Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google-News-Urteil: Belgische…

Vollkommen richtige Entscheidung von Google

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vollkommen richtige Entscheidung von Google

    Autor: Vanger 18.07.11 - 13:55

    Zum einen mal ohne wirkliche Begründung: meinen die Verlage mit einer imho vollkommen absurden Begründung klagen zu müssen, müssen sie auch mit den Konsequenzen leben.
    Und zum anderen eine Begründung: Die Aufnahme der Seiten erfolgen vollautomatisch, Google wurde aber verboten auf die Artikel zuzugreifen - und das mit nicht gerade kleinen Strafen betont. Wie will Google das alleine (!) realisieren dass die Zeitungen im Index erscheinen, die Artikel aber nicht. Ja, die Verlage müssten mitarbeiten, im Urteil müsste aber die Pflicht für die Verlage mitzuarbeiten verankert sein. Ist sie das nicht ist es für Google ein zu großes Risiko und vollkommen nachvollziehbar dass die Zeitungen komplett aus dem Index verschwinden.
    Jetzt das Ganze bitte noch mit Klopapier wie der BILD in Deutschland...

  2. Re: Vollkommen richtige Entscheidung von Google

    Autor: Skinzone 18.07.11 - 13:57

    Das wäre mal eine News!
    --Bild aus dem Internet vertrieben - Deutschland erster Platz bei der Pisa Studie--

  3. Re: Vollkommen richtige Entscheidung von Google

    Autor: taudorinon 18.07.11 - 14:28

    Und auf Bild steht

    -Internet-Monster gefährdet Pressefreiheit-

  4. Re: Vollkommen richtige Entscheidung von Google

    Autor: redex 18.07.11 - 14:36

    +1

  5. Re: Vollkommen richtige Entscheidung von Google

    Autor: TreoJaner 18.07.11 - 14:49

    +1

  6. Re: Vollkommen richtige Entscheidung von Google

    Autor: Der braune Lurch 18.07.11 - 15:37

    Noch nie vom Leistungsschutzrecht gehört? Da geht es doch GENAU darum - Google und andere für Snippets zur Kasse zu bitten. Und immer vorne dabei ist Springer. Was ist eigentlich aus deren iPad-Hype geworden?

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------

  7. Re: Vollkommen richtige Entscheidung von Google

    Autor: DaScorp 18.07.11 - 15:42

    Der braune Lurch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Noch nie vom Leistungsschutzrecht gehört? Da geht es doch GENAU darum -
    > Google und andere für Snippets zur Kasse zu bitten. Und immer vorne dabei
    > ist Springer. Was ist eigentlich aus deren iPad-Hype geworden?


    der kommt noch sobald die Flash erlauben...
    Was eh passieren wird damit Apple sich nicht mehr dieses Totschlagargument anhören muss... :-D

    Asow und zum Thema:
    +1



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.07.11 15:42 durch DaScorp.

  8. Re: Vollkommen richtige Entscheidung von Google

    Autor: spanther 18.07.11 - 16:42

    taudorinon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und auf Bild steht
    >
    > -Internet-Monster gefährdet Pressefreiheit-

    Ja xD

    Nur das "Pressefreiheit" nur so weit gehen sollen dürfte, wie man nicht anderen Mitmenschen damit Schaden zufügt. Die BILD hat das schon mehrfach deutlich verursacht...

    Wenn die BILD verschwindet, trauere ich kein bisschen! O.o

  9. Re: Vollkommen richtige Entscheidung von Google

    Autor: Anonymer Nutzer 19.07.11 - 09:27

    spanther schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur das "Pressefreiheit" nur so weit gehen sollen dürfte, wie man nicht
    > anderen Mitmenschen damit Schaden zufügt. Die BILD hat das schon mehrfach
    > deutlich verursacht...

    Und existiert immer noch, weil die Einnahmen grösser sind als das was sie an Strafe zahlen. Es ist auch klar, dass die Bild Pressefreiheit immer nur zu ihren Gunsten interpretiert.

  10. Re: Vollkommen richtige Entscheidung von Google

    Autor: Elvenpath 19.07.11 - 09:51

    Richtig so. Die Verlage kriegen den Hals nicht voll und wollen eine Symbiose sprengen.

    +1

  11. Re: Vollkommen richtige Entscheidung von Google

    Autor: taudorinon 19.07.11 - 10:02

    Fizze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > spanther schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nur das "Pressefreiheit" nur so weit gehen sollen dürfte, wie man nicht
    > > anderen Mitmenschen damit Schaden zufügt. Die BILD hat das schon
    > mehrfach
    > > deutlich verursacht...
    >
    > Und existiert immer noch, weil die Einnahmen grösser sind als das was sie
    > an Strafe zahlen. Es ist auch klar, dass die Bild Pressefreiheit immer nur
    > zu ihren Gunsten interpretiert.

    Zur weiteren Meinungsbildung empfehle ich Bildblog.de, da steht dann auch die ein oder andere Klarstellung, die Bild keinen Schadenersatz kostet.

  12. Re: Vollkommen richtige Entscheidung von Google

    Autor: spanther 21.07.11 - 16:37

    Fizze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und existiert immer noch, weil die Einnahmen grösser sind als das was sie
    > an Strafe zahlen. Es ist auch klar, dass die Bild Pressefreiheit immer nur
    > zu ihren Gunsten interpretiert.

    Richtig!

    Die berufen sich auf Pressefreiheit, um ständig zu stänkern, zu diffamieren und Lügen verbreiten zu können, womit sie fett Kasse machen!

    Das sind Parasiten, welche die Freiheiten eiskalt und schamlos ausnutzen!

  13. Re: Vollkommen richtige Entscheidung von Google

    Autor: spanther 21.07.11 - 16:43

    taudorinon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zur weiteren Meinungsbildung empfehle ich Bildblog.de, da steht dann auch
    > die ein oder andere Klarstellung, die Bild keinen Schadenersatz kostet.

    Echt eine Frechheit...
    Ist Volksverhetzung nicht eine Straftat? Wieso darf BILD volksverhetzendes Material verbreiten, ohne dafür zur Rechenschaft gezogen werden zu können?

    Diese "Redaktion" sollte man niederbrennen!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Magdeburg
  2. SARTORIUS Werkzeuge GmbH & Co. KG, Ratingen
  3. Tröger & Cie. Aktiengesellschaft, Raum Stuttgart
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Disenchantment angeschaut: Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer
Disenchantment angeschaut
Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer

Mit den Simpsons ist er selbst Kult geworden, und Nachfolger Futurama hat nicht nur Sci-Fi-Nerds mit einem Auge für verschlüsselte Gags im Bildhintergrund begeistert. Bei Netflix folgt nun Matt Groenings Cartoonserie Disenchantment, die uns trotz liebenswerter Hauptfiguren in Märchenkulissen allerdings nicht ganz zu verzaubern weiß.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Streaming Wachstum beim Pay-TV dank Netflix und Amazon
  2. Videostreaming Netflix soll am Fernseher übersichtlicher werden
  3. Quartalsbericht Netflix verfehlt eigene Prognosen um 1 Million Neukunden

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Matebook X Pro im Test: Huaweis zweites Notebook ist klasse
Matebook X Pro im Test
Huaweis zweites Notebook ist klasse

Mit dem Matebook X Pro veröffentlicht Huawei sein zweites Ultrabook. Das schlanke Gerät überzeugt durch ein gutes Display, flotte Hardware samt dedizierter Grafikeinheit, clevere Kühlung und sinnvolle Anschlüsse. Nur die eigenwillig positionierte Webcam halten wir für fragwürdig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Android Huawei stellt zwei neue Tablets mit 10-Zoll-Displays vor
  2. Smartphones Huawei will Ende 2019 Nummer 1 werden
  3. Handelskrieg Huawei-Chef kritisiert Rückständigkeit in den USA

  1. Indiegames-Rundschau: Kalte Krieger und bärtige Berliner
    Indiegames-Rundschau
    Kalte Krieger und bärtige Berliner

    Abenteuer zum Nachdenken im düsteren Berlin mit State of Mind und der Kalte Krieg im rundenbasierten Strategiespiel Phantom Doctrine: Die Indiegames des Monats bieten neben spannenden Spielideen auch erstaunlich politische Geschichten.

  2. Razer Mamba Elite: Razer legt seine Mamba erneut mit mehr RGB auf
    Razer Mamba Elite
    Razer legt seine Mamba erneut mit mehr RGB auf

    Aller guten Dinge sind drei? Die Mamba Elite ist die dritte Version von Razers Gaming-Maus. Sie besitzt mehr einstellbare LEDs, eine etwas veränderte Ergonomie und Maustaster mit einer hohen Haltbarkeit - zumindest auf dem Papier.

  3. Apple: iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
    Apple
    iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten

    Apple soll angeblich bei der nächsten OLED-iPhone-Generation, die für Herbst 2018 erwartet wird, eine Stifteingabe wie beim iPad Pro vorsehen. Zwei Berichte weisen darauf hin, dass Apple so mit Samsungs Note 9 konkurrieren will.


  1. 09:01

  2. 08:17

  3. 07:51

  4. 07:37

  5. 07:21

  6. 17:42

  7. 17:29

  8. 16:37