1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Großbritannien: Twitter will…

Enorm rechtsstaatlich!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Enorm rechtsstaatlich!

    Autor: Charles Marlow 26.05.11 - 14:00

    Bisher: Die einen schnüffeln ohne zu informieren, die anderen lassen es zu, ohne zu informieren.

    Jetzt wollen die, die herausgeben, die Beschnüffelten über die Beschnüfflung nachträglich informieren, damit sie sich verteidigen können.

    Sollte man über das normalerweise nicht von den Ermittlungsbehörden informiert werden UND auch gleich warum? Jaja, verdachtsunabhängig usw. - Gummiparagraphen galore! Was aber soll einem dann die "Verteidigung" nützen, wenn es EH VERDACHTSUNABHÄNGIG WAR???

    Hätte man das nicht einfacher machen können, indem die Herausgeber GLEICH BEI DER BESCHNÜFFLUNG informieren? Twitter sitzt schliesslich in den USA, die können da beruhigt darauf verweisen, "sorry, liebe Ermittlungsbehörden, aber wenn ihr schnüffelt, dann müssen wir das den Teilnehmern gleich mitteilen. Und wenn ihr uns dbzgl. zu irgendwas zwingen wollt, dann müsst ihr gleich unseren Dienst sperren und das werdet ihr sicherlich nicht tun, denn das machen nur böse Diktaturen, ätsch!"



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 26.05.11 14:04 durch Charles Marlow.

  2. Re: Enorm rechtsstaatlich!

    Autor: zwutz 26.05.11 - 15:01

    Charles Marlow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hätte man das nicht einfacher machen können, indem die Herausgeber GLEICH
    > BEI DER BESCHNÜFFLUNG informieren?

    es steht doch in der News, dass Twitter die Nutzer vorab darüber informieren will, also vor der Datenherausgabe

  3. Re: Enorm rechtsstaatlich!

    Autor: Charles Marlow 26.05.11 - 15:03

    > es steht doch in der News, dass Twitter die Nutzer vorab darüber
    > informieren will, also vor der Datenherausgabe

    Ab sofort! Wie haben die das BISHER gerechtfertigt, wenn sie es jetzt so offensichtlich anders machen wollen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WEINMANN Emergency Medical Technology GmbH & Co. KG, Hamburg
  2. WEINMANN Emergency Medical Technology GmbH + Co. KG, Hamburg
  3. Wintershall Dea Deutschland GmbH, Hamburg
  4. Lidl Digital, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 304€ (Bestpreis!)
  2. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  3. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  4. 328€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite