1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GPL und Co.: Crawler…

Was hat Google an OpenSource nicht verstanden???

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Was hat Google an OpenSource nicht verstanden???

    Autor: Anonymer Nutzer 03.04.11 - 16:03

    Ich halte zwar Google fuer eine der anwenderfreundlichsten Grossfirmen ueberhaupt, aber mit solchen Aussagen disqualifiziert man sich durch Verwicklung in Widersprueche. Opensource heisst nunmal "Offenlegung des Quellcodes" und da kann man nicht kritisieren, dass irgendeine Lizenz zur Offenlegung zwingt... Auch ist das Gelaber um die Anzahl benoetigter Lizenzen totaler Schwachsinn. Jeder Lizenzvergeber kann doch selbst entscheiden, was er mit seiner Lizenz erlaubt und fordert. Sowas nennt sich Freiheit und ist im Verstaendnis u.a. ein grundlegender Bestandteil von OpenSource.

  2. Re: Was hat Google an OpenSource nicht verstanden???

    Autor: Polynom 04.04.11 - 10:46

    Google hat Open Source wohl verstanden, möchte das System aber für sich nutzen. Jeder, der mal versucht, zig unterschiedliche Lizenzbedingungen unter einen Hut zu bringen, wird sich über die Vielfalt ärgern.

    Und dabei spielt es keine Rolle, ob ich bspw. versuche GPL mit mit anderen Lizenzen zu nutzen, oder ob ich eine kommerzielle Microsoft Lizenz mit anderen Lizenzen nutzen möchte!

    Die Lizenzproblematik erschwert das Entwickeln komplexer Lösungen, da ich durch den Lizenzdschungel kaum noch absolute Lizenzsicherheit mehr bekomme, sondern nur noch Risikominimierung treiben kann, wenn ich Open Source Code dabei mitnutzen möchte.

    P(x) = 3x^3 + 2x^2 + 1x^1 − 10x^0

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Inhouse Consultant (m/w/d) DMS/CRM
    Allianz Real Estate GmbH, Stuttgart
  2. Teamleiter Echtzeit-Software C++ / Linux (m/w/d)
    Ipetronik, Bergkirchen bei München
  3. DevOps Engineer / Cloud Architekt (d/w/m)
    MT AG, Frankfurt a.M., Köln, München, Ratingen
  4. Qualitäts- und Prozessmanager (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Spieleentwicklung: Editorial trifft Engine bei Ubisoft
Spieleentwicklung
Editorial trifft Engine bei Ubisoft

Newsletter Engines Der oberste Game Designer von Ubisoft hat mit Golem.de über Engines gesprochen. Und: aktuelle Engine-News.
Von Peter Steinlechner


    Fairness am Arbeitsplatz: Das Gehalt ist ein klares Kriterium für Gerechtigkeit
    Fairness am Arbeitsplatz
    "Das Gehalt ist ein klares Kriterium für Gerechtigkeit"

    Faire Firmen finden und binden leichter IT-Fachkräfte als unfaire. Was aber ist fair?, haben wir eine Wirtschaftsexpertin gefragt.
    Ein Interview von Peter Ilg

    1. Impostor-Syndrom Hochstapler wider Willen
    2. 1 Milliarde US-Dollar Cisco startet Gehaltserhöhung für Beschäftigte
    3. Hybride Arbeit Das Schlechteste aus zwei Welten?

    Windows-Automatisierung: Was die Power von Powershell ausmacht
    Windows-Automatisierung
    Was die Power von Powershell ausmacht

    In Teil 3 unserer Powershell-Einführung kommen wir zur eigentlichen Automatisierung. Wie geht das - und wie ersetzt man damit das klassische Cmd?
    Eine Anleitung von Holger Voges

    1. Windows-Automatisierung Die Pipeline in Powershell
    2. Windows-Automatisierung Powershell - die bessere Kommandozeile
    3. Jeffrey Snover Microsoft hat Powershell-Erfinder anfangs degradiert