie das Windows-Phone- und iOS-Nutzer machen...

    Ich erwarte auch nicht, dass ich Lidl-Pferdegehacktes im Aldi kaufen kann. Nur weil Aldi x % Marktanteil hat... Und wenns im Aldi kein Smirnoff Wodka hat, renn ich auch ned zur EU und sage ich kann nur Wodka XY kaufen, bitte untersucht mal die Marktmacht von Aldi.
    Um in unserer Branche zu bleiben:
    Gut, dann will ich auch in Zukunft, dass der Spartan auf der PS4 läuft und ich Xbox-Exclusives installieren kann. Immerhin hat Sony auch bald ne richtige Marktmacht im Konsolenbereich, wenn es so weitergeht mit der "beschis***senen" Xbox One...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Fürth
  2. BWI GmbH, München, Rheinbach
  3. Allianz Partners Deutschland GmbH, München
  4. Hannoversche Informationstechnologien (hannIT), Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fire HD 8 für 69,99€, Fire 7 für 44,99€, Fire HD 10 für 104,99€)
  2. (aktuell u. a. X Rocker Shadow 2.0 Floor Rocker Gaming Stuhl in verschiedenen Farben je 64,90€)
  3. 337,00€
  4. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. DSGVO: Ist Datenwucher okay?
    DSGVO
    Ist Datenwucher okay?

    Auch nach über einem Jahr DSGVO sammeln Facebook und Google munter weiter Daten, ebenso Nachrichtenportale und viele Blogseiten. Die Datenschutz-Aufsichtsbehörden sehen sich im Moment nicht imstande, dem einen Riegel vorzuschieben.

  2. Samsung: Fingerabdrucksensor des Galaxy S10 durch Folie überlistet
    Samsung
    Fingerabdrucksensor des Galaxy S10 durch Folie überlistet

    Der neue Fingerabdrucksensor des Galaxy S10 lässt sich offenbar umgehen, wenn ein Displayschutz von einem Dritthersteller genutzt wird. Der Hersteller arbeitet an einem Update.

  3. Urheberrecht: Razzia bei Filesharing-Plattform
    Urheberrecht
    Razzia bei Filesharing-Plattform

    Die internationalen Ermittlungen richten sich gegen die mutmaßlichen Betreiber einer Filesharing-Plattform, über welche urheberrechtlich geschützte Inhalte verbreitet wurden. Bei der Plattform soll es sich um den Sharehoster share-online.biz handeln.


  1. 14:07

  2. 13:24

  3. 13:04

  4. 12:00

  5. 11:58

  6. 11:47

  7. 11:15

  8. 10:58