Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Großversuch: Innenminister…

Piktogramm != unschärfe ??

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Piktogramm != unschärfe ??

    Autor: score365 27.09.10 - 15:32

    Wenn bei allen Passagieren nur ein Piktogramm gezeigt wird, warum haben die Italiener das Gerät wegen Unschärfe zurück geschickt? Was denn das Piktogramm unscharf??? Wohl kaum - also: wo ist das Echtbild?

  2. Re: Piktogramm != unschärfe ??

    Autor: dwergtrhk7 27.09.10 - 15:36

    > also: wo ist das Echtbild?

    Dort wo es hingehört : verschlüsselt und gesperrt im RAM.

  3. Re: Piktogramm != unschärfe ??

    Autor: Mac Jack 27.09.10 - 15:36

    Ich nehms mal als einen halben Trollversuch hin.

    Unscharf weil man ein Bild bekommt das von der Auflösung her etwa bei einer Wärmebildkamera liegt. Soll heißen man sieht erst ab einer bestimmten Größe dass da was ist und die Form des Gegenstands sieht man auch nur verschwommen.

    * The president is a duck? *

  4. Re: Piktogramm != unschärfe ??

    Autor: vrtztjulioöl 27.09.10 - 15:39

    > Soll heißen man sieht erst ab einer bestimmten Größe
    > dass da was ist und die Form des Gegenstands sieht man auch nur
    > verschwommen.


    Nö - man sieht GARNICHTS weil das Reflektionsmuster und dh. das Bild des Menschen nicht einsehbar ist, Selbiges wird ausschliesslich vom Prozessor bestaunt.

  5. Re: Piktogramm != unschärfe ??

    Autor: Tiggr 27.09.10 - 15:44

    Hiho!

    Ich kenne den Vorgang aus anderen Quellen so:

    Das Echtbild wird in einem getrennten Raum von geschulten Personal betrachtet. So kann kein Passant oder dritter zufällig die peinliche Ansicht sehen! Das Personal im Nebenzimmer markiert dann die verdächtigen Stellen mit einem Piktogramm, und nur das sieht dann der Zollbeamte direkt am Verdächtigen, und weiß somit wo er abtasten muss...

    Die Variante find ich glaubhafter als das was im Artikel steht...

    Tschüss

  6. Re: Piktogramm != unschärfe ??

    Autor: score365 27.09.10 - 16:15

    Danke, das erklärt alles. Somit sind die Piktogramme für die Show - im Hinterzimmer gibt's alles zu sehen.

  7. Re: Piktogramm != unschärfe ??

    Autor: Bassa 27.09.10 - 16:49

    Im Hinterzimmer gab's ja schon früher die unanständigen Sachen ;-)

    Die Kritiker sind aber auch seltsam... bei rein freiwilligem Benutzen sind die Teile doch gar nichts wert. Wer etwas ins Flugzeug schmuggeln will, der stellt sich nicht drauf. Oder soll man vor die Wahl gestellt werden - entweder befummeln oder scannen lassen?

  8. Re: Piktogramm != unschärfe ??

    Autor: Tiggr 27.09.10 - 16:50

    > Somit sind die Piktogramme für die Show - im Hinterzimmer
    > gibt's alles zu sehen.

    Genau so ist es! :-(

  9. Re: Piktogramm != unschärfe ??

    Autor: BigFoot 27.09.10 - 16:58

    Tiggr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hiho!
    >
    > Ich kenne den Vorgang aus anderen Quellen so:
    >
    > Das Echtbild wird in einem getrennten Raum von geschulten Personal
    > betrachtet. So kann kein Passant oder dritter zufällig die peinliche
    > Ansicht sehen! Das Personal im Nebenzimmer markiert dann die verdächtigen
    > Stellen mit einem Piktogramm, und nur das sieht dann der Zollbeamte direkt
    > am Verdächtigen, und weiß somit wo er abtasten muss...
    >
    > Die Variante find ich glaubhafter als das was im Artikel steht...
    >
    > Tschüss

    Ich nehme mir das Recht es etwas abzukorigieren:


    Ich kenne den Vorgang aus anderen Quellen so:

    Das Echtbild wird in einem getrennten Raum von perversen Personal betrachtet. So kann kein Passant oder dritter perversling zufällig die peinliche Ansicht umsonst sehen! Das Personal im Nebenzimmer markiert dann die interessanten Stellen mit einem Piktogramm, und nur das sieht dann der Beamte direkt
    am Opfer, und weiß somit wo er was zurechtbiegen/stellen muss um das Bild zu verbessern...

    Die Variante find ich glaubhafter als das was im Artikel steht...

  10. Re: Piktogramm != unschärfe ??

    Autor: magic23 27.09.10 - 17:01

    So in etwa wurde das im Radio beschrieben. Man muss nicht in den Scanner und kann sich alternativ abtasten lassen. Absoluter Blödsinn, sieht man die Tatsache, dass man auch jetzt ohne "Körper"scanner bereits nicht abgetastet wird, solange der Metalldetektor nichts meldet oder man nicht zufällig gerade die berühmte "Stichprobe" ist.

