1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Günther Oettinger: EU…

10 ¤ im Monat und ich darf ALLES aus dem Netz saugen.

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 10 ¤ im Monat und ich darf ALLES aus dem Netz saugen.

    Autor: dEEkAy 31.10.14 - 15:54

    Naja, wenn der gute Herr monatlich 10 ¤ von mir haben will und ich im Gegenzug das ganze Internet herunterladen darf ohne je wieder einen Cent für Spiele, Musik oder sonstiges geistiges Eigentum ausgeben zu müssen.

    BIN DABEI.

    So etwas würde das Schwarzkopieren ja dann doch noch legalisieren oder nicht?

  2. Re: 10 ¤ im Monat und ich darf ALLES aus dem Netz saugen.

    Autor: plutoniumsulfat 31.10.14 - 15:55

    Ne, das ist die Steuer....nicht die Zahlung für die Inhalte :D

  3. Re: 10 ¤ im Monat und ich darf ALLES aus dem Netz saugen.

    Autor: dEEkAy 31.10.14 - 15:58

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ne, das ist die Steuer....nicht die Zahlung für die Inhalte :D


    Also kauf ich ein Spiel im Netz, zahle das Spiel, die Mehrwertsteuer und zusätzlich ne Urheberrecht-Steuer...

  4. Re: 10 ¤ im Monat und ich darf ALLES aus dem Netz saugen.

    Autor: wynillo 31.10.14 - 16:57

    dEEkAy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > plutoniumsulfat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ne, das ist die Steuer....nicht die Zahlung für die Inhalte :D
    >
    > Also kauf ich ein Spiel im Netz, zahle das Spiel, die Mehrwertsteuer und
    > zusätzlich ne Urheberrecht-Steuer...

    +bing bing bing*

    Wird so enden wie bei Zigaretten... Benzin.... allem was man halt so braucht, bald zahlt man mehr steuern als die Produkte eigentlich kosten (was bei Benzin ja bereits so ist)

  5. Re: 10 ¤ im Monat und ich darf ALLES aus dem Netz saugen.

    Autor: Accelerator 31.10.14 - 17:02

    Ich fühle mich ausgesaugt.

  6. Re: 10 ¤ im Monat und ich darf ALLES aus dem Netz saugen.

    Autor: Anonymer Nutzer 31.10.14 - 17:50

    Accelerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich fühle mich ausgesaugt.


    Du glücklicher xDDDDD

  7. Re: 10 ¤ im Monat und ich darf ALLES aus dem Netz saugen.

    Autor: Accelerator 31.10.14 - 18:07

    Prinzeumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Accelerator schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich fühle mich ausgesaugt.
    >
    > Du glücklicher xDDDDD

    Lieber ausgesaugt als selbst der Lutscher ;)

  8. Re: 10 ¤ im Monat und ich darf ALLES aus dem Netz saugen.

    Autor: Johnny Cache 31.10.14 - 18:12

    wynillo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wird so enden wie bei Zigaretten... Benzin.... allem was man halt so
    > braucht, bald zahlt man mehr steuern als die Produkte eigentlich kosten
    > (was bei Benzin ja bereits so ist)

    Am besten war wohl die extra Abgabe für Alkopops, weil es zuviel von Jugendlichen kunsumiert wurde die das darf nicht durften. Man muß unsere Gesetze einfach lieben.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  9. Re: 10 ¤ im Monat und ich darf ALLES aus dem Netz saugen.

    Autor: simpletech 31.10.14 - 18:13

    Mehrwertsteuer auf die Urherberrechtssteuer nicht vergessen! Jeder Staat will ja auch noch was haben.

    Gesendet mit der Forumapp via Hitricks-Phone

  10. Re: 10 ¤ im Monat und ich darf ALLES aus dem Netz saugen.

    Autor: LinuxNerd 31.10.14 - 21:15

    "Also kauf ich ein Spiel im Netz, zahle das Spiel, die Mehrwertsteuer und zusätzlich ne Urheberrecht-Steuer..."

    Plus die Abgaben auf die CD/DVD, plus Abgaben auf Festplatte, Drucker, Smartphone, USB Stick usw. Wir dürfen also gleich mehrmals zahlen wenn wir Inhalte nutzen für die wir bereits gezahlt haben.

    Das ist auch der Grund warum ich es nicht bereue mittels VPN Anonym Torrent Dateien zu laden, hab ja bereits schon mehrmals gezahlt also stehen mir die Inhalte ja wohl zu ohne das ich da Gewissensbisse zu haben bräuchte.

    ..........................................................................
    Anonyme zensurfreie Internet Nutzung:
    https://www.torproject.org
    https://tails.boum.org/index.de.html

  11. Re: 10 ¤ im Monat und ich darf ALLES aus dem Netz saugen.

    Autor: LinuxNerd 31.10.14 - 21:15

    "Also kauf ich ein Spiel im Netz, zahle das Spiel, die Mehrwertsteuer und zusätzlich ne Urheberrecht-Steuer..."

    Plus die Abgaben auf die CD/DVD, plus Abgaben auf Festplatte, Drucker, Smartphone, USB Stick usw. Wir dürfen also gleich mehrmals zahlen wenn wir Inhalte nutzen für die wir bereits gezahlt haben.

    Das ist auch der Grund warum ich es nicht bereue mittels VPN Anonym Torrent Dateien zu laden, hab ja bereits schon mehrmals gezahlt also stehen mir die Inhalte ja wohl zu ohne das ich da Gewissensbisse zu haben bräuchte..

    ..........................................................................
    Anonyme zensurfreie Internet Nutzung:
    https://www.torproject.org
    https://tails.boum.org/index.de.html

  12. Re: 10 ¤ im Monat und ich darf ALLES aus dem Netz saugen.

    Autor: PiranhA 03.11.14 - 09:53

    LinuxNerd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist auch der Grund warum ich es nicht bereue mittels VPN Anonym Torrent
    > Dateien zu laden, hab ja bereits schon mehrmals gezahlt also stehen mir die
    > Inhalte ja wohl zu ohne das ich da Gewissensbisse zu haben bräuchte..

    Ohje. Weil man mal ein paar Cent für nen USB Stick abgedrückt hat, hat man damit alle Medien der nächsten 20 Jahre finanziert? Ist klar. Manche wollen es einfach nicht einsehen.

  13. Re: 10 ¤ im Monat und ich darf ALLES aus dem Netz saugen.

    Autor: Nolan ra Sinjaria 06.11.14 - 22:38

    PiranhA schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil man mal ein paar Cent für nen USB Stick abgedrückt hat

    ein paar ist relativ...
    "ab 1. Juli 2012: 0,91¤ für Speichermedien bis 4 GB und über 4 GB 1,56 ¤ bzw. 1,95 ¤"

    Und man bezahlt ja nicht nur für USB-Sticks. Davon abgesehen dass das Geld eh bei den flaschen ankommt

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Kirn
  2. Osborne Clarke Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaft mbB, Köln
  3. Interhyp Gruppe, München
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme