Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gutachten der…

Dank der NSA ist schon die staerkste Bastion der Schweiz eingeknickt: die Banken

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dank der NSA ist schon die staerkste Bastion der Schweiz eingeknickt: die Banken

    Autor: sirbender 08.09.14 - 11:51

    Die Schweizer Banken waren so eine Art Teflon-Diamant. Im Vergleich dazu ist die Schweizer Regierung eine Art Schluckwasser-Hotdogwurst. Und selbst den Teflon-Diamant hat die NSA geknackt indem sie per Backdoor die Aktivitaeten der Schweizer Banken ans Licht hiefte und dann per "Erpressung" Banken und Politik weichgekocht hat.

    Und jetzt wollen die dem Snowden Asyl gewaehren? Die NSA hat bestimmt noch Tonnenwiese Material gegen jeden einzelnen Politiker im Keller. Was meint ihr warum sich alle ach so tollen Menschenrechtsstaaten in Europa bisher eingepisst haben?

  2. Re: Dank der NSA ist schon die staerkste Bastion der Schweiz eingeknickt: die Banken

    Autor: pumok 08.09.14 - 15:13

    hast du mehr infos zu dem thema? mir ist neu, dass das bankgeheimnis wegen der NSA gelockert wurde.

  3. Re: Dank der NSA ist schon die staerkste Bastion der Schweiz eingeknickt: die Banken

    Autor: net_cyborg 08.09.14 - 16:16

    Wüsste auch keinen bekannten Fall wo etwas wegen NSA Spionage preis gegeben wurde.
    Das hat die USA in dem Fall garnicht nötig, man droht einfach die US Ableger Schweizer Banken zu verklagen oder Banklizenzen zu entziehen etc. das ist ein wesentlich stärkeres Drohmittel als einzelne Leute dort zu kom­pro­mit­tie­ren bzw. zu erpressen.

    Auch nett zu lesen:
    [www.swissinfo.ch]

  4. Re: Dank der NSA ist schon die staerkste Bastion der Schweiz eingeknickt: die Banken

    Autor: sirbender 09.09.14 - 10:49

    Drohen geht nur mit Beweisen. Banken dichtmachen, Lizenzen entziehen auch.

    Und wie beim Knacken von TOR wird FBI und NSA den Teufel tun und zugeben, dass Sie es gemacht haben und dass es eine IT-Sicherheitsluecke war. Da wird dann einfach behauptet jemand Internes haette die Daten verkauft.

  5. Re: Dank der NSA ist schon die staerkste Bastion der Schweiz eingeknickt: die Banken

    Autor: sirbender 09.09.14 - 10:51

    Einfach mal das Update lesen: https://www.golem.de/news/silk-road-wie-das-fbi-den-server-trotz-tor-lokalisierte-1409-109083.html

    Eine Sicherheitsluecke ist nur solange gut, solange sie nicht bekannt ist. Dass man TOR knacken kann z.B.

    Deswegen werden die ALLES tun um abzustreiten woher Information X wirklich kam. Am besten erzaehlt man irgendeine Story wie man Information X bekommen hat.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart
  3. Hessisches Ministerium der Finanzen, Frankfurt am Main
  4. über experteer GmbH, Köln, Düsseldorf, Hannover, Frankfurt, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

  1. Mobilfunkpakt: Vodafone schaltet 5G-Standorte früher frei
    Mobilfunkpakt
    Vodafone schaltet 5G-Standorte früher frei

    In Hessen geht es jetzt zügig weiter. Vodafone hat drei Standorte früher freigeschaltet. Auch die Telekom ist in dem Bundesland schon mit 5G aktiv.

  2. Creative Assembly: Das nächste Total War spielt im antiken Troja
    Creative Assembly
    Das nächste Total War spielt im antiken Troja

    Viele Gerüchte gab es bereits um das nächste Total-War-Spiel. Jetzt ist es offiziell: A Total War Story: Troy erzählt die Sage um Achilles, Hector, Odysseus und die antike Stadt Troja. Der Titel soll 2020 erscheinen.

  3. Facebook-Urteil: Künast muss übelste Beschimpfungen hinnehmen
    Facebook-Urteil
    Künast muss übelste Beschimpfungen hinnehmen

    Die Grünen-Politikerin Renate Künast will die Verfasser von Hasskommentaren auf Facebook gerichtlich belangen. Doch das soziale Netzwerk muss die Nutzerdaten nicht herausgeben.


  1. 17:55

  2. 17:42

  3. 17:29

  4. 16:59

  5. 16:09

  6. 15:59

  7. 15:43

  8. 14:45