    Ich fliege so 4-5 mal im Jahr geschäftlich (darunter Reisen nach England und in die USA) und wurde schon seit drei Jahren nicht mehr abgetastet. Liest man die Nachrichten bzw. Berichte zu den Scannern, scheint das Bild versucht vermittelt zu werden, dass man am Flughafen immer "betatscht" wird und wie toll es doch wäre, dass man nun nur noch 13 Sekunden im Gerät braucht. In Wahrheit ist das reine Augenwischerei. Wenn man weiß, was man vor der Sicherheitskontrolle zu tun hat, wird man nicht betatscht. Das passiert immer nur Leuten, die mal wieder die 10 Schilder in der Warteschlange zur Sicherheitskontrolle nicht gelesen haben weil sie sich so sehr auf den Urlaub freuen und dann immer ewig brauchen, bis sie endlich durch die Kontrolle sind.

  11. Re: Piktogramm != unschärfe ??

    Autor: Gast321 27.09.10 - 17:50

    Bassa schrieb:
    -------------------------------------------------------------------
    > bei rein freiwilligem Benutzen sind
    > die Teile doch gar nichts wert. Wer etwas ins Flugzeug schmuggeln will, der
    > stellt sich nicht drauf.

    Ähm umgekehrt wer was zu verbergen hat geht durch die Nacktscanner, die Erkennungsrate von den Dingern ist bisher in allen praktischen Test schlechter als bei herkömmlichen Kontrollen! Mit "wegen mangelnder Schärfe" meinen die italiener die viel zu hohe Fehlerrate der Geräte. ;-)

    ...schon durch kleine Softwareänderungen kann man problemlos die Bilder im Scanner speichern und später weiterverwenden! siehe USA

  12. Re: Piktogramm != unschärfe ??

    Autor: unnu 27.09.10 - 23:14

    score365 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn bei allen Passagieren nur ein Piktogramm gezeigt wird, warum haben die
    > Italiener das Gerät wegen Unschärfe zurück geschickt?

    Zuviel Pasta macht dick.

    > Was denn das Piktogramm unscharf???

    Nein, aber sie haben Berlusconi genommen und wer, ausser ihm selbst natürlich, findet den schon scharf?

  13. Re: Piktogramm != unschärfe ??

    Autor: Basement Dad 27.09.10 - 23:18

    Du musst das längerfristig betrachten. Es geht darum die Akzeptanz zu erhöhen. So ala, oh, das Ding ist freiwillig. Das find ich jetzt aber nett. Ist ja doch nicht so böse wie gedacht. Salamitaktik nennt man das. Man gewöhnt die Leute daran und nach einiger Zeit.. ist jede kritische Stimme stumm geschalten.

  14. Re: Piktogramm != unschärfe ??

    Autor: Mac Jack 27.09.10 - 23:42

    jajaja, ich meinte damit eigentlich die Daten die vom Gerät erfasst werden (in der ursprünglichen Version), nicht die, die das GUI in dieser Ausgabe ausspuckt.

    * The president is a duck? *

  15. Re: Piktogramm != unschärfe ??

    Autor: Richterin 28.09.10 - 01:08

    Du glaubst scheinbar alles blind, vor allem wenns mit Technik zu tun hat.
    So intelligent sind die "Prozessoren" nunmal nicht. Da muss immer mind. eine Person überprüfen, und die sitzt im Hinterzimmer.

    P.S.: Deine Signatur ist peinlich. Nimm lieber das englische Original.

  16. Re: Piktogramm != unschärfe ??

    Autor: asdaklaf 28.09.10 - 07:42

    dwergtrhk7 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > also: wo ist das Echtbild?
    >
    > Dort wo es hingehört : verschlüsselt und gesperrt im RAM.


    Oder beim BKA unverschlüsselt in ihrer Fluggastdatenbank.

  17. Re: Piktogramm != unschärfe ??

    Autor: frehgtrjkuil 28.09.10 - 09:54

    Und auch DAS ist Unsinn - die Terahert-Scanner liefern mittlerweile sehr genaue Bilder; so genau dass man Details (!) der Genitalien erkennen kann, mittels abgestufter Scanphasen lässt sich ein detailliertes, realitätsnahes 3D-Modell erstellen. Genau deswegen gibt es in der BRD ja immense Bedenken.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, Bremen, Magdeburg, Rostock
  2. ilum:e informatik ag, Mainz
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  4. MicroNova AG, Braunschweig, Kassel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. mit Gutschein: NBBX570


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. Archer2: Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc
    Archer2
    Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc

    Der Archer2 soll 2020 die höchste CPU-Leistung aller Supercomputer weltweit erreichen und es dank Beschleunigerkarten in die Top Ten schaffen. Im System stecken fast 12.000 Epyc-7002-Chips und Next-Gen-Radeons.

  2. Corsair One: Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität
    Corsair One
    Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität

    Mit dem i182, dem i164 und dem i145 aktualisiert Corsair die One-Serie: Die wassergekühlten Komplett-PCs werden mit doppelt so viel DDR4-Speicher und doppelt so großen SSDs ausgerüstet.

  3. ChromeOS: Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia
    ChromeOS
    Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia

    Das Pixelbook Go ist ein Clamshell-Notebook mit ChromeOS, das eher eine Ergänzung als ein Nachfolger des Ur-Pixelbooks ist. Zumindest kostet es wesentlich weniger. Auch der genaue Starttermin für Stadia steht jetzt fest.


  1. 18:25

  2. 17:30

  3. 17:20

  4. 17:12

  5. 17:00

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 16:11