1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google gibt sich SEO-Tipps

SEO

Danke an alle Helfer!
Wir läuten hier mit den Freitag ein und bitten ins entsprechende Forum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. SEO

    Autor: newslätter 04.03.10 - 20:54

    Vor einiger Zeit hatten wir das Problem, unsere Seiten für Suchmaschinen zu optimieren.

    Spontan sind uns zwei Lösungen eingefallen:

    A) Dafür gibts im Internet richtige Spezialisten die relativ günstig sind, und richtig "gute" Spezialisten, die sehr teuer sind. :)

    B) Außerdem findet man eine Million SEO-Seiten, die alle die selben "falschen" Tipps enthalten, weil einer vom anderen abschreibt ohne sich selber Gedanken zu machen.

    Wir haben uns dann für eine unkonventionelle Methode entschieden:

    Innerhalb von zwei / drei Wochen haben wir selbst ne Quick'n'Dirty Suchmaschine (eigentlich nur n Crawler) "zusammengepfuscht" und dabei jeden Tag so dermaßen viel über die Arbeitsweise gelernt, wie wir es uns Anfangs nicht mal vorzustellen wagten.

    Seitdem sind wir mit ALLEN unseren Suchbegriffen auf Platz 1 bei Google! (Das sind ca. 5 bis 6 absolut gebräuchliche Wörter für unsere Branche) Die Auftragszahlen sind explodiert (nein, nicht nur 10 mal mehr als vorher!) und wir mussten viele neue Köpfe einstellen.

    Was ich sagen will ist: Wenn eine Firma über fähige Mitarbeiter verfügt, verklickert mal dem Chef, dass es sich wirklich lohnt, ein paar Angestellte für n paar Wochen von anderen Projekten abzuziehen.

    Ich glaube wir haben jetzt 8 mal mehr Mitarbeiter als im September letzten Jahres ... nur wegen "wirklich" gutem SEO. Und das dollste daran ist, wir mussten im Endeffekt unsere Seiten gar nicht mal sooo verändern ... es ist extrem erstaunlich, mit welchen "echten" Kniffen (nix illegales oder unseriöses!), man auf Platz 1 kommt.

    Ich nehme an, so richtig professionelle SEO-Firmen machen es genau wie wir. Selber entwickeln und analysieren. Aber Tipps von Kiddie-SEO Seiten schaden definitiv. Und zwar fast alle.

    Viel Spaß und noch n schönen Abend an alle! :)

  2. Re: SEO

    Autor: jemandhatwaszusagen 04.03.10 - 21:38

    also liegts nur an den keywords???

  3. Re: SEO

    Autor: seo-theo 04.03.10 - 22:08

    Es gibt wohl mehrere Blogs zu dem thema.

    Wie im Golem-Text steht, sind vielleicht auch passende <title>-Angaben usw. nützlich.

    Meine Seiten waren auch gut oben. Vielleicht, weil die Seiten keinen Crap und navigation drumherum enthielten.
    Von yahoo gibts seit 1-2 Jahren ein Attribut und ein tag, um search-engine-content von navigation zu separieren und nur Teile der Seite bei google indizieren zu lassen.
    BIT plant... Intel zeigt.... Call of Duty ... Bundestags-Kommission will internetausdrucker verstehen ... sind alle gemeinsam mit diesem Thread auf dieser Seite.
    Nur ist die Navigation kein relevanter Content. Also markiert man es passend.

    Und ob man einen Crawler schreiben muss, um SEO zu verstehen, bezweifle ich.
    Ich hab schon ein paar Suchmaschinen (kleine spezialisierte) geschrieben bzw. konfiguriert (lucene, glimpse usw.). Davon habe ich bzgl. SEO nicht soo viel dazugelernt, finde ich.

    Im tv waren mal Berichte über Google. So eine Manufaktur(Fabrikhalle) in USA meinte, sie wären bei Google bei Adwords(Adklick?). Manchmal müssten sie es abstellen um nicht überlastet zu werden. Andererseits könnte man sich auch Kunden in Japan oder Deutschland "suchen". Und man könnte bei den vielen Konfigurationen auch mal viel Zeit mit "herumspielen" verlieren.
    Aber es hätte sich richtig gelohnt und es wäre ein gutes Werkzeug. Und wie gesagt: Die sind nur eine Fabrikhalle, die Western-Stiefel produziert. Also Mittelständler wie bei DMAX die Ludolfs, OrangeCountyChoppers, NadelTattooStecher, Boyce Coddington Hot Rods usw. .

  4. Re: SEO

    Autor: trefm 04.03.10 - 23:20

    Kannst du mir zum Tag sagen um Content von der Navigation, etc. zu trennen. Finde über Google leider nichts.

  5. Re: SEO robots-nocontent-Tag

    Autor: seo-theo 04.03.10 - 23:34

    <robots-nocontent>
    www. golem.de/0705/52092.html
    Das Space vor golem.de wegmachen. Ich mag lieber lesbare Links.

    Ich dachte, das Tag gäbe es auch als xml-Attribut oder Style-Angabe. Weil man sein schönes w3c-Konformes HTML ja nicht mit illegalen <robot-nocontent> verseuchen, sondern lieber "<... style="robots-nocontent" ....>" nutzen möchte.

    Vielleicht gibt es auch was neueres. Vielleicht weiss Selfhtml oder wikipedia ja mehr.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Turck Vilant Systems GmbH, Mülheim an der Ruhr
  2. BG-Phoenics GmbH, Hannover, Berlin, Frankfurt am Main, Mannheim, Dresden
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim
  4. Formel D GmbH, Köln-Mülheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de